myBrickZ 0003 - Streetscooter mit Deutsche Post Packstation

  • Trari Trara, die Post ist da!

    Endlich bin ich mal dazu gekommen, dieses Set zu bauen. Schon letztes Jahr darauf neugierig geworden wurde es letzten Endes ein "Pflichtkauf", als ich herausfand, dass alles Drucke sind! Damit relativierte sich für mich der recht hohe Kaufpreis etwas. Und da mir noch ein Postauto fehlte, kam es schließlich zu mir. Ob´s sich gelohnt hat, erfahrt ihr hier.

    Der Bau

    Das ganze wird in einer schick gestalteten Klappschachtel geliefert, welche recht gut gefüllt ist. Neben den Tüten, welche nach Bauabschnitten sortiert sind, liegt die gedruckte Anleitung bei. Diese und der Karton wirken hochwertig verarbeitet, aber mir geht´s vor allem um die inneren Werte.

    Diese lassen sich in Bezug auf die Steinequalität mit einem knappen "Gut" bewerten. Abzüge gibt´s für die teils mit Kratzern übersäten Steine und auch die extra verpackte Scheibe bekam bei mir einen üblen Kratzer ab. Die Drucke sind dafür hervorragend. Die Klemmkraft ist meist auf ähnlich gutem Niveau: Nicht zu stark und nicht zu schwach. Ausreißer waren die Lampensteine, welche bei der seitlichen Noppe eine deutlich schwächere Klemmkraft haben, wodurch die hintere Stoßstange etwas locker sitzt.

    Ansonsten ging der Bau nach Anleitung gut vonstatten. Interessante Bautechniken sind eher rar. Ich finde es zumindest erwähnenswert, dass der Bau der Karosserie von oben nach unten geführt wird - meist passiert das sonst anders herum. Die Darstellung der seitlichen Schiebetüren halte ich für eine pfiffige Idee.

    Der Rest vom Schützenfest:

    Das fertige Modell

    Zum Schluss steht ein recht stabiles Fahrzeug samt Packstation vor einem. Da das Auto sich an einem realen Streetscooter orientiert, lohnt sich ein Vergleich. Von der Seite betrachtet sind die wesentlichen Proportionen gut umgesetzt. Persönlich hätte ich in dem Maßstab allerdings die Front nicht abgerundet dargestellt, da dies in dem Maßstab zu stark verzerrt. So wirkt die Schnauze etwas zu lang gezogen. Der restliche Aufbau ist im Rahmen der Klemmbausteintechnik aus meiner Sicht gut umgesetzt. Lediglich der hintere Aufbau hätte aus meiner Sicht noch um eine halbe Noppe auf jeder Seite hervorstehen müssen, damit der Kastenaufbau deutlicher hervorsticht.

    Der Zugang zum Fahrzeug erfolgt durch das Abnehmen der Dächer. So kann sowohl das Fahrerhaus, als auch der Laderaum gut erreicht werden.

    Der Laderaum selber besitzt an jeder Seite zusätzlich eine funktionierende Schiebetür und am Heck eine Klappe zum Öffnen. Leider ist diese Klappe nur über vier Noppen nach oben hin befestigt und hebelt sich gerne beim Öffnen heraus. Das behindert dann schon etwas beim Spielbetrieb. Hier würde eine bessere Unterfütterung für Abhilfe sorgen.

    Die Packstation ist erkennbar dargestellt, auch wenn es letztlich nur vier funktionierende Fächer gibt. Für das Modell empfinde ich das als ausreichend. Zudem sollte sie beim Spielbetrieb möglichst schnell einen eigenen Unterbau bekommen, da sie freistehend durch die Last des Glasschutzes leicht vornüberkippt. Das ist aber mit wenigen Teilen rasch behoben bzw. lässt sie sich leicht auf entsprechende Grundplatten aufnoppen.

    Fazit

    Insgesamt bin ich mit dem Set zufrieden. Der Preis ist zwar recht hoch, allerdings bekommt man auch eine halbwegs passende Gegenleistung: Präsentation, Drucke und Bauqualität überzeugen. Bei der Qualität der Steine kann aber gerne noch eine Schippe draufgelegt werden. Allerdings kommen ja selbst die gerühmten Gobricks-Steine meist mit Kratzern übersäht an. Trotzdem sollte die Klemmkraft bei allen Steinearten gleich hoch sein. Allerdings ist dies schon Meckern auf hohem Niveau, betraf es bei mir doch lediglich zwei Steine, welche trotzdem eine ausreichende Klemmkraft besitzen. Zudem stellte sich während des Spielbetrieb heraus, dass nicht, wie befürchtet, die hintere Stoßstange dauernd abfällt, sondern die Heckklappe. Das hat aber seinen Grund in der Konstruktion und weniger in der Steinequalität. Wer was Besonderes für seine City sucht, ist hier richtig. Mit kleinen Einschränkungen ist es auch als Spiel-Set verwendbar.

    P.S.: Das Eröffnungsbild mit den Wichteln ist nicht als Abwertung gegenüber den Lieferboten oder sonstwie als Anspielung gemeint. Tatsächlich hatte ich die Figuren bereits seit längerem für einen anderen MOC vorbereitet und fand sie mit ihren gelben Hemden gerade passend. Ein bischen Witz muss schließlich auch sein. ;)

    Edited 2 times, last by caliban: Rechtschreibung (May 6, 2023 at 10:50 PM).

  • Das Set war mir bisher auch noch nicht bekannt. Danke fürs vorstellen. Den E Scooter finde ich für die größe gelungen. Bei der Packstation hätte man ruhig noch eine zweite Reihe Fächer darstellen können.

    Wichtel ? Für mich sehen die eher nach Kobolden aus. Wenn ich sehe in welchem Zustand manche Pakete bei mir ankommen, würde das einiges erklären. :D

    ...Spaß beiseite, die meisten Pakete über DHL und andere Dienste kommen intakt an. Oft liegt es eher an den Versendern, weil schlecht verpackt, das die Lieferung demoliert ankommt.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • als ich herausfand, dass alles Drucke sind! Damit relativierte sich für mich der recht hohe Kaufpreis etwas.

    ...

    Die Drucke sind dafür hervorragend.

    Selbst für ein Set mit Drucken finde ich den Preis recht hoch. Dürfte evtl. an einer geringen Auflage liegen, oder auch ab der DHL/Post-Lizenz? Schade, dass so viele Kratzer vorhanden sind.

    Mit dem Teiletrenner muss myBrickZ aufpassen, dass sie sich nicht in die Nesseln setzen. Der ist nämlich designgeschützt!

    Danke auf jeden Fall für deine Eindrücke ;)

  • This threads contains 2 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.