Cobi 2263 - Citroen Traction 7A (1934)

  • Kaufempfehlung
    Yes
    Preis
    28,54 € im Cobi Shop, ich habe 20,99€ bezahlt
    Setnummer
    2263
    Steineanzahl
    222
    Erscheinungsjahr
    3. quartal 2021
    Minifiguren
    1

    Hier mal ein kleiner Happen für zwischendurch. Der Citroen Traction 7A von 1934.




    Das Set mit allem drum und dran:


    Die Figur:

    Cobi hat hier die Figur eines Mitgliedes des französischen Widerstandes gewählt. Unschwer zu erkennen an der Granate, der Munitionstasche und der beiliegenden Maschinenpistole.

    An den Drucken auf der Figur gibts diesmal nix zu meckern. Auch Torso und der Arm sind hier so sauber bedruckt das die Drucke selbst mit der Lupe betrachtet noch sehr schön aussehen..

    Für die Beine wurden hier die neueren etwas längeren mit den separaten Füßen verwendet.




    Da Cobi hier die Citroen Lizenz hat, ist auch der Stein mit der Fahrzeugbezeichnung schön aufwendig bedruckt. Neben der Fahrzeugmarke und Fahrzeugbezeichnung ist auch noch das Citroen Emblem zu sehen. Auch hier gibts am Druck nix zu meckern.

    An dem Fahrzeug sind insgesamt 9 bedruckte steine verbaut. 4 an der Motorhaube, Der Kühlergrill, Windschutz- und Heckscheibe und die zwei Rücklichter.


    Was übrig bleibt, leider wie üblich nicht all zu viel. Selbst von den Teilen die für die Scheinwerfergläser verwendet werden und auch von den kleinen Pins, die sonst in den sets schon mal extra beiliegen, war hier nix dabei.


    Die blaue Farbe die Cobi hier für die Karosserie verwendet hat sieht für mich nach dem blau aus welches auch für die Corsair Flugzeuge verwendet wurde und passt hier sehr gut. Hier mal ein Original in einer ähnlichen Farbe:

    Citroën Traction Avant 7A - 1934
    Citroën : Origins since 1919 Vmax : 100 km/h 760.000 ex. Salon Rétromobile 2019 Paris Expo - Porte de Versailles Paris - France February 2019
    www.flickr.com


    Die blaue Farbe hat so ihre vor und Nachteile. Zum einen ist es natürlich klasse auch mal eine andere Farbe zu haben wie die Farben die Cobi bisher für die PKWs verwendet hat. Zum anderen ist das Modell dadurch nicht besonders umbaufreudig. Da ich bisher keine steine in der Farbe hatte, kann ich an dem Modell jetzt auch nicht wirklich viel modifizieren.


    Für französische Fahrzeuge üblich hat man hier auch die gelben Scheinwerfer, welche glücklicherweise keine Glow in the dark Teile sind. Was ich hier nicht verstehe ist, das Cobi hier keine Nummernschilder beigelegt hat. Wie man auf den folgenden Fotos sehen kann sind die Stoßstangen dafür ausgelegt das man dort auch eine Fliese hätte anbringen können. Und die sichtbaren Noppen stören so natürlich auch den Gesamteindruck des Modells. Der Kühlergrill und auch die anderen Drucke auf dem Modell sind ebenfalls alle sehr sauber aufgedruckt.

    Was mich an dem Modell doch sehr stört, sind die grauen Teile. Bisher zieht sich das leider durch die ganze WWII PKW Oldtimerreihe, das Chromteile in grau dargestellt werden. Bei der Youngtimerreihe hingegen verwendet Cobi silberne Teile um verchromte Teile darzustellen was um einiges besser aussieht. Warum also nicht auch hier ?

    Was details betrifft, fehlen hier vorne neben dem Nummernschild eigentlich nur die zwei Hupen über der Stoßstange.


    Was spezielle Fahrzeugspezifische Formteile betrifft, hält sich das meiner Meinung nach bei diesem Modell auch in Grenzen. Eigentlich ist das hier nur der Kühlergrill. Selbst die Windschutz- und Heckscheibe kann man wohl auch problemlos für andere Fahrzeuge verwenden. Sofern man genug andere Teile in der blauen Farbe hat. Da auch die Stoßstange separat am Kühlergrill angebracht ist lässt auch die sich wunderbar für andere Fahrzeuge verwenden.

    Bei den Türgriffen bin ich mir noch nicht sicher ob die mir wirklich gefallen. Auf der einen seite ist die Idee ja nicht schlecht, von etwas weiter weg sieht das auch nicht schlecht aus und die Türen lassen sich damit tatsächlich auch einfacher öffnen aber sie sind einfach auch viel zu groß geraten. Aufgrund der Farbproblematik habe ich hier jetzt z.B. auch keine Möglichkeit die Griffe zu entfernen.



    Mit den zwei grauen Pins hinten sind hier die zwei Tankdeckel dargestellt.

    Beim Reserverad sieht man am Original eigentlich nicht das Rad selber sondern eine Abdeckung in Form des Rades unter der sich das Rad befindet. Das anders originalgetreuer darzustellen hätte wohl wieder ein weiteres Formteil bedeutet. Weshalb ich die Darstellung hier soweit O.K. finde. Das sich hier keine Kofferaumklappe öffnen lässt ist übrigens nicht der Faulheit des Cobidesigners geschuldet, sondern der Wagen hatte in der 1934 Ausführung noch keinen von außen zugänglichen Kofferraum. Den gabs erst ab 1935. Hier lässt sich also auch beim Original nix öffnen.


    Die Heckscheibe ist hier nur aufgedruckt. Idealer wäre hier wohl gewesen für das Teil ein Klarsichtteil zu verwenden auf das bis auf die Scheibe selber alles in blau augedruckt wird. Vermutlich hätte man aber dann wohl wieder das Problem gehabt, das die Druckfarbe deutlich von der Steinefarbe abweicht. Das hat Cobi bisher ja nur bei wenigen Modellen wirklich gut hinbekommen. Weshalb ich auch mit der aufgedruckten Scheibe leben kann.


    An details fehlt hinten eigentlich nur noch das Nummernschild.




    Sichtbare Angußpunkte hat man hier erfreulicherweise nur sehr wenige. Eigentlich nur einen links und recht vorne am Dach. Bei der Darstellung der Kotflügel vorne hat man einen leichten versatz zwischen den teilen aber da die Teile schwarz sind fällt das am Modell nicht ganz so stark auf



    Die Figur bekommt man zwar auch ins Fahrzeug gesetzt allerdings ist der Platz für den Kopf sehr eingeschränkt durch das dicke Dach, so das der Kopf hier zu tief sitzt. Aufpassen muß man auch hier wieder mit dem filigranen Lenkrad (sehr dünne Speichen). Beim reinsetzten der Figur ist mir das leicht verbogen. Alleine deshalb sollte man sich gut überlegen ob man hier unbedingt eine Figur reinsetzen möchte.


    Vor allem direkt von vorne betrachtet sieht das auch nicht wirklich gut aus mit dem zu tief sitzenden Kopf.


    Im innern gibt neben dem Lenkrad noch einen angedeuteten Schathebel, mehr gibts hier nicht zu sehen.


    Für die hinteren Türen hat Cobi in der Karosserie 1x1 Steine mit einem kurzen Stift als Stopper verwendet, damit die Türen nicht zu weit ins Fahrzeug schwenken. Leider stehen die Türen dadurch auch etwas zu weit ab. Fällt aber eigentlich auch nur dann deutlich auf wenn man das Modell direkt von oben betrachtet. Ich werde mal versuchen diese stopper zu entfernen.



    Fazit:

    Positiv fallen hier die kaum sichtbaren Angußpunkte auf, es gab hier auch keine Ausfälle bei den Drucken, alles sauber gedruckt. Die Form des Fahrzeugs ist finde ich gut getroffen. Da es sich bei dem Modell um ein ziviles Fahrzeug handelt, dürfte es auch für diejenigen interessant sein, die mit dem WWII Militärthema sonst nix anfangen können. Man braucht hier nur die Figur und Maschinenpistole weglassen und das wars auch schon.


    Negativ fallen hier vor allem die grauen Teile auf die in silber um einiges besser ausgesehen hätten und die fehlenden Nummernschilder. Alles andere fällt für mich in die Kategorie Kleinigkeiten.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

    Edited once, last by Upgrade ().

  • Danke für das ausführliche Review. Gefällt mir persönlich sehr gut.


    Da es sich bei dem Modell um ein ziviles Fahrzeug handelt, dürfte es auch für diejenigen interessant sein, die mit dem WWII Militärthema sonst nix anfangen können. Man braucht hier nur die Figur und Maschinenpistole weglassen und das wars auch schon.

    Wie Du schon so treffend geschrieben hast, muss man hier nicht unbedingt der Militär-Freund sein.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Danke für die Vorstellung. Ich muss sagen, das Modell habe ich allein wegen des schönen Blautons schon länger im Blick. Die anderen Citroens aus der Youngtimer-Serie haben mich mit ihren schlichten Farben bisher nicht überzeugt. Ansonsten eigentlich nicht mein Beuteschema, aber dieses Blau... in Rot wäre der natürlich schon längst gekauft ^^

  • This threads contains 4 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.