MOC Unterbau für das Lego Bruchtal (10316)

  • Bruchtal ist für mich (nicht nur für mich, wie ich höre) eines der schönsten Klemmbausteinsets, die ich kenne. Der MOC Designer Metz hat auf Rebrickable einen sehr schönen Felsenunterbau für das Set entwickelt, dass mich so angesprochen hat, dass ich das auch umsetzen wollte.


    Hier ist der Link MOC _ Rivendell Base Upgrade (Version 01)

    Inzwischen gibt es ein Upgrade des Upgrades aber für mich war es schon eine Herausforderung 2440 Steine zusammen zu sammeln, bei der nächsten Erweiterung kommen noch mal über 1200 Steine on Top.


    Vorab


    Nachdem ich einige Wochen erst meine Bestände durchforstet habe, habe ich dann letzte Woche endlich alle fehlenden Steine bestellt.


    Erkenntnisse über Bricklink:

    Was mir nicht klar war und ich jetzt gelernt habe, ist, dass die Funktion "Buy all" auch Fehler hat. Nachdem ich dachte, ich hätte alle Steine zusammen, merkte ich, dass mir einige Steine fehlten und einige habe ich zu viel. Interessant war auch, dass ich in einem Fall ganz andere Steine bekam, da nicht die von der Wishlist im letztlichen Händlercart landeten, sondern andere:


    Auf der Liste standen 4 x Wedge 2 x 2 (Slope 45 Corner) (13548), ich habe aber von der Bestellung Slope 45 2 x 2 Double Convex Corner (3045) bekommen, was auch so im Cart gelandet ist. Was mir nicht aufgefallen ist. Das merkte ich erst als ich an die Stelle in Bau kam, wo mir schlicht die Steine dann fehlten. Ich habe alle Bestellungen durchgeschaut und kann nirgends eine Bestellung über die richtigen Steine finden.


    Soweit so merkwürdig.


    Kurioses:

    Erinnert ihr euch noch, dass ich mal erwähnte, dass es keine 1x1 Plates in Sandblue gibt? Das liegt daran, das dieser Stein in sehr geringen Mengen von Lego überhaupt nur für ein Set produziert wurde.


    Jetzt habe ich eine Wedge gefunden, von der in Deutschland exakt 2 verkauft wurden (die jetzt in mein Eigentum übergegangen sind, der Preis war mehr als okay).

    Es handelt sich um die Wedge, Plate 6 x 3 Right (54383) in Grün, sie existiert auf dem deutschen Handelsmarkt als bei Bricklink nicht (Brickowl habe ich nicht nachgeschaut, weil ich nicht noch eine Plattform aufmachen wollte. Fiehl mir aber auch erst quasi jetzt ein, dass ich da hätte nachschauen können.) Link -> Keine grünen 3x6 Wedges Right in Deutschland


    Ich habe den gleichen Stein jetzt in Dark Tan, Dark Green und Dark Blueish Grey geordert und schau dann mal, was passt.



    Es geht los



    Gestern kamen die letzten Bestellungen rein und ich musste natürlich sofort anfangen:



    Die Anleitung kommt in drei Teilen, analog zum Bruchtalset.


    Erster Bauabschnitt


    Vom Bau des ersten Abschnitts kann ich euch leider keine Fotos zeigen, ich war so am Bauen, dass ich es einfach vergessen habe, Fotos zu machen. Nach einigen Stunden hatte ich dann ein erstes Ergebnis:



    Und jetzt Achtung; Farbseuche, Einhornkotze ;)



    Das zusammengesetzte Modell:





    Die Konstruktion des Baums ist, freundlich gesagt, etwas seltsam, ich habe andere Technicteile bestellt, in der Hoffnung, den irgendwie stabiler zu bekommen aber schön sieht es aus. Nur nicht soviel anfasse oder bewegen.


    Ein Nachteil ist für mich auch, dass ich das Originalset auf den Unterbau komplett aufnoppen muss, was zum einen nicht so einfach geht und gewisse Spannungen zwischen den Steinen erzeugt und zum anderen wird es nicht so einfach sein, die Teile wieder auseinander zu bekommen.


    Insgesamt gesehen, finde ich den Unterbau in echt gebaut sogar noch schöner als auf den Bildern. Das Rendering nimmt einer solchen Felsenstruktur offen bar eine Tiefendimension, die sich erst beim Bau entfaltet.



    Nächster Bauabschnitt

    Eigentlich wollte ich mit dem sogenannten 3. Teil weitermachen, weil ich gerne den Wasserfall gebaut hätte aber mir fehlen da noch Teile, also macht ich mit dem Mittelteil weiter:


    Man könnte sagen, hier haben sich mehr als ein Einhorn ausgetobt.

    Edited 8 times, last by somlu1968: Tippfehlerkorrekturen, eine inhaltliche Änderung, nachdem ich bei einer Recherche einen Fehler gemacht habe und der Sachverhalt sich doch anders darstellte, Klarstellungen ().

  • Buy all, ist aus meiner Erfahrung das schlechteste was man machen kann. Da kommt man in der Regel viel zu teuer bei weg und das Ergebnis ist auch nicht immer befriedigend.

    In der Regel sollte man von Hand aussuchen und via Buy versuchen das Stück für Stück zusammen zu suchen.

  • Ich kann den Gedanken nachvollziehen allerdings bei über 300 verschieden Steinen, insgesamt 2240, von denen ich ca. 40% zu Hause hatte, wäre händisch zusammensuchen ziemlich aufwändig geworden. Ich hatte eh die Preise halbwegs im Kopf und habe durch das Disliken einzelner Händler einiges am Preis machen können. Wie auch immer, mich stören die Fehler (andere Steine im Cart als auf der Wishlist) mehr, weil ich bei diesen Mengen nur schlecht den Überblick behalten kann.


    Na ja, viel gelernt zu haben, ist ja auch was Gutes.


    Morgen dann wieder Fotos vom MOC.

  • This threads contains 9 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.