• Hallo zusammen,


    dann stelle ich mich mal kurz vor:


    Bin Ü50 und bin wie - wahrscheinlich fast alle - in Kindertagen mit LEGO groß geworden. Daneben gabs auch PlayMobil und - wers noch kennt - PlayBIG :). War lange Jahre aber dann Hardcore Modellbauer (Tamiya, Airfix, Revell etc.) und auch ein sehr guter Graupner und Robbe Kunde. Schwerpunkt alles was schnell auf dem Wasser unterwegs war.


    Aus beruflichen Gründen (Pendler) waren die letzten Jahre dann eher sehr ruhig. Bis im letzten Jahr meine bessere Hälfte ein paar Tage nach einer intensiven Star Wars Nacht (natürlich DIE RICHTIGEN Episoden 8)) mit einem Lego AT-AT aufwartete. Das sei doch mal was anderes in diesen Coronazeiten... Nun ja, eins gab das andere. Und als nach intensivem Studium eines Beitrags eines YTers über das Karl Gerät ein Testballon in Form des COBI 2538 Tiger I eintrudelte war es geschehen. Panzer fand ich schon immer total fazinierend.


    Anbei "der Letzte", der die Jahre überdauert hat. Dürfte an die 30 Jahre aufm Buckel haben...


    OC_Nokia_20210701_195935.jpg

  • Wir hatten zwar schon mehrfach das Vergnügen, dennoch nochmal *w3* an Bord. Bei Fragen zu Panzern oder Cobi immer vertrauensvoll an Upgrade wenden. Als Modellbauer, könnte dich vllt. das hier interessieren KLICK

    Bratpfannen sind kein integraler Bestandteil eines Panzers!

  • Willkommen hier und viel Spaß

    *w1*


    Hast ja dann doch einiges an Hobby-Sparten durch :)

    Und ja, auch ich bin mit Lego aufgewachsen. Playmobil war nie meine Welt.


    Fühl dich hier wohl und lass dich von unserem "Wohnzimmerfeeling" verzaubern (wie Takeshi sagen würde :) )

  • Dieses Thema enthält 11 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.