Cobi 24539 - Trabant 601 in blau (Pad Printed)

  • Preis
    ca. 9-10 €
    Setnummer
    24539
    Steineanzahl
    72
    Erscheinungsjahr
    ?, mein Exemplar ist von 2021

    Bei dem Set war ich echt lange am überlegen ob ich ihn mir holen soll, da ich bereits mehrere Trabant 601 Youngtimer in anderen Farben in meiner Sammlung hatte. Als mir dann aber vor kurzem noch mal das Filmplakat zum Film Go trabbi go im Internet begegnet ist und der Wagen praktisch die gleiche Farbe hat, musste er dann doch her. Der einzige Unterschied ist praktisch die Farbe der Stoßstangen. Beim Filmwagen waren die auch blau, während die beim Modell silber sind.


    Zur Zeit der Bestellung wusste ich noch nicht mal das es sich hier um die Pad Printed Version handelt. Denn im Shop war das nirgends vermerkt. Ich hatte hier noch mit den Aufklebern gerechnet.


    Auf dem Schachtelmotiv hat Cobi übrigens die Scheinwerfergläser verdreht angebracht. :S. Die Rillen müssten eigentlich senkrecht und nicht Waagerecht sein


    Hier alles im Überblick. Übrig bleibt nur ein Ersatz Stein für die Achsen.


    Was mir sofort sehr positiv aufgefallen ist, das Cobi es hier wirklich mal sehr gut hinbekommen hat den Farbton der gedruckten Farbe der Steinefarbe anzupassen. Egal ob bei künstlichem Licht oder Tageslicht, man sieht praktisch keinen Unterschied. Das ist bei den meisten anderen Modellen leider oft nicht der Fall, da sieht man meist einen deutlich Farbunterschied. Sehr schön auch das alle Drucke korrekt aufgedruckt sind. Kein Versatz bei den Übergängen zwischen den steinen, keine Schlieren oder sonstige Fehler.


    Trotzdem gehts auch hier nicht ganz ohne meckern. Diesen Farbverlauf bei der silbernen Farbe auf der Stoßstange gibt es leider nach wie vor. Finde das selber aber nicht ganz so dramatisch. Muß man dann halt als kleine Delle in der Stoßstange sehen.

    Was aber unverzeihlich ist, das Cobi hier auf der linken seite diese 2x2 Fliese verwendet hat. Denn da diese Fliese diesen Groove/Spalt unten am Rand hat, fällt das natürlich sofort auf. Auch sieht man natürlich den unnötigen Spalt von oben betrachtet zwischen der 2x2 und 2x3 Fliese. Unverständlich ist das ganze vor allem deshalb, weil Cobi bereits bei den ersten Trabbis an dieser Stelle eine 2x5 Fliese verwendet hat wo man eben diese Spalte nicht sieht.






    Hier sieht man auch gut den unnötigen Spalt zwischen 2x2 und 2x3 Fliese auf der Kofferraumklappe.



    Zum Vergleich mal ein paar Fotos mit einem Trabbi der ersten Cobi Generation, also noch vor der Aufklebervariante. Die Windschutzscheibe war zumindest von vorne auch früher schon bedruckt aber nicht von der Seite. Hier sieht man auch gut den Farbunterschied zwischen gedruckter- und Steinefarbe beim weißen Trabbi. Die gedruckte Farbe ist deutlich dunkler.


    Hinten dagegen gabs keinen Druck, dafür war an der Seite die C-Säule aufgedruckt. Die Aufkleber Version war dagegen auch hinten bedruckt aber nicht an der Seite


    Hier sieht man gut das selbst der alte Trabbi nicht den unnötigen Spalt an der Seite hat.


    Fazit: Trotz der ungünstigen Fliesenwahl ein grandios umgesetztes Modell aus der Youngtimer Reihe. Das ist echt selten das Cobi die gedruckte Farbe so gut im Farbton trifft.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...