Cobi 3037 - Leopard 1

  • Preis
    39,99€
    Setnummer
    3037
    Steineanzahl
    600
    Erscheinungsjahr
    09.2019
    Minifiguren
    1

    Hi Liebe Gemeinde und Willkommen zu meinem Ersten Review


    Bitte habt nachsicht aber gebt mir auch ausreichend Feedback.


    So zum Thema:

    Der Leopard 1 aus der World of Tank Serie von Cobi.

    Hier noch der link zu Wikipedia: Leopard 1


    Die Aussenansicht:


    Eine Funktion ist auf dem Karton nicht ersichtlich und das wäre die Fahrerlucke die sich auch öffnen läst. (die ein erfahrener Reviewer auch Fotografiert hätte*l2*)


    Das Ganze Modell ist in 3 Bauabschnitte unterteilt. Mit insgesamt 104 Bausteps.


    So dann mal die ganzen kleinen Tüten aus dem Bauabschnitt 1 ausgepackt und in meine Schalen gepackt-

    Also Let´s Go


    Da ich keine Lust hatte das ganze Teil selber zusammen zu bauen und ja eh mit der Regie beschäftigt war hab ich Kevin um Hilfe gebeten.

    Ok das es das ganze jetzt nicht gerade einfacher gemacht hat ist auch klar weil Kevin ist halt Kevin.


    So der Unterbau ist schon vorrangeschritten und Kevin studiert gerade die nächsten Bausteps.

    Bis jetzt gab es keine komplikationen seitens der Konstruktion.


    AH da ist das erste Pat Printet teil das erst mal detailiert geprüft werden muss.

    Fazit: Gewohnte Cobi Qualität kann somit verbaut werden.


    So Bauabschnitt 1 Fertig jetzt erst mal Kaffeepause.

    Fazit bis jetzt: Läst sich sehr gut Bauen und bis jetzt nichts aussergewöhnliches ausser das Gutes Personal echt schwer zu finden ist.:rolleyes:


    So Bauabschnitt 2 vorbereitet, auch da wieder sehr übersichtlich was die Teile an geht.


    Front und Oberseite der Wanne sind gefliest.


    Hinterer bereich jetzt auch fertig, hier muss ich sagen das die Motorabdeckung in der Mitte echt sehr stramm sitzt.


    Ok jetzt ist der spass rum Kevin ist am fluchen weil er 48 Laufrollen vorbereiten muss.

    Was mich da ein wenig stört ist das der Gummi Grau ist. Eigentlich sollte er Schwarz sein.

    Aber die Schwarzen wo z.b.: bei der Maus verbaut sind passen nicht da sie im Durchmesser etwas dicker sind leider.


    So Laufrollen Montage, es kommen immer 2 Stück auf einen Zapfen Montagerichtung beachten.


    Als nächstes die Kettenglieder im Qualitätscheck. 1 Kettenglied musste aussortiert werden da es leider leicht deformiert war.

    Die Vormontage zu einer Kette (49 Glieder ergeben 1 Kette) haben Kevin mal wieder fast zur Weißgluht gebracht.

    Ich muss sagen das waren bis jetzt die Fummeligsten Ketten die ich bis jetzt zusammen gebaut habe. Da sind mir sogar die Ankerketten bei denn Cobi Schiffen lieber.


    Als letzter Step von Bauabschnitt 2 zieht man die Kette auf.

    Das Fahrwerk läuft sogar auf meiner Holzarbeitsplatte von meinem Bautisch somit bin ich da sehr zufrieden.


    Bauabschnnitt 3 ausschließlich der Turm.

    Da sind die nächsten Pat Printet teile die natürlich auch wieder durch die QM müssen.


    Der Turm ist von der Bautechnik her nichts besonderes bis auf denn Heckbereich denn ich ganz gut gelöst finde.


    Und da ist das gute Stück.

    Gebalte 830PS bei schlanken 42,4to.

    Da hat Kevin sich jetzt seinen Kaffee verdient.

    Und übergibt das gute Stück an denn Fahrer.


    Mein gesammt Fazit:

    Sehr schönes Modell in gewohnter Cobi Qualität, keine aussergewöhnliche Bautechniken

    Aber macht trotzdem sehr viel Spass zu Bauen. Wenn es kein WoT set wäre würde man ihn bestimmt günstiger bekommen.


    Das einzige was mir Persönlich nicht gefällt ist das er vom Maßstab zu klein ist im vergleich zu denn anderen Cobi Panzern die ich habe.

    Normalerweise sollte der Leopard 1 länger sein wie der Tiger und gleich hoch. Aber auf dem Foto kann man trotz der ungünstigen position klar erkennen das es nicht so ist.

    Finde ich sehr schade weil er somit nicht so gut in die Gruppe passt aber mal schauen was ich draus mache.


    Hier noch die übersicht der übrichgebliebenen Teile.


    Ich weiß es ist noch nicht viel aber ich hoffe es gefällt euch trotzdem ein wenig.

    Falls ich was vergessen habe b.z.w euch wichtige info´s fehlen sagt bescheid.


    Euer SoldierABB

    Rechtschreibfehler sind eine form von Künstlerischer entfalltung.

    3 Mal editiert, zuletzt von SoldierABB ()

  • Applaus SoldierABB , für dein erstes Reviews wirklich gut. Der Einsatz der Minions lockert auf, du hast auf die Stärken und Schwächen hingewiesen und alles recht angenehm geschrieben.

    Das hat auf jeden Fall Applaus verdient für das erste Mal!


    Aber check mal die ersten Bilder, dir hats die ersten nicht übernommen wegen Timeout. Lad die nochmal hoch (24 Stunden kannst du noch Postings ändern) und alles ist dann wirklich bestens. Da dürften alle von uns hier durchgegangen sein mit dem Bilderthema. 😉(erledigt durch unseren SoldierABB , danke!)


    Danke fürs Zeigen, die anderen Panzerspezialisten bei uns werden sicherlich auch noch was dazu sagen.

  • Vielen Dank

    Dann werde ich nacher gleich mal die Bilder neu Hochladen. Ist mir nicht aufgefallen da sie mir angezeigt werden.:/

    Und entschuldigt bitte denn ideen klau mit der Minifigur. Aber Kevin musste irgend wie sein und er könnte öfter vorkommen da er ohne Unbefristeten Arbeitsvertrag nicht mit machen wollte.


    Ja mann sollte denn Browser nicht ausversehen schließen wärend man schreibt.^^

    Rechtschreibfehler sind eine form von Künstlerischer entfalltung.

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.