Cobi 2356 - Jungle Base

  • Preis
    21,90€
    Setnummer
    2356
    Steineanzahl
    250
    Minifiguren
    2

    Noppensteinwelt seid gegrüsst,

    heute möchte ich euch das Jungle Base Set von Cobi, aus der Small Army Serie von Cobi vorstellen. Das Set ist inzwischen auch schon ausgelaufen und nicht mehr überall zu bekommen. Ich habs bei Ebay gekauft.

    Auch dieses Set dient mir als Schlachtset für zukünftige MOC's.


    Starten wir mit dem Karton. Der ist Cobitypischen schön gestaltet und mit der Steine und Minifigurenzahl auf der Vorderseite. Auf der Rückseite gibt es dann Detailbilder des Sets. Auf der einen Seitenlasche sind dann die Größenangaben und auf einer Seite noch die üblichen Warnhinweise etc. Hier mal die Bilder




    Normalerweise druckt Cobi ja auf die eine Lasche des Kartons immer die Daten wann das Set gepackt wurde, hier hatte ich leider Pech und die Jahrenzahl hat es nicht mehr auf die Lasche geschafft.😒


    Kommen wir zum Inhalt. Natürlich die Bauanleitung, 2 16x16 Plates in Grün und die Teile aufgeteilt in 9 Tüten.


    Die Bauanleitung ist gut verständlich wie bei Cobi üblich. Der vorherige Bauschritt ist ausgegraut dargestellt und der aktuelle Bauschritt ist farbig. Normalerweise hat Cobi auf der letzten Seite noch weitere Sets als Vorschlag. Hier endet sie einfach mit dem letzten Bauschritt, was in diesem Set 54 sind.



    Ein Grund warum ich dieses Set gakauft habe sind die Duplo's (Baumstämme). Die finde ich echt klasse und sind hier in 2 größen dabei.


    Selbst in diesem Set verzichtet Cobi auf Aufkleber. Alles was ihr hier seht sind Drucke.


    Leider haben die kleinen Pflanzen Fischhäute. Da hatte Cobi früher wohl etwas Probleme, da ich das bei den Piratensets so nicht hatte, beim Wild Story 2 Set allerdings schon. Dieses ist ja auch ein älteres Set.


    Los geht's nun mit dem Bau. Hier mal Fotos nach Bauschritt 12 bzw 16. Die Wände werden gebaut und erste Deko gesetzt. Noch auf getrennt auf den Plates.



    Kleiner Zwischenstand nach Bauschritt 20.

    Die Zielscheiben wurden aufgestellt und noch etwas Deko.


    Hier nun nach ca. der Hälfte der Bauanleitung. Die Plates wurden vereinigt.


    Weiter geht es mit mehr Deko, den rest der Wände und dem Dach auf dem linken Teil.




    Was Cobi als Lagerfeuer verkauft ist eher kläglich würde ich sagen.


    Danach ging es dann ans Motorad. Nichts spektakuläres und wie bei Cobi üblich.


    Das Quad samt Anhänger finde ich sehr cool. Der Anhänher ist zwar sehr einfach gebaut. Aber tut was er soll nenn ich es mal.

    Macht schon was her. Die Farbe ist nicht so richtig Orange aber auch nicht beige oder braun, ehr ein mischmasch m daraus, sieht man auf den Bildern nicht so gut.


    Die Minifiguren. Der Druck ist echt gut. Sind halt zwei Bösewichte würde ich sagen.


    Hier nun die Fotos vom fertigen Set.




    Diesmal sind auch einige Teile übrig geblieben. Die beiden 1x4dachte ich erst hätte ich vergessen. Konnte aber nichts finden. Bin extra nochmal die Anleitung durchgegangen.


    Kommen wir zum üblichen Fazit

    Die Qualität und Klemmkraft ist einfach Top bei Cobi, da gibt es nix zu meckern. Außer die Fischäute an den Pflanzen, was Cobi aber aus meiner Erfahrung inzwischen ausgemerzt hat. Ob das Set als Spielset geeignet ist, mit dem Quad und dem Motorrad aufjedenfall. Ob der Schießstand als solches taugt sei mal dahingestellt. Er ist aufjedenfall schön gestaltet.

    Da ich das Set zum auschlachten gekauft habe, muss ich sagen das es sich schon als Schlachtset eignent, aber der Preis für ein solches schon etwas hoch ist. Aber die Pflanzen Teile, die Steine/Felsen und die Duplos sind super für Dioramen und MOC's. Auch das Motorad lässt sich militärisch nutzen. Ein etwas teureres Schlachtset. Aber wen der Preis nicht abschreckt sollte zugreifen solange man es noch bekommt.

  • Danke für das Review :thumbup:, auch wenn es mittlerweile schwer wird an das Set zu kommen bzw. der Verkaufspreis über der damaligen UVP liegen kann. Um den eigenen Vorrat an Cobi Steinen zu erweitern, bestimmt nicht verkehrt. Überlege selbst ein paar Sets aus diesem Grund zu erwerben, da nur Panzersets nicht genügend abwechselnde Steine zur Verfügung stellen, um zB ein schönes Diorama zu bauen.

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • Servus Noere , das hat mir wieder gut gefallen, die Bäume wirken da allerdings recht nach Playmobil.


    Was ich gelernt habe: Wenn ich (sobald ich wieder darf) - mal wieder in Mittelosteuropa in einem Spielwarenladen alte Sets erspähe zu einem fairen Tarif, ich nehms mit.

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei rein bei just.bricks

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.