Beiträge von kokurya

    Der Bau (Wohnhänger & Deko):

    Klemmkraft wieder Top, aber diesmal hat mich ein Fehlguß wirklich erwischt :/


    Ähnlich wie beim Käfer wird auch beim Hänger zuerst mit Techniksteinen gebaut

    Neu für mich bei LOZ waren die 2x2er mit Technikpin und Kreuzachsenaufnahme


    Dann folgt das fröhliche Verfliesen


    Die Innenausstattung wird durchaus üppig

    Sogar einen Fernseher hat der Wohnanhänger :D


    Dann kommt leider eine Hiobsbotschaft:

    Mein allererster Fehlguß mit Folgen bei LOZ, denn der Fensterrahmen fehlt wirklich und ich habe leider keinen Ersatz :(

    Das Teil ist beim besten Willen nicht verwendbar :/

    Auch nach längerer Suche in meinem Mini-Steinefundus findet sich leider kein Ersatz...


    Nun gut nutz alles nichts. E wird weitergebaut

    Das Verkleidungsteile mit der Blume geht bis zum Dach und wird nur mit einer Noppe montiert.

    Dank der Klemmkraft von LOZ hält es zwar grundsätzlich, aber beim Türöffnen verabschiedet es sich auch mal.

    Auf der zweiten Seite fehlt nun leider das Fenster...


    Das Heck ist aufklappbar und verfügt noch über ein Reserverad

    Warum des Hänger eine Auspuffanlage hat ist mir allerdings ein Rätsel?!


    Fehlt nur mehr das Dach, welches mit nur wenigen Noppen wie bei einem Modular befestigt wird

    In der Kühlbox am Dach sind sogar Getränke verstaut & für den Fernseher wird eine kleine Sat-Schüssel montiert^^


    Der Hänger in all seiner Pracht


    Das Gesamtwerk inkl. Liegestühle und Picknicktisch

    Ein Spielset ist es definitiv nicht, denn der Hänger wird nur mit einer C-Klemme an der Heckklappe montiert :D


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Design

    + Transfersticker

    ~ Qualität (leider ein Gußfehler ohne Ersatz)


    Ein kleines schönes Displayset mit Transferstickern.

    Und ja Herbie war nicht so gelb und der Sticker entspricht auch nicht dem Original & Cabrio etc... - Mir gefällt es trotzdem!

    Bis auf die Schwäche durch die 1-Noppen-Verbindung bei der Tür des Hängers & C-Klemmen - Heckklappenverbindung ein tolles und schönes Set!

    Wenn man die 2 Fehler korrigiert würde es glaube ich den einen oder anderen Spieleinsatz überleben.


    Insgesamt ein tolles Set mit kleinen Schwächen und 1 Fehlguss, welches ich aber trotzdem sofort wieder kaufen würde!!!

    Dieses Wochenende war es nun endlich so weit.

    Das Set welches auch außerhalb von Mini-Steinen-Fans für Interesse gesorgt hat war dran zum Bauen!


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Da es wiedermal ein Import ist, ohne Karton, aber mit der von Xinchen732 typischen Verpackung

    In den beiden Beutel sind die 2 Bauabschnitte versteckt


    Darin wie üblich viele Plastiktüten


    Stickerbogen gibt es auch, aber bei dem gibt es eine Neuerung

    Ja LOZ verwendet bei dem Modell nun Transfersticker!


    Sonst bietet die Anleitung gewohnte Kost


    Der Bau (Abschnitt 1 / Herbie):

    Wie üblich sehr gute Klemmkraft und Qualität. Kein Fehlteil & kein Fehlguß

    Angefangen wird mit einer Basis aus Techniksteinen welche dann flott überbaut wird


    Es wurde sogar an einen kleinen Motor gedacht


    Die Sitze sind schick gestreift und die Teile für die Radkästen gut gewählt


    Beim Vorderrad ist es etwas tricky die Stelle in die gewünschte Form zu bringen

    Hab mich für diese Zwischenlösung entschieden, da so die Formgebung noch am Besten getroffen wird


    Drucke gibt es auch einige wenige


    Der flotte Käfer nimmt langsam Form an

    Stoßstange und Scheinwerfer + Blinker finde ich gut umgesetzt!


    Es folgen die Türen, bei denen sogar an den Türgriff innen gedacht wurde


    Es folgen Heck- & Frontklappe


    Damit ist der erste Bauabschnitt geschafft und das kleine Herbie-Cabrio kann sich durchaus sehen lassen wie ich finde


    Die Restteile sind wieder ziemlich üppig

    GhOsT51 ach das mit dem Cabrio fällt mal wieder unter künstlerische Freiheit der Chinesen.

    Der Nummernsticker auf der Seite ist ja auch eigentlich falsch und beim Schneewittchenhaus gibt es zu wenige Zwerge also ;)

    Mittlerweile habe ich wieder etwas bei meinen Hongkong-Specials weitergeklemmt.

    Wie bei den anderen Sets aus HK mit den 6XXX Nummern ist hier wieder der Vermerk "I-had Creations LTD" zu finden


    Die Minicar-Series ist ein kleiner Aufstellerkarton mit 6 Eiern welche dann verschiedene Fahrzeuge enthalten.



    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Ein Karton welcher gleichzeitig ein Aufsteller für den Laden ist mit 6 Eiern

    Man könnte auch die Bäume auf den Seiten herausdrücken und aus dem Karton einen Stadtteil basteln


    Da LOZ ziemlich viele Teile in die Eier stopft, leidet die Anleitung etwas

    Auf jeder der Anleitungen steht wieder i-had creation LTD


    Vermutlich sind diese Sets etwas älter, denn es fehlt die Auflistung welche Teile zu verbauen sind, wie bei den "neuen" Anleitungen.


    Der Bau:

    Klemmkraft & Qualität sind diesmal wieder einwandfrei.

    Die Stickerbögen leiden wie die Anleitungen unter der vollgestopfen Verpackung.

    Jap die Stopfen die Dinger wirklich voll :D


    Den Steinen ist das relativ egal, allerdings werden Anleitungen und Stickerbögen ziemlich verknittert


    Dann kann es losgehen

    BRU, Transclear, alles dabei :D


    Die Wägelchen werden wirklich nicht sonderlich groß, aber irgendwie sehen sie trotzdem ganz gut aus


    Es gilt auch etliche Sticker zu verkleben... Also Spielspaß ohne Ende ;)


    Auch Transclear ist recht großzügig verteten

    Bei den Stickern kennen die Sets kein Pardon und es wird auch großflächig überklebt


    Mal die ersten Beiden

    Der Eiswagen gefällt mir dabei besser. Beim Mini passen einfach die Reifen nicht zum Format!


    Die gesamte Rasselbande:

    Beim Truck passen die großen Reifen wesentlich besser. Einen einheitlichen Maßstab gibt es jedenfalls bei der Serie nicht


    Meine Favoriten sind Truck, Betonmischer und Feuerwehr!


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    ~ Design (von määäh (Mini) bis Hurra (Truck) ist alles dabei)

    - Sticker und von denen viele und auch großflächig über viele Teile


    Ja die Sticker sind gelegentlich ziemlich nervig, aber das Klemmen selber und die kleine Fahrzeuge machen irgendwie Laune :)

    Über die Idee aus dem Karton auch noch einen Stadtteil basteln zu können, kann man diskutieren (Idee nett, aber mit 10 cm Straße spielt es sich schwer).

    Nach ein paar Hongkong-Specials, war mir wieder nach einem aktuellen LOZ-Set.


    Ich habe mich diesmal für die Darstellung des Qilin entschieden, da es ja auch ähnliche Sachen von Keepplay/QMAN gibt.

    Der Qilin ist eines der 4 großen Zauberwesen der chin. Geschichte.


    Wer sich dazu genauer einlesen möchte, findet weiter Infos auf Wikipedia:

    Qilin auf Wikipedia


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Diesmal wieder ein Direktimport und daher ohne lästigen Karton.


    Besonders ins Auge fällt diesmal das Design der Anleitung würde ich sagen

    Wie bei LOZ üblich wird pro Bauschritt mehr als nur 1 Teil verbaut ;)


    Was gleich positiv auffällt:

    KEIN STICKERBOGEN!!!


    Der Bau:

    Klemmkraft wie üblich top! Qualität auch (hatte zwar 1 Fehlguß, aber da das Teil sowieso extra auch noch dabei war kein Problem)


    Wie bei LOZ üblich wird wenig geblättert in der Anleitung, aber viel geklemmt :D


    Aus vielen Drucken wird dann die Verzierung an den Stirnseiten des Sets

    + etliche besondere Teile / Farben gibt es auch :)


    Damit ist der Standfuß / die Schatulle fast fertig (ja man kann wie bei Keepplay was reintun)

    Bis dahin wie gewohnt alles Top was LOZ da wieder abliefert.

    Drucke, Qualität alles tipitopi!


    Weiter geht es mit dem Qilin selber.

    Kurz vorweg, der Qilin ist ein einziges BRU-Werk und nur ein Teil der Noppen zeigen nach oben :D

    An den gefühlt 3 mio C-Klemmen werden später die drachenmäßigen Brustplatten montiert


    BRU hin BRU her rundherum das ist nicht schwer


    BRU, Sandgreen & Gold bestimmen das Bild

    Durch die unterschiedlichen Beinstellungen, kommt auch hier beim Bauen keine Langeweile auf.


    Ja Flügerl hat er auch. Nicht umsonst wird der Qilin auch als chin. Einhorn bezeichnet!

    Der drachenähnliche Brustpanzer geht von vorne am Hals über den ganzen Bauch nach hinten und ist stellenweise etwas tricky, aber schaffbar.


    Danach werden die fehlenden Teile der Beine / Füße geklemmt und der Torso ist soweit fertig


    Damit fehlt nur mehr der Schädel und dank der sehr detaillierten Ausführung verbringt man damit dann doch einige Zeit beim Klemmen.

    Da war ich dann etwas fokusiert und habe etwas vergessen Fotos zu machen :(

    Ich dachte immer das wären Kotflügelteile, aber scheinbar sind es Drachenaugenteile :D


    Ich finde den "Kopf" ziemlich gelungen!


    Der doch ziemlich schwere, massive Schädel wird mit genau einem Kugelgelenk verbunden, wodurch er schön beweglich ist. Ob das allerdings die Lösung für viele Jahre als Displaymodell sein wird, wird sich wohl zeigen müssen.


    Das ganze wird auf den Deckel der Schatulle gesetzt und sieht wie ich persönlich finde doch ziemlich gut aus!

    Toll finde ich die unterschiedlich Beinpostitionen, welche den Qilin sehr lebendig wirken lassen.


    Extrasteine gab es auch wiedermal ein paar ;)


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität (der eine Fehlguß wird ja bei LOZ durch die vielen Extrasteine, einfach ausgeglichen)

    + super lebendiges Design

    + tolle Drucke


    Ein tolles Set welches sich etwas am Keepplaystil bedient, aber keine Kopie ist.

    Toll zu bauen und einfach ein Hingucker, welcher ohne Sticker auskommt!

    Für rund 25 € inkl. VAT und 1400+ Teile eine absolute Kaufempfehlung!

    Was soll ich sagen...

    Bei der Kombination Japan & Peanuts konnte ich halt nicht wiederstehen!


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Eine kleine Schachtel mit klarer Ansage was drin sein wird


    Ein paar Beutel, Anleitung & Stickerbogen


    Die Anleitung ist normale Hausmannskost


    Der kleine Stickerbogen (leider kein Prints bisher bei Linoos)


    Der Bau:

    Klemmkraft und Qualität gut. Kein Fehlguß und kein Fehlteil.

    Bei 140 Teilen gibt es nicht viel zu tun ;)

    Auch die ersten Sticker sind schon drauf


    Der Aufbau ist recht simple und durchaus auch Kindertauglich


    Die 2 Figuren

    Die Hände sind glaube ich für Kinder eher schwer zu machen, da braucht es wohl elterliche Hilfe


    und dann ist es auch schon geschafft

    Kulante Preise beim Sushi-Laden


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    + Figuren

    ~ Sticker


    Kleines süßes Set mit dem Will-Haben-Effekt bei mir!

    So nachdem ich am Amazon-Prime-Day noch mal über das Energy Sword gestolpert bin, bin ich für 39,99 dann doch schwach geworden.

    Derzeit kostet es wieder 90,-- €...


    Ich finde das Ding ziemlich genial.


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Die übliche Mega Construx Verpackung


    9 Beutel + 1 extra Beutel + 2 lose Teile


    Anleitung ist wie immer bei Mega Construx klar und verständlich


    Der Bau:

    Qualität und Klemmkraft wieder gut (1 Fehlguß, aber Ersatz war reichlich dabei)


    Los geht es mit einer BRU-Orgie


    Ganz nette Teile

    Warum eckig, wenn es auch schön rund geht ;)


    Kurz darauf ist der Griff fertig


    Nun geht es los mit den Blue-Transclear-Marmor-Teilen, welche sicherlich das Highlight des Sets sind.

    Ja sie sind wie üblich bei den marmorierten Steinen nicht so gleichmäßig wie am Bild, aber erfüllen definitiv ihren Zweck!


    Damit baut man die Energy-Klingen und ja das Schwert ist zu kurz, aber trotzdem schon ein großer Moppel


    Dann fügt man zusammen, was zusammen gehört


    Noch schnell den Aufsteller gebaut

    2 Schöne Drucke


    Damit ist das Objekt der Begierde auch schon fertig


    Für Mega Construx eher ungewöhnlich bleibt sogar eine ganze Handvoll Steine Über


    Fazit:

    + Qualität

    + Klemmkraft

    + Design (ja es müsste länger sein, aber würde dann bei mir nirgends mehr hin passen)

    + Marmorierung

    + Super stabil geplant (man kann damit herumfuchtel ohne es zu zerlegen!)


    Die Vorstellung damals bei der ComicCon durch die Designerin Mia:

    Die komplette Vorstellung

    Halo - Serie

    bzw ab 1:45 geht es ums Energy Sword

    Energy Sword


    Ich finde sie bringt die Idee und wofür das Set gedacht ist sehr gut auf den Punkt!

    Für rund 40,-- € eine Kaufempfehlung! Bei den derzeitigen Preisen, würde ich es nicht kaufen.

    Wieder ein Sets aus der HK-Spezial-Serie.

    Diesmal ein Taxi aus Hongkong.


    Wer noch nie in HK war wird auch dort von den verschiedenen Farben irritiert sein.

    Eine kurze Aufklärung zum Thema Taxis (da gibt es unterschiedliche) findet ihr hier:

    Taxis in HK


    Beim Modell handelt es sich um die rote Version. Oder anders gesagt das Taxi für den Zentralraum HK


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Eine der vielen typischen Verpackungen bei LOZ

    Für die HK-Sets typisch ist die 6XXX


    Beutel, Sticker und wieder ein A2 Faltblatt als Anleitung.


    Wie bei allen HK-Sets ziemlich viele Sticker



    Der Bau:

    Klemmkraft wie von LOZ gewohnt, aber massive Farbabweichungen beim Rot.


    Die Basis ist flott geklemmt und es wird mehrfach überbaut. Also alles stabil.


    Ruck Zuck folgen schon ungewöhnlich bald die Räder


    An der Motorhaube werden dann schon auch die ersten Sticker angebracht


    Die Sitze sind schön 2-färbig gestaltet


    Und dann hat bei mir wieder einmal LOZ zugeschlagen und ich war etwas ins Bauen vertieft und habe die Fotos vergessen :/


    Kurz gesagt das Set ist fertig:



    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Design

    ~ doch etliche Sticker

    - ziemlich massive Farbabweichungen beim Rot


    Das Set ist für mich etwas durchwachsen. Das sie keine Drucke für die HK-Sets machen ist bekannt, aber so ein schlechtes Rot hatte ich bei LOZ noch nie.

    Es drängt sich hier etwas die Vermutung auf, daß für i-hadcreation / LOZ.HK (eigenen Designs) mehr auf den Preis geschaut wurde und LOZ hier farblich eher B-Ware verbaut.

    Vom Design her ein gut gelungenes Set, aber wegen den Rot-Mängeln von mir keine Kaufempfehlung.

    Wieder mal einen für mich neuen Hersteller probiert.

    Von Balody kennt man typischerweise die Nano-Sets und es gibt auch Brickheads mit Mini-Steinen.

    Zu meiner Überraschung ist dieser Brickhead aus normalen Steinen.

    Wusste gar nicht, daß Balody die auch im Program hat :D


    Der Brickhead soll Ne Zha darstellen.


    Mehr Infos findet ihr hier:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Ne_Zha_(2019_film)


    Trailer:



    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Eine kleine Schachtel mit allen wichtigen Infos


    Ein paar Beutel und die eine Anleitung wie ich sie von LOZ kenne


    Die Anleitung lässt an sich keine Fragen offen. Oben die Teile Liste und dann geht es auch schon los



    Der Bau:

    Die Qualität ist einwandfrei. Kein Fehlguss und kein Fehlteil.


    Es baut sich auch recht flott nach der Anleitung


    Ne Zha hat eine hohle Birne ;)


    Ruck Zuck ist man schon bei den Haaren und den ersten Drucken


    Fehlt noch seine Waffe


    Und schon ist er fertig



    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    + Drucke

    + Design


    Wollte eigentlich Mini-Steine von Balody ausprobieren, aber naja.

    Ansonsten ein kleines süßes Set, welches das Vorbild gut getroffen hat. Und der Bau hat definitiv Spaß gemacht :)

    Heute ist nun das 2. Set aus meiner Bestellung aus Hongkong dran.

    Dort gibt es Sets von LOZ die es wirklich nur dort gibt.


    Die Mini-Busse sind etwas anders als bei uns:

    Rotes Dach - Eine Art Sammeltaxi mit variablen Preisen und durchaus auch variablen Routen

    Grünes Dach - Fixe Linien mit fixen Preisen


    Wer sich dazu genauer informieren möchte, findet hier eine ganz gute Übersicht:

    HK-Minibusse

    Zwecks den Preisen: 1 HKD ~ 0,10 €


    Beim Set von LOZ ist es die rasende "Sammeltaxi"-Variante :)


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Kurz und knapp sieht man alles Wichtige auf der Verpackung


    Darin wieder ein paar Beutel, eine A2 Faltblattanleitung und ein doch recht umfangreicher Stickerbogen


    Der Bau:

    Klemmkraft und Qualität ist wieder wie von LOZ gewohnt einwandfrei.


    Für die Haltestelle gibt es eine eigene kleine Anleitung


    Damit kommen wir zum eigentlichen Set.

    Die Basis ist recht flott geklemmt


    Danach wird schon gefliest und die Wände werden begonnen


    Anders als sonst bei LOZ üblich werden sehr viele Teile vorgefertigt und erst dann verbaut


    Dann hab ich vor lauter fröhlichem Klemmen wohl vergessen zu fotografieren...

    Was ja grundsätzlich ein gutes Zeichen ist.


    Ja für die kleine Größe gibt es bei dem Set ziemlich viele und auch große Sticker


    Das Dach kann einfach abgenommen werden

    Hält genau an 2 Noppen, aber fällt trotzdem nicht einfach ab.


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    + Das Vorbild / Original ist finde ich gut getroffen

    - leider sehr viele große Sticker


    Ganz interessantes HK-Spezial-Set, für Leute mit großem Interesse an Asien bzw Hongkong im speziellen.

    Der grundsätzlich gute Bauspaß wird etwas durch die Sticker getrübt.

    Schönes Review. Danke hierfür. Was ich mich immer frage, wenn du solche Chinaköpfe zimmerst: Kaufst du die nur weil du auf LOZ Mini stehst, bist du geschichtlich daran interessiert oder hast du sonstige Gründe? :/

    Haha vermutlich ein bisserl eine Mischung aus allem.


    Bin ein großer Asiafan und habe ursprünglich mal auch Japanologie studiert und hätte mir letztes Jahr nicht Corona reingepfuscht, wäre ich in ca. 1 1/2 Monaten von Japan -> China (inkl Shenzhen) -> Nordkorea (ja wirklich) -> Südkorea gereist.

    Bei den kaiserlichen Brickheads gibt es 2 Stück nach Wu Zetian nun Tang Gaozong.


    Tang Gaozong war der schwache und von Wu Zetian gesteuerte Kaiser.

    Tang Gaozong - Wiki


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Wie schon bei Wu Zetian eine hübsch designte Verpackung


    Ansonsten das übliche Bild mit Faltblatt Anleitung, den Steinen und wieder einen Mini-Stickerbogen für den Gürtel



    Der Bau:

    Qualität und Klemmkraft wieder sehr gut und ohne Schwächen


    Interessant finde ich immer auf wieviele verschiedene Arten ich mittlerweile schon die Basis für die Brickheads gebaut habe.

    Da lässt sich LOZ immer wieder was Neues einfallen


    Es folgen die ersten Drucke in Form des Stirnbandes

    Wieder exzellente Drucke von LOZ


    Dann kommt der Dekobau in Akkordarbeit

    Im Gegensatz zu Wu Zetian gibt es hier keine Probleme und alles hält wie es soll.


    Weiter geht es mit dem Körper und gleich wieder mit einem Druck

    Der Gürtel ist wieder ein Sticker.


    Noch eine paar Drucke + eine Waffe und der Körper ist fertig


    Damit ist der eigentliche Brickhead fertig


    Noch der Sockel den wir ja schon kennen


    Damit ist das Set auch schon fertig


    Auch da wieder reichlich Extrateile, allerdings keine B-Modell wie bei Wu Zetian


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    + Drucker

    + Design


    Mit dem 2. Set hat LOZ die Kurve (nach der einen Bauschwäche bei Wu Zetian) wieder bekommen und mich glücklich gemacht.

    Bei dem Set gibt es wieder eine Kaufempfehlung!

    Heute war mal wieder ein guter Klemmtag und es ist schon früh morgends gestartet worden :)


    Diesmal kaiserliche Brickheads!


    Die erste in der Runde ist "Wu Zetian". Eine Konkubine die es zur Kaiserin schaffte.

    Eine ganz gute Zusammenfassung findet ihr auf Wikipedia:

    Wu Zetian - Wiki


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Ein hübsch designte Verpackung in kaiserlichen Farben


    Darin alles was man braucht


    Das übliche LOZ-Faltblatt bei den Brickheads


    Die Karte für die Rückseite, eine kleiner Stickerbogen und ein schickes Band :D



    Der Bau:

    Qualität gut. Klemmkraft ebenfalls bis auf eine etwas mühsame Ausnahme, aber dazu später.


    Man bastel zuerst wieder eine stabilen BRU-Würfel


    Es folgen die ersten Drucke und Teile in Gold

    Ja die machen wirklich alle Teile in Gold!


    Bei der Kopfbedeckung gibt es wieder alles in Gold


    Die Schwachstelle bei diesem Set sind diese Teile wenn sie fertigebaut werden sollen.

    Leider hält das nicht so stabil wie man es von LOZ gewohnt ist und die Teile rutschen während man weiterbaut immer wieder runter.

    Meine Lösung war die Kopfbedeckung wieder abzunehmen und erst am Schluß anzubringen.


    Weiter geht es mit dem Unterkörper

    Unten ein Druck und der Gürtel ist ein Sticker der ganz rundherum geht.


    Die Montage der Handy in der Version hatte ich, glaube ich, bei LOZ noch nicht.

    Aber mit den Ärmeln und allen Drum & Dran siehts gut aus


    Die kleine Kaiserin ist fast fertig


    Es folgt der Sockel. Der sieht zwar wieder gut aus, ist aber nix Neues. Den gab es schon in anderen Sets


    Das fertige Set


    Man könnte mit kleinen Änderungen ein B-Modell bauen, wobei dort nur der Stirn-/Haarschmuck modifiert wird


    Dementsprechend mischen sich diesmal Ersatzteile mit Teilen für das B-Modell


    Fazit:

    + Qualität

    + grundsätzlich gute Klemmkraft

    + Drucke

    + Design

    + So viele Goldteile :)

    - Den Kopfschmuck kann keiner testgebaut haben. Sieht gut aus, ist aber von der Haltekraft einfach Mist


    Ein wunderschönes Set mit Drucken und wunderbaren Goldteilen. Als Gesamtwerk wunderschön, aber den Kopfschmuck vorne und hinten haben sie ziemlich verpfuscht.

    Ich bleibe zwar meiner LOZ-Klemmerei treu, aber in nächster Zeit wird es einige Besonderheiten geben, die man nicht so schnell irgendwo sieht oder bekommt.

    Ich habe mir des Luxus gegönnt und LOZ-Sets aus Hongkong importiert, die es auch nur dort gibt bzw dort für einen Laden (http://www.i-hadcreation.com/) produziert wurden / werden.


    Typischerweise erkennt man die HK-Sets an der Nummer 6 am Anfang bei den Set-Nummern.


    Weitere Informationen zum realen Vorbild findet ihr hier:

    Clock Tower Hong Kong - Wikipedia


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Zwar ein Eigenimport aber mit Verpackung

    Schicke Schachtel mit den wichtigsten Infos


    Und darin:

    Eine elegante schwarze Schachtel :D


    Anleitung, Teile und LED-Set alles da.


    Die Anleitung bietet auf den ersten Seiten extra Infos zum Set und auch ein Bild des realen Vorbildes


    Ansonsten wieder eine klassische LOZ-Anleitung mit dem üblichen ausgrauen


    Einen kleinen Stickerbogen gibt es auch


    Und das eigentliche Highlight des Sets:


    Der Bau:

    Was soll ich sagen. Klemmkraft und Qualität wie bei LOZ üblich absolut Top.


    Zuerst klemmt man eine Basis, bei der auch ein bedruckter Stein mit dem Aufdruck "Hong Kong" verbaut wird (ist aber auch der einzige Druck).


    Dann folgt das Verkabeln der LEDs

    Das ist etwas frickelig, aber schaffbar und nichts wovor man sich fürchten müsste ;)


    Dann wird zuerst mit transclear Plates überbaut und anschließend noch verfliest


    Witzig fand ich die Lösung für den Palmenbau und die Darstellung des typischen Gehweges beim Tower:


    Dann ist man schon am Turmbau

    Wie man sieht, habe ich nur die Sticker für die Uhren verwendet und die Sticker für die Mauern am Rand weggelassen.


    Beim letzten Abschnitt des Turm wieder eine coole Kleinigkeit

    Technik Halbpins in Transclear!


    Damit ist das kleine Kunstwerk schon geschafft (sind ja auch nur ~500 Teile)


    Wie gesagt ist die Besonderheit bei diesem HK-Set die LED-Beleuchtung

    Es gibt dazu auch eine Fernbedienung für die verschiedenen Modi:


    Aber seht selbst:



    Es sind wie üblich auch wieder Teile über


    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    + Design

    + LEDs

    + Design

    + Druck

    - Sticker


    Wie gesagt macht dieses Set besonders, daß es nur in Hongkong zu bekommen ist und dazu auch noch LEDs hat. Also eigentlich eine LOZ-Limited-Edition ;)

    Klar es gibt imposanter oder niedlichere Sets, aber ich finde es super!

    Für LOZ- / HK- / LED-Fans ein Hit!