Cobi 2484A - Sd.Kfz. 186 Jagdpanzer VI (Jagdtiger)

  • Preis
    34,90€
    Setnummer
    2484A
    Steineanzahl
    555
    Minifiguren
    2

    Noppensteinwelt seid gegrüßt,

    nun mal wieder ein Review von Cobi von mir. Hier gehts um das Sd.Kfz. 186 den Jadgpanzer VI. Ein Jagdpanzer der auf dem Tiger II beruht und mit einer 12,8cm Kanone ausgestattet. Wie bei den Jagpanzern üblich ohne Drehbaren Turm, allerdings konnte der Jagdtiger die Kanone um 10° zur jeder Seite drehen. Gebaut wurde der Jagdpanzer 88mal ab 1944. Die Frontpanzerung war übrigens so stark das es keinen bestätigten Abschuss eines gegnerischen Panzers gab.

    Soviel zur Historie, nun zum Modell.


    Starten wir mit dem Karton. Cobitypisch mit schöner Abbildung auf der Vorderseite mit Infos zur Steinezahl und Minifiguren. Auf der Rückseite sind wie immer Detailbilder des Panzers, sowie auch 2 Original Bilder und Infos rund um den Panzer und der Bewaffnung des Panzerkommandeurs.



    Kommen wir nun zum Inhalt. Die Teile sind auf 2 Bauabschnitte aufgeteilt. Mit dabei ist noch eine größere Plate, die Bauanleitung und die Karte für das Tabletop Spiel.


    Hier mal ein Detail Foto der Tabletop Karte.


    Da bei mir die Cobi Fahrzeuge im Regal stehen, werde ich die Karte hinter dem jeweiligen Panzer stellen. Quasi als Information was für ein Fahrzeug es ist.


    Was ich bei Cobi immer wieder gut finde ist das am Anfang immer ähnliche Steine dargestellt sind zum besseren ausseinander halten. Sowie die 1zu1 Abbildung der Fliesen zur Größenbestimmung im jeweiligem Bauschritt.



    Starten wir mit.dem 1. Bauabschnitt.

    Hier eins was mir an Cobi nicht so gefällt...Tüten über Tüten. Der 1. Bauabschnitt war auf 9 Tüten verteilt. Habe ich hier schon ausgepackt.


    Die Panzer bei Cobi sind schon echt massiv gebaut. Hier mal ein Zwischenstand


    Was ich bei Cobi immer mache, ist es zu versuchen das die Angusspunkte nicht zu sehen sind später, oder aber das sie alle in eine Richtung zeigen. Hier mal ein Beispiel


    Dann sind wir auch schon fertig mit dem 1. Bauabschnitt. Die vorderen Luken sowie die Klappe zum Motorraum lassen sich öffnen. Sieht jetzt schon sehr massiv aus.



    Weiter ging es wieder mit auspacken. Diesmal sind es sogar 14!!! Tüten. Ausser der gelbe Sack freut sich hier niemand.


    Los ging es mit dem Aufbau des Turmes. Sehr stabil. Übrigens alles was ihr seht sind Drucke, keine Aufkleber dabei!!!


    Schön gelöst finde ich die Konstruktion der Seitenpanzerung. Diese ist etwas schräg und wird mit Pinne in so kleine "Kästen" gesteckt. Da der hintere schwarz ist sieht man ihn leider schlecht.


    Kommen wir, bevor ich euch den fertigen Panzer zeige, noch zu den Minifiguren. Die Drucke sind einwandfrei. Aber schaut mal genau hin...der Sanitäter. Der guckt gar nicht so böse wie die anderen Cobi Figuren. Cobi kann also auch nett😁


    Nun ein paar Fotos des fertigen Jagdtigers.





    Auch mal zwei Vergleichsfotos eines original Jagdtigers. Den hinteren Teil mit Motorraum finde ich sehr gut getroffen



    Fazit

    Auch der Jagdtiger ist wieder ein sehr schönes Panzermodell von Cobi. Die Qualität der Steine und Drucke ist top. Da gibt es nix zu meckern. Auf einigen original Fotos gibt es noch eine Halterung fürs Rohr, die hätte ich noch schön gefunden da Cobi die bei anderen schon realisiert hat.

    Gekauft habe ich das Set bei unserem Forenpartner http://www.Cobi-World.de, kann ich nur empfehlen.

  • Sehr schön geschrieben, hat mir sehr gut gefallen, auch der historische Background und der Vergleich zum Original 1:1-Fahrzeug war ausgezeichnet, ganz nach meinem Geschmack.

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

  • Tolles Review! Habe es eben schon am Smartphone gelesen, aber am PC kommen die Bilder noch etwas besser rüber. Der Tütenwahnsinn kennt bei Cobi kein Ende ^^

    Der Panzer sieht richtig schön massiv aus. Wird bestimmt ein Spaß den wieder komplett auseinander zu nehmen :D

    Der Vergleich mit den Originalbildern, der historische Background und die Gegenüberstellung mit dem Tiger II runden das Review schön ab. So etwas gefällt mir sehr gut beim Lesen.


    So, jetzt habe ich Lust bekommen mit meinem Jagdtiger in WoT ein paar Runden zu drehen ^^

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • cobi-world.de Regt doch mal in Mielec an, die sollen endlich mal auch zivile Versionen vom Opel Blitz und anderen LKW bringen, gerne auch andere Vorkriegsfahrzeuge, die auch in ein WW2-Diorama reinpassen können. Dann kann ich auch aktuellere Cobi-Sachen reviewen und keine alten Klamotten von 2012 oder 2013 ;)

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

  • cobi-world.de Stimmt, Nürnberg ist bald wieder. Es ist ja nun mal so, Cobi hat ja genug und ordentlich von diesen Herren in schwarzen Uniformen und da fuhren die Lametta-Träger derer eigentlich im Benz oder leisteten sich Verfolgungsjagden in Frankreich mit der Resistance (Mercedes Benz 170 V mit Hinterradantrieb vs. Citroën Traction Avant 11 CV oder 15 CV mit Vorderradantrieb und einer Aufhängung, die jedes andere vergleichbare Fahrzeug wie einen Dinosaurier stehen ließ).


    Da das Design der Fahrzeuge über 70 Jahre her ist, dürfte das Design eher weniger das Problem sein als der Name selbst zwecks Rechte oder Lizenzen.


    Vor allem zivile Fahrzeuge wären einfach hammer, die würden so gut zu meinen Modulars passen, die eh schon so nach Vorkriegsfrankreich aussehen.

    Da würd mein Geld auch dahin schmelzen...

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

  • Da das Design der Fahrzeuge über 70 Jahre her ist, dürfte das Design eher weniger das Problem sein als der Name selbst zwecks Rechte oder Lizenzen.

    Das war übrigens auch die Begründung des Urteils bei dem Klaus Kiunke mit ModelCarWorld vor gericht Recht bezüglich des Prosche 911 Designs bekommen hat.