Bricks Anonymous

  • Aus gegeben anlass möchte ich gerne dieses Thema erstellen.


    Mich würde mal interessieren wie ihr süchtig geworden seit b.z.w was war bei euch der ausschlaggeben punkt wieder mit dem Klemmen anzufangen?

    Und was ist eure schwachstelle in der Klemmbausteinwelt? (Will haben faktor):love:


    Ich fange mal mit mir an.

    Also ich war die letzten jahre eher so ein gelegenheits suchti. Bei uns gab es so ein, sagen wir mal Ritual das meine Frau mir jedes jahr zu Weihnachten ein Lego modell schenkt das ich dann über die Feiertage zusammen bauen kann. Dieses Ritual stellte sich vor ca. 3-4 Jahren ein so das meine schleichende sucht nicht mehr befriedigt wurde. Das hat mich eigentlich auch garnicht so bewusst gestört aber irgend wie fehlte was. Ich habe dann immer mal wieder wenn wir in einem Spielzeugladen waren geschaut was es denn gerade so von Lego gibt. Da mir aber die Technic Lego Modelle entweder nicht gefallen haben oder mir zu Teuer waren bin ich natürlich mit leeren händen wieder gegangen. Andere schöne Modelle wie denn Mini hab ich bei uns in denn Läden leider nie gesehen und somit steht mein Käfer immer noch alleine.

    Im internet bestellen ist nicht so mein ding auch wenn man dazu immer öfter gezwungen wird weil kein Fachhandel in der nähe ist.

    So da mich das Thema aber irgend wie nicht los gelassen hat hab ich angefangen auf YT videos über MOC´s an zu schauen. Alter schwede hab ich gedacht wie kommen die nur auf so Geile ideen egal ob Modularbuilding´s oder Riesen Liebherr Kran einfach klasse. Bei meinen abendlichen YT Session (im Fernsehr kommt doch eh nichts mehr gutes^^) bin ich dann auf die Alternativen Klemmbausteine gestossen.

    Mein erster gedanke war ehrlich gesagt sehr voreingenommen. Ich dachte toll jetzt wird Lego kopiert von irgend welchen billigen China Buden.

    Aber nach dem geniessen von ein paar interessanten Review`s über Cobi, Wange und Xinbaou dachte ich mir das hört sich aber interessant an wo bekomme ich das her?

    Wie gesagt ich bestelle nicht gerne im Internet.


    Als ich dann aber im Oktober aus zufall auf einer Dienstreise in Weimar durch ein Einkaufszentrum geschländert bin um mir was zum Abendessen zu hollen.

    Kam ich an einem VEDES laden vorbei und schaute natürlich rein.

    Und was sehe ich da =O eine Bismark aus Klemmbausteinen von Cobi=O ach wie geil ist das. Mann muss dazu sagen das ich schon immer ein Fan von Militärtechnik war und bin.

    OK Andi dachte ich mir bleib cool das ding ist bestimmt sau Teuer.

    Ich schaute auf denn Preis und dachte *m1*130€ ist ja garnicht so teuer für gut 2000teile und das din wir 85cm lang8| also gekauft.

    Stolz wie Harri das ding mit nach hause gebracht und die Wochenend beschäftigung war gesichert. Meiner Frau einen abschiedskuss:D geben und mich in mein Büro verzogen fürs Weekend.

    Mein Fazit nach dem Bau:

    Hat sehr viel spass gemacht, mann kann sau gut abschalten und einfach mal denn Kopf frei bekommen und das ergebniss sieht einfach klasse aus. Somit war der will mehr haben faktor eingetretten.

    Also ich war angefixt jetzt ging es drum einen Dealer zu finden der ein mit gutem Stoff versorgt was ich fest stellen musste im Offline bereich nicht wirklich leicht ist in meiner gegend. (Zum Glück der bankkrott wäre vorprogrammiert) Also über wenn stolpert man als erstes im internet wenn man nach sollchen shops sucht? Richtig BB ok zugegeben über HdS wurde ich auf BB auch schon aufmerksam. Da aber beide Shop´s von denen jeweils über 100km weit weg von mir sind suchte ich über googel noch nach alternativen was aber leider isn leere führte bis jetzt.

    Aber es kam wie es kommen musste ich bin mal wieder auf Dienstreise und kam zufällig (immer diese zufälle^^) am BB Store in Sindelfingen vorbei und machte da mal eine kurze pause.

    Ok diese entscheidung war finanzel gesehen jetzt nicht meine Beste da ich mich in diesem Laden gefühlt habe wie ein 8 jähriger im Spielzeugladen mit der Kreditkarte von Papa.

    Also war die Sucht somit bestätigt ich bin Klemmbaustein verrückt.

    Und da man bekanntlich ja nicht klein anfängt kaufte ich mir das Dora Geschütz von Kazi in der BB verpackeung.

    Es gibt doch nichts schöneres wie knapp 4000 graue nicht sortierte Steine (Bauabschnitte) die man als Klemmbausteina anfänger zusammen bauen will.*rofl*

    Aber auch dieses Projekt konnte mirt die Lust am Klemmen nicht nehmen somit wird es zeit für HILFE!!


    Somit möchte ich euch hiermit animieren auch euren Krankheitsverlauf hier zu schildern um zu bestettigen das diese Sucht keine ausnahme ist.


    P.s.: GANZ WICHTIG eine großes Danke schön an Brick&Withe für die Namensgebung des Themas*s1*

  • Servus,


    süchtig geworden... ich glaub, ich bin seit ich vier Jahre alt bin, süchtig nach Klemmbausteinen. Mit harter Unterbrechung zwischen 14 und 23 Jahren, an Weihnachten 2006 hat meine Frau (damals Freundin) vorsichtig angefangen, mich unbeabsichtigt wach zu rütteln. Ich habe damals für die Stupidedia.org Artikel erstellt zum Thema Lego und habe im LDD damals das eine oder andere MOC gestaltet nur für den jeweiligen Artikel. Meine Frau sah das und hat beim Bummeln in den Münchner Riem-Arcaden mich so wie einen Hund leiden sehen vor dem Lego Store, so dass dann am Heiligabend 2006 das Bundelpack vom damals aktuellen Flughafen unter dem Christbaum lag (Flughafen 7894, Flieger, neuer Löschgigant und Mechaniker mit Triebwerk --> Klick zu Bricklink).

    Ich hatte, trotz der allmählich aufwachenden Zeit, immer einen Schüsselanhänger vom Lego-Shop (Spongebob, Dr. Jones Senior, R2D2 und zwei Mal C3PO) und es gab sonst auch immer gelegentlich geschenkte Sets von der Verwandschaft (Lego Bulli Weihnachten 2010, mal da ein Star Wars-Set, usw.) - nicht wildes.

    Aber so richtig getraut hab ich mich nicht, weil könnte ja blöd von den Arbeitskollegen und Verwandtschaft angesehen werden.

    Seit 2015 habe ich angefangen, den HdS regelmäßig anzusehen, auch dieser hat mit seinem Content aktiv mit beitragen, mich für das Thema zu begeistern, auch die anderen YouTuber, vor allem die Kanäle Johnnys World und Doschdns kleine Klemmbausteinecke haben mich dann mit Vehemenz auf die alternativen Klemmbausteine gebracht. Auch so in der Zeit zwischen 2017 und Frühjahr 2018 kamen die ersten China-Sets, vorwiegend von Enlighten, aber eher so einmal im Quartal und dann auch nur eine Kleinigkeit, die ich es immer noch nicht so wahrhaben wollte.

    Sommer 2018 wars vorbei, es kamen dann Sets von Cobi (für mich), BioBuddi, Dubie und Mubi (fürs Kind). Bei Cobi waren es die Youngtimer, die ich so toll fand/finde.

    Dann auch im Herbst 2018 die ersten richtigen China-Hauls für Klemmbausteine in einer Tour und ab dann war der Bann gebrochen und habe mein Hobby so entwickelt, dass es durchaus ein wichtiger Teil meines Lebens ist.

    Ich baue und schreibe wahnsinnig gern über das Thema. Auch dank meinem Kind wird meine Frau allmählich "umzingelt", sie selbst sagt, wenn es für alle förderlich ist, dann ist es eben so.

    Mit dem Forum hier (Da gabs einen Aufruf von Doschdn im August 2019) war es dann wirklich richtig heftig geworden, nämlich heftig gut.


    Schön, wenn man eine Heimat mit Gleichgesinnten gefunden hat und die hab ich hier :)


    Haut rein und baut fein!

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

  • Moin Moin


    ganz komische Zufälle haben mich süchtig gemacht...

    Früher als Kind viel mit Lego gespielt und sicherlich noch 20KG auf dem Dachboden meiner Eltern gelagert. Tja dann war laange ZERuhe was das angeht..

    Dann mit über 42 Jahren über IT Podcasts bei Youtube auf einen Jura Podcast aufmerksamm geworden => nächster Titel war dann ein Podcast in dem es um einen Rechtsstreit "Lego gegen einen Frankfurter Händler von Steinen" ging. Mal auf den anderen Account geklickt und dort erschrocken gewesen, dass in sehr teueren Vitirinenmodellen von manchen Herstellern so viele bunte Teile verbaut werden und drinnen oftmals "eine Müllhalde/Resterampe" ist. Danach gesehen, dass es auch andere Hersteller, gibt die saubere Modelle bauen und da Militaria sowieso mein Ding ist => Cobi! Erst der A7V vom Panzermuseum gekauft (Support lokal Museum) .. und dann gings los :-) nun stehen hier 5 Panzer :-), ein LKW und der letzte steht noch in Teilen daneben. Sehr faziniert war ich auch durch den internen Aufbau der Cobi Modelle: selbst an den Stellen an denen keiner hinschaut und die auch niemand jemals wieder sehen kann und nun beim bauen zu sehen sind, versuchen sie orginalgetreu zu sein. Also Maschinenteile usw. nachzubilden. Auch die Detailtreue ist spitze. Modellbau mit Klebstoff ist nicht so mein Ding. Zuviel Aufwand. Klemmen kann man ohne große Vorbereitung mal eben schnell nach der Arbeit für eine halbe Stunde. Modellbau ist für mich immer zu viel Aufwand.


    Ob ich noch mal andere Hersteller ausprobiere? Keine Ahnung. Die Qualität von anderen Hersteller waren in Videos nicht so gut wie bei Cobi. Also erstmal mein eigenes Panzerbattallion fertigstellen :-)




    Also Viel Spaß an der Noppe!

    Babble

  • Dieses Thema enthält 24 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.