Cobi 2407 - 1938 Mercedes 770

  • Preis
    22,99
    Setnummer
    2407
    Steineanzahl
    250
    Erscheinungsjahr
    2021
    Minifiguren
    1

    Gestern Sembo heute Cobi!

    Nach dem chin. Kampfhubschrauber folgt der deutsch. Luxus-Schlitten!

    Wer sich genauere Details zu dem Wagen erlesen möchte, findet einen sehr umfangreichen Wikipedia-Artikel:

    Wikipedia - Mercedes 770


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Ja ich hab nicht nur Importe aus China,. Ab und zu verirrt sich auch ein Set inkl. Schachtel zu mir ;)

    Kompakte Schachtel mit alles Basis-Infos.


    Anleitung und wieder ziemlich viele Plastikbeutelchen


    Die Anleitung ist wie von den neuen Cobi-Set gewohnt und stellt einem nicht vor unlösbare Aufgaben


    Der Bau:

    Klemmkraft sehr gut und auch die Qualität ist wieder auf gewohnt gutem Niveau.

    Nach den "vielen" Berichten über fehlende Teile bei Cobi, hatte ich schon etwas Sorgen. Aber kein Grund dafür! Alles da!


    Die bedruckten Teile gleich mal in der Übersicht:

    Qualität absolut in Ordnung.

    Kein verwischter oder verschwommener Druck!


    Den Anfang macht man mit der Bodenplatte mit den mittlerweile von Cobi gewohnten "Standard-Teilen"


    Der erste Druck lässt nicht lange auf sich warten:

    Die Teile hätte ich damals bei dem Sembo Oldtimer gebraucht ;)


    Der Aufbau geht zügig voran

    Die Radkästen vorne sind unterschiedlich! Aber da falsch rum kann Platz ist, kann man sich nicht verbauen.

    Das Lenkrad bzw die Lenkstange ist etwas locker, aber ok.


    Weiter geht es am Heck des Wagens:

    Schöne Drucke und der Kofferraum lässt sich öffnen


    Die Front ist ein großes Spezial- / Formteil


    Es folgen dir Türen, welche sich natürlich auch öffnen lassen:

    Bei den Scheinwerfern sind wieder die allseits beliebten "Glow in the Dark"-Steine verbaut


    Die Stoßstangen werden gebaut und sind keine extra Formteile!


    Die große Überraschung:

    Der Mercedes-Stern ist kein Druck sondern ein Spezialteil!


    Der Herr der Abwehr mit seinem Aktenkoffer:

    Irgendwie hätte ich da gerne eine Stauffenberg-Figur welche dann die Aktentasche bekommt :)


    Damit ist das Gesamtkunstwerk wirklich Ruck-Zuck gebaut:


    Bei mir gar es sogar Extrateile:

    Wobei die Anzahl im Vergleich z.B. zu LOZ eher erbärmlich ist :D


    Fazit:
    + Klemmkraft

    + Steinqualität

    + Druckqualität / Drucke

    + keine großen Formteile (wie z.b. bei den alten Jeeps)

    + gut gelungenes Design

    + Set ließ sich super flüssig bauen



    Kurz und knapp tolles Set ohne Mängel oder Fehlteile!

    Irgendwie fände ich bei dem Set eine zweite Figur (Stauffenberg + sein Fahrer) hier irgendwie passend (das ist aber Quengeln auf Luxusniveau).

  • Danke fürs Review :thumbup:

    Auf das Set freue ich mich auch schon sehr. Nächste Woche müsste der Mercedes auch endlich bei mir eintrudeln.


    Was ich etwas schade finde ist, das Cobi für den Kühlergrill und die Stoßstangen keine silbernen Teile verwendet hat und das auch hier wie beim Horch die Scheinwerfer leicht nach oben gerichtet sind. Das Modell sollte man also auch möglichst nicht direkt von der Seite präsentieren. Wenn der etwas schräg steht dürfte das nicht so stark auffallen. Die Glow in the dark Teile sind wie üblich Mist aber da habe ich mittlerweile genug klare Teile zum austauschen.


    Vor allem über das Review von Thorsten von Jonny World habe ich mich gewundert. Er hatte ja gleich 3 Fehlteile bzw. auch ein falsch gepacktes Teil dabei. Schön zu sehen das hier alles komplett war.


    Das Set ist jetzt auch der erste PKW aus der WWII Reihe der wunderbar auch zivil genutzt werden kann. Einfach die Figur weg und voila ein ziviler Mercedes.


    Was ich bei den neuen PKWs genial finde ist, wie Cobi die Kotflügel und den Kühlergrill umgesetzt hat. Beim Kühlergrill braucht es lediglich den entsprechenden Aufdruck und ein anderes Fahrzeugemblem und schon hat man den Grill eines anderen Oldtimers. Auch die Kotflügelteile sind durch die Halbierung sehr flexibel einsetzbar

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

    Einmal editiert, zuletzt von Upgrade ()