Posts by kokurya

    kokurya Ich dachte, die LOZ Minifiguren wären bisher von Lego nicht beanstandet worden oder lieg ich da falsch?

    Hast du eigentlich inzwischen genug LOZ Restteile um mit dem moccen anzufangen?😅

    Angeblich hat Lego auch mit den Figuren "Probleme".

    Ja Kleinigkeiten lassen sich schon bauen, aber ein richtig großer MOC ist leider noch nicht drin und "Einzelsteine" sind leider nicht zu bekommen...

    Tja welch Überraschung:

    Ich habe wiedermal eine Runde LOZ gebaut ;)


    Und zwar die sinkende Titanic, welche als Besonderheit mit einer Innenausstattung aufwarten kann.


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Wegen der Minifiguren wieder eine Import aus China und daher ohne Karton.

    3 Bauabschnitte, 1 Stickerbogen und das erste Mal seit ich LOZ baue:

    1x Baseplate :D


    Der Bau:

    Qualität und Klemmkraft wie immer 1A


    Zu meiner Überraschung wird der Rumpf nicht nicht so massiv wie z.B. bei Cobi gebaut, sondern eher schichtweise und als "richtiger" Hohlrumpf


    Zuerst baut man sich bis zum Deck und verfliest fleißig


    Dann wird das eigentliche Heck gebaut und der Rest verfliest.


    Doch so ist der Rumpf doch etwas flach oder? - Nö, der wird erst jetzt wirklich gebaut und ist großteils hohl


    Das Ganze zu verbinden war etwas Nervenkitzel, da ich Angst hatte irgendetwas würde bei dem hohlen Teilen einfach wegbrechen.

    Aber Überraschung! Kein Problem!

    Die Bullaugen sind leider alles Sticker die über mehrere Steine gehen :/


    Nun baut man sich aufwärts durch die Decks:

    Die Schlafgemächer:

    Bilder und Bettwäsche sind wieder Sticker...


    Speisesaal:

    Auch hier leider Sticker


    Die Decks sind alle verfliest und auf der Oberseite gibt es sogar Holzplanken, welche Drucke sind!


    Rumpf und Decks verbunden und schon hat man die untergehende Titanic:

    Die Minifigur an der Reling passt so überhaupt nicht von der Größe, aber ok :D


    Jetzt wird gefühlt tonnenweise Deko-Krims-Krams gebaut, welcher dann am Meer rund um die Titantic treibt

    Tja wer hätte das gedacht. Es gab Rettungs-Kanus an Bord der Titanic ;)


    Wie man schon an der Mini-Figur an der Reling und den Kanus gesehen hat, gibt es natürlich keinen sinnvollen durchgängigen Maßstab.

    Ob das ganze Treibgut das Set besser macht? - Ich denke da hat es LOZ etwas übertrieben.

    Aber es sieht ganz nett aus:


    Resterampe:


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    + Toller Aufbau des Schiffes

    +/~ viele / zuviele Details (Treibgut)

    - Sticker über x Teile ist einfach nicht mehr zeitgemäß (außer man ist eine große dänische Firma & behauptet es wäre Sticker wären "spielspaß")


    Ganz interessantes Set.

    Die Stärken sind sicherlich der Aufbau des Rumpfes, Die vielen Sticker sind eher mühsam und bei der Deko ist diesmal LOZ etwas über das Ziel hinausgeschossen.

    Nicht das beste Set von LOZ, aber ok.


    Btw die Figuren die nur als halbe Figur ins Wasser genoppt werden sind komplett (Unterkörper sind bei der Restrampe und werden nur nicht verbaut).

    War das nicht sogar auch mal ein Ideas Entwurf vom Designer Jason Allemann?

    Denke eigentlich nicht.

    Das erste Video von JK Brickworks ist 6 Jahre alt:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    So hab ihn noch auch gebaut.


    Was man auf der Schachtel sieht bekommt man auch ;)


    Der Inhalt:


    Der fertige Cube inkl Sphäre


    Lässt sich an sich rehct gut bauen, nur beim der Borg-Sphäre sind etwas Nerven notwendig, da diese einem schonmal beim Aufbau zerspringen kann :D

    Ein Brickhead kommt selten alleine!

    Daher musste auch ein 2. mit.


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Auch diesmal mit Verpackung


    Der Inhalt ist wieder Überschaubar



    Der Bau:
    Da es wieder eine "alter" Brickhead ist, sind es wieder wenige Teile und man kommt flott voran.

    Simpel und einfach!


    Und Ruck Zuck ist man auch schon wieder fertig!


    Restrampe



    Fazit:
    + Klemmkraft

    + Qualität

    +~ Design halt noch sehr simpel


    Ein kurzer Bauspaß für Zwischendurch!

    Da ja Dieklemme mittlerweile LOZ importiert, komme ich auch an Sets ran die sonst teilweise nicht mehr zu haben sind :D


    Daher wurde etwas LOZ-Brickhead-Classic gebaut!


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Ja da jetzt in Österreich verfügbar inkl. Verpackung!


    Anleitung und Tüten:

    Wiedermal das legendäre Faltblatt^^


    Und das ist nicht irgendein Silber sondern:

    Sieht zwar später kein Mensch, weil ihnen verbaut, aber ok :D


    Der Bau:

    Klemmkraft und Qualität wie bei LOZ üblich top!


    Der Basiswürfel ist schnell gebaut. Was es mit der Nano-Figur im Kopf auf sich hat, werde ich wohl nie verstehen?!


    Wie bei LOZ üblich keine Sticker sondern Drucke bei Brickheadz!


    Und wir sind fertig:


    Resterampe:

    Jap sogar ein Druck ist über :D


    Fazit:
    + Klemmkraft

    + Steinequalität

    + Drucke

    +~ Design noch recht simpel (ist aber auch eine "uralter" Brickhead)


    Wirklich super simples Design. Auch die Steinanzahl sehr niedrig im Vergleich zu aktuellen Brickheadz!

    Da die nächste Messe näher rückt, habe ich wieder fleißig gebaut und zwar diesmal für den Kindertisch.

    Etwas zum Thema Wissenschaft und Technik :)


    Der Designer dieses Sets ist JK Brickworks:

    Homepage - JK Brickworks

    Youtube- JK Brickworks

    Video zum Set von JK Brickworks


    Das Set stellt einen Ausschnitt (ja es gibt mehr Planeten und Monde) unseres Sonnensystems dar.

    JK Brickworks war es dabei wichtig folgende Dinge korrekt darzustellen:

    - Timing der Laufzeiten von Mond, Erde und Sonne

    - korrekte Neigung der Erde -> Jahreszeiten


    Verpackung, Inhalt und Anleitung:

    Hübsche Verpackung die keine Fragen offen lässt.

    What you see, is what you get!


    2 dünne Anleitungen und 3 Bauabschnitte + 1 Stickerbogen


    Die Anleitung bietet weitere Infos zum Sonnensystem



    Der Bau:

    Cadatypische sehr gute Qualität.

    Gestartet wird mit der Basis, bei welcher sich JK Brickworks lt. seiner Aussage noch etwas mehr goldene Steine gewünscht hätte :D

    Ich finde sie gelungen (nicht zu wenig, nicht zu viel).


    Die Grundbasis der Technik wird gebaut


    Der Jahreskalender mit seinen Stickern, braucht ein bisschen.

    Drucke wären da noch schöner, aber ok.


    Die Technik ist so weit fertig.

    Winkel, Zahnräder. Alles da!

    Auch an die Pins für eine Motormontage hat Cada bereits gedacht!


    Und damit ist es geschafft:


    Die Überbleibsel sind im Vergleich zu LOZ eher erbärmlich ;)


    Fazit:

    + gelungenes Design von JK Brickworks

    + gelungene Umsetzung von Cada

    ++ tolle Funktionen (Umsetzung des Timings und der Neigung ist wirklich super Gelungen)


    Für mich eine gelungene Zusammenarbeit!

    Cada hat sich super an die Vorgaben von JK Brickworks gehalten und nicht wie der Marktführer bei so manchen Ideas-Sets verhunzt!

    Manche Sachen muss man einfach nachbauen!


    Vielleicht kennt ja der eine oder andere schon den "Chromalagous" von Wes Talbott.

    Link - The Brothers Brick

    Ein absolut umwerfendes Design eines Drachenkopfes in allen Regenbogenfarben.


    Passend zu diesem hat er auch den "Red Chromatic Dragon" auf Instagram gepostet.

    Wes Talbott- Instagram

    Link - The Brothers Brick

    Dabei handelt es sich um einen kleineren roten Drachenkopf.


    Interessanterweise bietet auch Vonado dieses Set an mit dem Vermerkt "Design & Modeling by Vonado".

    Eine Zusammenarbeit von einem offiziellen Lego-Designer mit Vonado halte ich aber für nicht wirklich glaubwürdig ;)

    Set - Vonado


    Ein offizielles Lego-Produkt wird es vermutlich nicht werden, aber der Bau hat auf jeden Fall großteils Laune gemacht.

    Und ein Hingucker ist es auf alle Fälle!


    Bin mittlerweile auch am Überlegen den größeren "Chromalagous" zu bauen :)

    Ab und an muss man einfach eine Kleinigkeit bauen, die einem ins Auge springt.

    Ich hab ja früher die Bücher der BattleTech-/Mechwarrior-Serie geliebt und verschlungen!

    Infos hier:

    BattleTech auf Wikipedia


    Catapult ist eine schwerer Mech mit 2 Mehrfachraketenwerfern und Sprungdüsen.

    Catapult auf Samawiki


    Link zur Rebrickableseite von Xigphir:

    BattleTech Catapult CPLT-C1


    Da fast alle Teile vorhanden mal schnelle geklemmt mit minimalen Änderungen (Lasergeschütz in Hellgrau statt Dunkelgrau, 2 Pflanzen im Vordergrund fehlen).


    Sieht wie ich finde super aus, hat allerdings auch seine Schwachstellen.

    So wird der komplette Mech nur mit einer Noppe auf der Basis fixiert.

    Das Einsortieren der Raketen in die Abschussvorrichtung kann schon etwas Nerven kosten :D