MOC "Tales of a Galaxy far away" - Postcards from Star Wars by olivercgoetz

  • Sehr geehrte Noppensteinweltgemeinde,


    ... das Lego-Set 21340 hat es mir optisch schon etwas angetan. Vom Grundsatz eine kleine, aber auch interessante Idee.

    Leider ist mir der aufgerufene dänische Preis leider doch etwas zu hoch.


    Beim Stöbern, gerade auf dem chinesischen Pedant des imperialen Buchhändlers ist mir etwas sofort ins Auge gesprungen.


    Unter dem Titel: "Tales of a Galaxy far Away" wurden dort insgesamt 6 Sets, mit Bezug zu Star Wars angeboten.

    Diese orientieren sich in ihrer Grundidee an dem oben genannten dänischen Set, nur das sie keine einfachen statischen Weltraumbilder zeigen, sondern sich auf gewisse Orte/Planeten/Monde aus dem oben genannten Universum berufen.


    Zum Antesten habe ich mir erstmal drei Sets bestellt und diese wurden in einer unscheinbaren grauen Tüte geliefert.

    Diese beinhaltete drei größere Tüten mit den einzelnen Sets. Bauanleitungen in haptischer Papierform gibt es nicht, es liegt jeweils ein QR Code bei, über den man sich die Anleitung in PDF-Form herunterladen kann.


      


    Der Aufbau ist völlig problemlos, die einzelnen Anleitungen sind super erstellt und lassen auch keine Verwirrungen aufkommen.

    Einerseits besteht die Möglichkeit die einzelnen Sets an die Wand zu hängen, dank mit eingebauten Anhänger auf der Rückseite.


      



    Anderseits kann man sich die einzelnen Sets auch in einer Reihe zusammenstellen und sie dann, wie bei Modulars, mittels Pin zusammenstecken. Die dafür benötigten Pins sollte man aber selber vorrätig haben, denn sie werden nicht mitgeliefert.


    Hier die einzelnen Sets in einer kurzen Vorstellung.


    1. Episode I - Postcard from Naboo, 185 pcs, es bleibt nichts über


      


      


    2. Episode IV - Postcard from Tatooine, 154 pcs, ein Restteil bleibt übrig


      


      


    3. Episode VI - Postcard from Endor, 203pcs, ein Restteil bleibt übrig


      


      


    Fazit:


    Die drei "Postcards" haben mich voll überzeugt und begeistert. Optisch finde ich sie noch besser als das ideengebende Legoset. Hauptgrund ist der "3D Effekt", welcher durch Gebäude, Raumschiffe etc. erzeugt wird.

    Klar ist alles nur im kleinsten Microscale dargestellt, trotzdem sind Einzelheiten, wie z.B. die Wasserfarm, der Sandkriecher, aber auch die Bäume auf Endor klar und gut erkennbar.

    Die Klemmkraft war durchweg sehr gut, zum Hersteller der Teile kann ich leider nichts sagen.



    Kommen wir nun zum großen "ABER". Diese Postcards sind keine chinesische Eigenentwicklung, sondern stammen von einem deutschen Moccer.

    Ich bin immer noch der felsenfesten Überzeugung, obwohl sich dies nicht belegen lässt, dass auf der Verkaufsseite der Designer mit angegeben war.

    Daher dachte ich, oh eine super Ding, hier wird zusammengearbeitet.


    Leider ist dem nicht so. Ein kurzer Erfahrungsaustausch mit dem Designer brachte es auf den Punkt, er wusste davon gar nichts.

    Natürlich war er darüber nicht sehr begeistert, kann aber auch daran nichts ändern.


    In den Bauanleitungen kann man seinen Namen sehen. Das liegt aber auch nur daran, dass seine Bauanleitungen fast 1 zu 1 übernommen bzw. "geklaut" wurden.

    Ich habe es mal verglichen, er bietet am Ende noch ein sehr detailliertes Teileinventar an, sogar mit Farbangabe. Dies wurde seitens des Verkäufers ausgeschnitten, auch läuft der Download dort über eine chinesische Website/Server.

    Sogar die Setbilder des Moccers von rebrickable wurden kopiert und als Verkaufsbilder im Shop genutzt. Eventuell war dort der Designername mal ersichtlich.


    Schade eigentlich, die Sets finde ich super und vielleicht wäre eine ordentliche Zusammenarbeit mit dem Designer möglich gewesen.


    Danke für eure Aufmerksamkeit,

    gehabt euch wohl und klemmt fein.

  • Endor gefällt mir gut, da ist am meisten los. Tattoine ist für den Star Wars Nerd an sich auch gleich erkennbar. Naboo? Kenn ich nicht. Dieser Witzfilm wurde zusammen mit allem von Disney aus dem Hirn verbannt.

    Mal was anderes, vielen Dank fürs Vorstellen.

    Bratpfannen sind kein integraler Bestandteil eines Panzers!

  • Danke für die Vorstellung der drei kleinen Sets :thumbup: Die Idee finde ich ganz gut, auch wenn mich solche Sets nicht wirklich interessieren. Der SW Fan in mir konnte alle Szenen direkt zuordnen und die Umsetzung ist in meinen Augen recht gelungen.


    Sisaroth

    Bei Episode 7-9 stimme ich dir zu. Die Filme hätte es in der Art wirklich nicht gebraucht. Dagegen sind Episode 1-3 bei mir im Ansehen sogar gestiegen, auch wenn insbesondere die Dialoge durchaus Fremdschämcharakter haben.

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • This threads contains 2 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.