Lego 21051 - Architecture Skyline Tokyo

  • Preis
    59,99€
    Setnummer
    21051
    Steineanzahl
    547
    Erscheinungsjahr
    2020

    Werte Noppensteinweltgemeinde,


    und da haue ich euch auch gleich das 2. Set aus dem Jahre 2020 um die Ohren

    Diesmal ist es "Tokyo" aus der Lego Architecture Skyline Serie. Auch dieses Set habe ich geschenkt bekommen, deshalb kann ich zum genauen Preis nichts sagen.

    Die obere Preisangabe bezieht sich auf das Angebot im Lego Onlinshop und spiegelt auch den allgemeinen Preis wieder.

    Auf Grundlage dieses Preises ergibt sich hier ein Teilepreis von 10,97Cent pro Teil.


    Zum Karton muss, glaube ich, nicht viel gesagt werden. Solide, stabil und der Größe auch angemessen.

    Auf der Vorderseite das Set und auf der Rückseite werden auch Bilder der orginalen Sehenswürdigkeiten gezeigt.


        


    Im Inneren verpackt, neben der Bauanleitung, auch 9 Tüten. Es liegt sogar ein Teiletrenner bei, hier in türkis, auch beim Dubaiset war Einer, aber in orange, dabei.

    Bauanleitung aufgemacht wie immer bei der Reihe. Anfangs wieder die Infos in Englisch, zwischendurch die Bauanleitung, am Ende etwas Werbung und das obligatorische Teileinventar.

    Insgesamt gibt es 95 Seiten, effektiv fürs Bauen braucht man 71 Seiten für die 91 Bauschritte.


         



    Los geht es auch hier mit dem Aufbau der Grundplatte. Diese ist 12 Noppen tief und 34 Noppen breit. Auch hier das Schild ein Druck und die schwarzen Fliesen in sehr guter Qualität.


          


    Das Ganze dann auch fast komplett befliest. Die Kreuzungsstreifen für die Shibuya Crossing auch gedruckt.


         


    Als 1. geht es an den Tokyo Tower und links davor entsteht ein kleiner Tempel oder Pagode. Dieser wird namentlich gar nicht erwähnt, also zählt nicht zu den eigentlich dargestellen Sehenswürdigkeiten. :thumbup:


        


    Als Nächsten kommt der Chidorigafuchi Park. Oder besser gesagt ein Bäumchen mit pinken Blüten. ?( Soll das Alles sein ?????



    :) Zum Glück nicht, war nur der Abschluss des ersten Bauabschnitts. Im zweiten Bauabschnitt gibt es noch etwas mehr für den Park. Die bäumchen sollen übrigens blühende Kirschbäume darstellen.



    Auch in diesem Set Transclearsteine und in den unterschiedlichsten Farben. Da muss man beim Zusammenbau schon etwas genauer hinsehen. Auch hier alles Drucke. :thumbup:


          



    An die rechte Seite kommt das Tokyo Big Sight => geht ganz fix, ist auch nicht so spektakulär und da habe ich auch das Foto vergessen. ;)


    Zwischen dem Tokyo-Tower und dem Park steht der Mode Gakuen Cocoon Tower. Das zweithöchste Lehrgebäude der Welt nach der Moskauer Lomonossow Universtät.

    Es ist 204 Meter hoch und beinhaltet drei große Berufsschulen (Mode, IT und Medizin) und weitere Ausbildungsbereiche für Fotografie, Auto-Design usw.


    Der Tower wir vorgeklemmt aus 3 Einzelteilen, über Technikachsen verbunden und im Ganzen auf die Platte geklemmt. Ja auch hier die Fassade gedruckt.


        




       



    Das gab es bisher noch bei keinem Set aus dieser Reihe. Es wird eine Art Rückwand geklemmt. Diese soll den ca. 60km entfernten Fujiyama (Mount Fuji) darstellen.

    Das finde ich mal eine absolut gelungene Idee, zumal der Fuji auch nicht extra als Sehenswürdigkeit erwähnt wird, laut Kartonrückseite!!

    Am oberen Ende schön mit weissen Steinen, schliesslich liegt auf seiner Spitze Schnee.


           


           


    Abschliessend noch den, im orginalen 634 Meter hohen, Skytree. Dieser besteht hauptsächlich aus Technic Kreuzachsen, wobei auch 2 Felgen Verwendung finden.

    Dementsprechend sieht das Ganze etwas "spargelig" aus. Verkleidet wird er am Ende mit diesen Gummiachsen. Diese sollen oben unter den Kegelstumpf geschoben werden.

    X/ Leider stehen sie nicht so schön gerade und müssen vorsichtig und mühevoll ausgerichtet werden.


          


           


    Es bleiben reichlich Teile übrig. Sorry beim Dubai-Set natürlich auch, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen.



    So nun das Endresultat:


            



    Fazit:


    Auch hier, meiner Meinung nach, ein gelungenes Set dieser Reihe. Für Fans ein absolutes Muss.


    Sehr schön auch der Fuji als "Rückwand und der kleine Tempel ohne Namen und trotzdem werden noch 6 Sehenswürdigkeiten dargestellt.

    Dementsprechend finde ich es auch gelungener als das Set von Dubai => hier Da werden nur 5 Sehenswürdigkeiten dargestellt und eine davon auch nocht sehr mickrig.


    Negativ auch hier der Preis. Da weniger Teile erhöht sich auch der runtergerechnete Teilepreis. Das gelungene Endresultat entschädigt dafür aber etwas.


    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Gehabt euch wohl und klemmt fein.


    *lgo2* P.S. Ja muss mir selber die gelbe Karte zeigen !!! Es fehlt natürlich diesmal die Forentischdecke !!! *lgo*

  • Maddin Wieder unterhaltsam geschrieben und ordentlich recherchiert :) Ich mag das Set besonders, weils so kleine Raffinessen hat. Danke, gerne wieder! Aber nur mit der Tischdecke!!


    caliban Hihihi... Maddin hatte früher bei seinen damaligen Reviews immer eine bestimmte Tischdecke mit einem ganz bestimmten Muster. Es wurde mit der Zeit sowas wie eine Art Markenzeichen, anfangs ist die Tischdecke nicht aufgefallen, aber wie es mit so einem Merkmal oder Blickfänger nun mal ist, es brennt sich ein ins Gedächnis. Eines Tages wurde bei Maddin umdekoriert und die Tischdecke war weg.

    Es wurde zu einem Foreninsider, weil wir dann witzelten: Wenn die Tischdecke verloren ist, ist die Noppensteinwelt dem Untergang geweiht (ähnlich wie die Raben beim Tower of London) oder Martins Reviews werden nie wieder die gleichen sein ohne die Tischdecke, etc.


    Dann haben wir hier recherchiert und die Tischdecke im Netz wieder gefunden, haben diese gekauft und Maddin zugesendet... Und die Welt war wieder in Ordnung! :D

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.