Lego 76908 - Speed Champions Lamborghini Countach QV5000

  • Preis
    19,99 €
    Setnummer
    76908
    Steineanzahl
    262
    Erscheinungsjahr
    2022
    Minifiguren
    1

    Lamborghini Countach QV5000 - Der Tarnkappenbomer für die Straße. Für die Interessierten: Mehr Info in der Wikipedia. - Ich war ziemlich schwer begeistert davon, das sich Lego entschieden hat ein Set dieses tollen Fahrzeugs herauszubringen. Bekannt aus vielen Serien und Filmen der 80er Jahre, gerne von mir gesehen zum Beispiel "Auf dem Highway ist die Hölle los". - Hier mein kleiner Bericht zu diesem Set.


    Der angegebene Preis entspricht der UVP. Man kann natürlich auch weniger bezahlen. Der Teilepreis bei UVP beträgt ca. 7,6 ct pro Teil.


    Die Verpackung. Nichts vor dem man sich... :/



    Packungsinhalt: 2 Tüten, 2 Bauschritte. Inside 3 kleinere Tüten mit Kleinteilen, Panini-Bogen und Anleitung. - Dann das Ganze nochmal pro Tüte in Tupperware (Für irgendetwas müssen die Schüsseln ja gut sein).



    Die Scheibe liegt natürlich wieder lose in der Tüte. Nur leicht zerkratzt diesmal, aber ärgerlich genug. Die Teile gehören einfach extra verpackt. Punkt. Der Druck des Rahmens hätte btw. gerne kräftiger sein dürfen, farblich passt das mit dem grauen Stich imho so gar nicht zur Farbe der Steine. Die Qualität der Brikcs ist sonst soweit in Ordnung. - Sticker-Bogen in voller Pracht. Weg damit.



    Die Figur. Fahrer und Mechaniker in Personalunion. Der Kopf hat 2 Gesichter. Es gibt ein Haarteil und einen farblich passenden Helm. Die Jacke ist mit einem Reißverschluss, 2 Taschen und einem Lamborghini-Logo bedruckt, die Rückseite kommt ohne Druck aus. Der obligatorische Schraubenschlüssel darf natürlich nicht fehlen.



    Nach den ersten Bauschritten: Zusammengefasst nichts überraschendes. Die Farbseuche hält sich bei diesem Set auch in Grenzen, die meisten Teile verschwinden unischtbar im Set. - Die roten Teile entsprechenn farblich der späteren Innenaustattung. - Beim Kauf eines Originals würde ich mich wahrscheinlich für eine andere Farbe entscheiden. 8o



    Bei der Konstruktion des Fahrzeughecks kommt eine interessante Bautechnik zum Einsatz, die ich für ein Spiel-Set aber für etwas zu "weich" halte. Kinder die damit spielen, wird es aber wahrscheinlich nicht wirklich stören.



    Das ganze formt sich dann so langsam zu einem sportlichen Automobil. Ich mag die Rückleuten tatsächlich, auf jeden Fall eine bessere Lösung, als mit Steinen und Stickern.



    Die Spiegel finde ich so nicht schön gelöst, mal schauen was mir hierzu einfällt. - Das Lenkrad ist leider auch bei diesem Modell, wenn auch nur leicht, versetzt zum Fahrer. Meh.



    Den Vorderwagen finde ich sehr gelungen, die Bautechniken sind aber nichts überraschend Neues. Ich mag die Aufnahme der Räder, ähnlich wie beim Audi sehr leicht laufend.



    Einige Bilder vom fertigen Set. Sorry für die Qualität, ich werde den unscharfen "Kram" ggf. nochmal austauschen. Finde das Set insgesamt gelungen. Die Felgen hätten mehr Tiefe vertragen können, den Druck auf der Scheibe habe ich ja schon kritisiert. - Ich finde der Designer hat hier einen recht guten Job gemacht.



    Zum Ende noch einen Nah-Shot der bedruckten Rundfliesen, die die Felgen darstellen sollen. - Den Innenraum finde ich insgesamt schön gestaltet. Zwar keine Sitze und ein durchlöcherter Fahrzeugboden, dafür aber eine Mittelkonsole mit Schaltung und ein Handschuhfach. Vielleicht baue ich hier noch auf weiß oder beige um.



    Was vom Feste übrig blieb (Den Platz für die beiden 2x2 plate corner habe ich dann noch gefunden):



    Der Bau ging recht flott und einfach. Die Bauanleitung lässt keine Fragen offen. +8 finde ich etwas hoch gegriffen. Ich habe für dieses Modell schon einige Modifikationen im Kopf, die ich dann nach Umsetzung hier zeigen werde. Meine Wanted-List auf bricklink füllt sich stetig. - More Speed Champions to come. 8)

  • Das mit der Abweichung zwischen Druck- und Steinefarbe ist ja leider bei eigentlich allen Herstellern ein Problem. Auch Cobi hat da oft Probleme mit den Farbton zu treffen. Vor allem bei hellen Farben siehts bei Lego immer richtig schlimm aus. Beim großen Space shuttle passte die Farbe der gedruckten Fensterrahmen auch so gar nicht zur Steinefarbe ähnlich wie hier beim Lamborghini. Ansonsten sieht der wagen für die Größe gar nicht mal schlecht aus. Hier hätte Lego den besser in schwarz bringen sollen mit silber dargestellten Felgen.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • Ja. Das ist richtig. Beim Tributo, den ich mir für ein Testarossa-MOC gekauft habe, passt die Farbe auch nicht. - Und auch ja: In schwarz hätte er mir tatsächlich besser gefallen, inkl. silberner Felgen mit Tiefgang.

  • This threads contains 3 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.