Quan Guan 100119 - Typ 89 I GO

  • Preis
    UVP ?, habe 25,99€ bezahlt
    Setnummer
    100119
    Steineanzahl
    528
    Erscheinungsjahr
    ?
    Minifiguren
    3
    Hersteller
    Quan Guan

    Nach längerer Zeit mal wieder ein Review zu Quan Guan.

    Der Typ 89 I GO ist ein japanischer mittlerer Panzer der kurz vor (Besetzung Chinas) und im weiteren Verlauf im 2. Weltkrieg zum Einsatz kam. Laut Wikipedia war es der Weltweit erste in Serie gebaute Panzer der mit Diesel angetrieben wurde.


    Auch bei dem Set geht Quan Guan erfreulicherweise einen komplett eigenen Weg. Es ist also kein durch Cobi inspiriertes Set. Quan Guan verwendet zwar auch hier teile die offensichtlich von Cobi kopiert wurden aber das Set an sich ist ein eigenständiges Design.




    Da ich keinen deutschen Händler finden konnte der das Set im Sortiment hat, habe ich es direkt aus China bestellt. Was den Vorteil hat das ich in dem Review diesmal auch die Figuren dazu zeigen kann. Versendet wurde sogar im Original Karton, was bei Bestellungen aus China nicht selbstverständlich ist. Allerdings war der Karton nur in einer großen Versandtasche verpackt, so das der Karton stark eingedrückt bei mir ankam.


    Das komplette Set im Überblick:


    Die Figuren:


    Die Bedruckung gefällt mir insgesamt sehr gut, vor allem weil diese um den ganzen Körper herum geht. Der Druck an sich ist auch sauber. Lediglich an den Kanten, z.B. an Füßen und Torso, ist der Übergang nicht ganz so gut gelungen. Was mir nicht so gut gefällt, das die Gesichter etwas zu hoch auf dem Kopf aufgedruckt sind. Bei aufgesetzter Kopfbedeckung verschwinden so einige details unter diesen. So hätte sich Quan Guan im grunde den Druck der Augenbrauen und der Kopfbinde sparen können da man diese mit Kopfbedeckung eh nicht mehr sieht. Schön ist auch das alle 3 Figuren unterschiedlich bedruckt sind.

    Bei der mittleren Figur lässt sich eine Hand nicht komplett in den Arm stecken. Habe es mit mehreren Händen ausprobiert. Das Problem muß hier also am Arm liegen. Eine weitere Sache ist das hier 2 schwarze Hände enthalten sind obwohl die Laut Schachtel und Anleitung eigentlich auch Hautfarben sein müssten. Bei einer Figur sind die Beine etwas wabbelig aber immer noch fest genug das diese nicht umfällt.



    An den Mützen sieht man einen deutlich sichtbaren Gußgrat.


    Das Zubehör, eine Schaufel fehlt hier im Gußrahmen, da diese hier bereits am Panzer verbaut wurde. Die Riemen für die Gewehre sind aus Weichplastik und lassen sich problemlos an den Gewehren anbringen, da der Kunstoff der Riemen recht dehnbar ist. Neben dem Schwert sind auch noch zwei Büsche enthalten. Bei älteren Sets war auch schon mal mehr Zubehör enthalten. Aber hier ist immer noch mehr dabei im Vergleich mit Cobi Sets.


    Teile die übrig bleiben. Erfreulicherweise gabs in dem set weder Fehlteile, Fehlgüße noch beschädigte Teile..


    Bei dem Set ist auch wieder alles bedruckt, keine Aufkleber. Insgesamt sind es 6 bedruckte Steine am Panzer. Vorne und hinten an der Wanne hat Quan Guan leider an der Tarnung gespart. Die beige Farbe überwiegt hier zu stark um Verhältnis zu den anderen 2 Farben.



    Die Hebel als MGs zu verwenden ist leider nicht die beste Wahl. Hier sollte Quan Guan sich auch mal nach passenderen Teilen umschauen. Was die Form des Panzers an sich betrifft, ist es für mich schwierig zu beurteilen was korrekt ist und was nicht, da es zum einen scheinbar nicht all zu viele Fotos von dem Panzer gibt und es zum anderen wohl mehrere Ausführungen gab die sich deutlich voneinander unterscheiden. Vor allem an Turm und Fahrwerk.





    Was die Funktionen betrifft hat man hier das übliche für einen Panzer. Drehbarer Turm, in der Höhe bewegliches Geschütz, öffnende Turmluken und bewegliches Kettenfahwerk.



    Der Zusammenbau war soweit unkompliziert, die Steinequalität ist O.K. Die Drucke sind sauber und die steine haben nur hier und da mal feine Kratzer. Die ganz schmalen Ketten laufen wie auch bei Cobi nur auf rauhen Oberflächen.


    Da Cobi bisher keine Japanischen Militärfahrzeuge veröffentlicht hat, finde ich es klasse das Quan Guan diese Nische für sich entdeckt hat. Allerdings ist das irgendwie auch kurios das ausgerechnet Quan Guan Japanische WWII Fahrzeuge veröffentlicht. Denn Quan Guan ist wenn ich das richtig sehe eine chinesische Firma und gerade die Chinesen haben damals extrem unter der Japanischen Besetzung leiden müssen. Ähnlich kurios wie bei Cobi, die als polnische Firma überwiegend deutsches Militärgerät aus dem WWII bringen.


    Leider kommt von Quan Guan nur noch recht wenig an Neuheiten und selbst das Modell hier ist mittlerweile nicht mehr so ganz neu auf dem Markt. Bin mal gespannt ob da nochmal was von Quan Guan nachkommt.


    Fazit: Quan Guan kommt was das Design der Fahrzeuge betrifft zwar bei weitem nicht an das heran was Cobi zustande bringt, aber als Ergänzung gefallen mir zumindest die neueren Modelle ganz gut. Die Qualität ist überwiegen gut und es gab wie bereits erwähnt bis auf die nicht richtig passende Hand bei einer Figur auch keine Probleme mit dem Aufbau oder den Steinen.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

    Edited once, last by Upgrade ().

  • Danke für das Review :thumbup: Schön das jedenfalls Quan Guan noch Panzer abseits der bekannten deutschen und amerikanischen Modelle (Tiger, M4) anbietet. Leider habe ich mit den letzten Panzern von Quan Guan schlechte Erfahrungen bzgl der Qualität gemacht, weswegen die Kaufbereitschaft bei mir gesunken ist. Die weichen Gummis bei meinem KV-1 und IS-2 dünsten echt fies aus. Bei diesem Set sind scheinbar keine weichen Gummiteile verbaut, weswegen man deswegen keine Probleme haben sollte. Aber vlt hat Quan Guan sich mittlerweile insgesamt in der Qualität gesteigert. Evtl werde ich dem Set mal ne Chance geben.

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • Das mit dem ausdünsten der Gummiteile bei den ganz alten sets kann ich bestätigen. Den KV1 habe ich auch und die Gummis stinken selbst nach Jahren noch.


    Da kann ich aber im Bezug auf die neueren Sets beruhigen. Da stinken die Gummiteile nicht mehr. Ich habe folgende Sets ohne dieses Problem:


    Die Sets hier haben eh keine Gummiteile:

    100068 - Sturmgeschütz III

    100119 - Typ 89 I GO


    Sets mit Gummiteilen ohne auffälligen Geruch:

    100080 - 4er-Set Kübelwagen, Schwimmwagen, Flak, Bunker

    100086 - RSO/03

    100117 - 4er-Set Lugou Incident

    100118 - 98 4T Prime Mover Shi-ke & Type 90 75mm

    100121 - Nissan 180 Truck


    Wenn man also auf Nummer sicher gehen will sollte man von den alten Sets nur die ohne Gummiteile kaufen.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • This threads contains 7 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.