MOC - Manitou Telehandler by Jurgen Krooshoop

  • Grias Eich, mal wieder a bisserl Technic vom Jurgen *a1*


    Hab ja beim Großen Kran erwähnt das ich noch weitere Anleitungen vom Jurgen erworben habe.

    Hier nun das Review zum Manitou Telehandler aus dem Jahr 2015.


    Ein sehr interessantes Modell das mit einem Fernbedienbaren Getriebe aufwarten kann das zwischen Fahren/Lenken und den Stützen umschalten kann.



    Es währe noch eine weitere Funktion "mitgeschalten" die ich jedoch aufgrund der Verwendung der Mould King Fernbedienung weglassen konnte

    und dadurch einen weiteren "Fahrmodus" hinzubekam.

    Das Fahrzeug verfügt über 2 Lenkservos und im Original Schaltet Jurgen mit einem Umschalter über das Getriebe das "zweite" Lenkservo dazu, weg oder umgepolt dazu.

    Im Video auf seiner Seite sieht man gut wie er Normal mit einer Achse lenkt, die zweite dazuschaltet für engere Radien oder in den Krabben-Gang.

    Mit der Mould King Fernbedienung kann ich jede Achse separat lenken und somit auch nur die hintere alleine.

    Dadurch hab ich mir den Power Funktions Umschalter erspart, den es mWn nur von Lego gibt....

    Ein paar Teile musste ich noch besorgen, wie die Räder, ein paar Handvoll Zahnräder von denen Unmengen verbaut sind in dem Modell 8)

    und jede Menge Pin Connector Toggle Joints. Auch einige Platten und Fliesen werden für die Fahrerkabine benötigt, der Sitz ist zB komplett aus Systemsteinen,

    die ich mir aus der Klemme geholt habe - die Brickbar ist sehr lässig - und hab dafür insgesammt rund 40.- ausgegeben.


    Die Lenkung hat Jurgen noch mit einer Liftarmkonstruktion realisiert



    Das Teil wird lt. Brickowl erst seit 2016 in Sets verbaut



    Hier hab ich mit den Rädern vom alten Lego Telehandler funktionstest durchgeführt



    So mag ich Technik *d1*

    Weiter gings mit dem Oberwagen mit Interessanter Kabinenkonstruktion - Farbabweichungen möge man mir nachsehen ;)



    Die Armlehne mit Bedienhebel lässt sich nach hinten Kippen um bequem einsteigen zu können - Technik wie in Wirklichkeit :D


    Beim Ausleger hab ich leider auf Bilder vergessen, hab aber noch ein paar Detailaufnahmen gemacht



    Die Neigefunktion der Gabeln vorne werden mit drei 32er Kreuzachsen über den gesammten Ausleger vom Oberwagen aus bewegt 8|

    Wieder mit stehenden Motoren ;) einmal mit Kardanwellen für die Neigefunktion,

    einmal mit Umlenkgetriebe für Ausschub.

    Da ich entgegen der Anleitung die beiden langen Aktuatoren verwendete die ich habe, blockieren diese am Ausleger und am Rahmen und senken nicht komplett ab.

    Kann ich damit leben - die Funktion per se ist ja gegeben, und ich weis woran es liegt und kann mir vorstellen wie es Funktionieren sollte :rolleyes:8o



    Die Stützen Funktionieren tadellos und heben das Fahrzeug mühelos,

    lediglich die Befestigungen sind ein wenig mimimalistisch ausgefallen und verwinden sich ein wenig.



    Zuguterletzt vollständig ausgefahren und im Größenvergleich zum Rough Terrain Crane.


    Fazit - wieder ein sehr lässiges Modell von Jurgen mit Interessanten Bautechniken.

    3333 Teile lt. Brick Owl mit 1.300.- Schätzpreis in Legosteinen incl. Power Funktions :P


    Also ich bin sehr froh das es Alternativen wie Mould King, CaDa und Konsorten gibt die solche Projekte nicht ausufern lassen ^^


    Bin jetzt am abchecken wie ich den Actros umsetzen werde, und auch der Unimog noch auf meiner To-Do Liste steht......


    Schönen Abend noch und klemmt was schönes ;)


    lg

    Tom

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.