Sembo 607402 - Oldtimer rot (Famous Car)

  • Preis
    10,00€ - gebraucht
    Setnummer
    607402
    Steineanzahl
    318
    Erscheinungsjahr
    2020
    Minifiguren
    keine

    Hallo werte Noppensteinweltgemeinde,


    Sembo beglückte dieses Jahr die Klemmbausteinwelt mit einer Oldtimer-Reihe namens "Famous Car".

    4 schnucklige Wägelchen haben den Weg zur Vollendung gefunden.


    Sembo 607400 - Citroen 1929

    Sembo 607401 - Ford 190 Modell A => kokurya Review

    Sembo 607402 - Merceds Benz 500K Tourer Mayfair => welcher jetzt hier seine Bühne bekommt :)

    Sembo 607403 - Citroen Typ A 1919 => kokurya Review oder Takeshi Review Breaking Brick


    Für die Einheitlichkeit, ja deutsche Gründlichkeit ^^, habe ich oben im Review-Namen keine konkrete Bezeichnung angeben. So passt es besser ins Gesamtbild.

    Kommen wir zum Anfang erstmal zur wahren Geschichte dieses Gefährts. Die Kugel auf dem Kühlergrill, aha könnte wohl das Firmenzeichen darstellen.

    Da gibt es nun ja nicht soviele Hersteller.

    Die Formen kamen mir irgendwie bekannt vor bzw. hatte ich die schon mal gesehen. Kurzer Blick ins Bücherregal, da steht ein Modell eines Merceds Benz 300 SL

    und die Formen ähneln sich etwas. daher bin ich Anfangs auf folgendes Modell gestossen:


    Der Mercedes-Benz Typ 170 V (interne Bezeichnung: Baureihe W 136) ist ein Pkw von Mercedes-Benz. Er wurde gemeinsam mit den Typen 260 D und 170 H im Februar 1936 in Berlin auf der 26. Internationalen Automobil- und Motorrad-Ausstellung (IAMA) vorgestellt. Als einziges Vorkriegs-Pkw-Modell baute Daimler-Benz den W 136 nach dem Zweiten Weltkrieg weiter. Im Jahr 1953 wurde er vom völlig neu konstruierten W 120 abgelöst, für den Mercedes-Benz den 1,8-Liter-Motor vom 170 S (W 191) übernahm.


    Im Großen und Ganzen kamen die Form und der Aufbau hin. Auch zeitlich würde es perfekt passen.




    Nun beim Verfassen des Berichts, dachte ich mir: holste noch kurz ein paar Infos von brick4.com. Eigentlich brauchte ich nur das Erscheinungsjahr.

    Tada man hätte es auch einfacher haben können. da werden nämlich die Bezeichnungen mit angegeben. 8|

    Also es handelt sich korrekt um einen Mercedes Benz K500 Tourer Mayfair.

    Da passt wirklich alles.



    Wie immer zuerst das Unboxing. :D Fällt diesmal ganz simpel und unspektakulär aus.

    Warum?? Das Set habe ich gebraucht erworben. Ursprünglich veräussert von lemmys_klemme, geschnappt hatte es sich Takeshi

    und von ihm habe ich es dann bekommen.

    Also alles schön ordentlichin einem Zipperbeutel verpackt.


     


    Die BA ist geklammert im Querformat. 2 große Bauabschnitte, insgesamt 39 Bauschritte auf 21 Seiten.

    Benötigte Teile werden vorgegeben. Per rote Pfeile und hauptsächlich mit gelber Umrandung, wird gezeigt wo sie hingehören.

    Die farbliche Umrandung ist sehr hilfreich, da Sembo nicht dem Weg der "Ausgrauung" folgt.

    8) Man muss auch nicht immer auf dem Hauptstrom mitschwimmen! 8)


     


      


    Leider werden keine bedruckten Steine verwendet, statt dessen alles per Stickerbogen.

    Diese Arbeit wurde mir dankenswerterweise schon durch den "Erstklemmer" abgenommen. :thumbup:

    Wieviele genau kann ich euch nicht sagen. Habe vergessen nachzuzählen.



    Aller Anfang ist eine 16x6 Grundplatte. Sehr lobenswert ist der "Abschluß" des Unterbodens. Hier wird mit curved Slopes alles festgeklemmt und stabilisiert.

    Somit fällt nix ab, egal ob beim Drehen, versehentlichen Berühren oder was sonst noch.


     


    Der reine Aufbau ist an sich recht einfach. Da wird kein Ingenieurstudium als Eignung benötigt. :D

    Das heisst aber nicht das es langweilig ist. Ganz im Gegenteil, macht Laune und begeistert.

    Klar es gibt hin & wieder Stellen, wo man sich fragt: "warum das jetzt und nicht schon 1-2 Schritte vorher?".

    Auch qualitätstechnisch gibt es nichts zu meckern, wie man an den beiden Fliesen sehen kann.

    Da hatte ich schon Neusets, wo mehr Kratzer drauf waren.


     


      



    Auch mit der Frontscheibe bin ich zufrieden. Klar besser geht immer. ;)



       


    Bei der Abdeckung des Motors muss ich nun doch etwas die Kritikkeule auspacken.

    Die Fliese mit der Spitze hat abgeschrägte Kanten, oder fachlich besser ausgedrückt die Kanten sind gefast.

    Leider ist das bei der 2x4 Fliese dahinter nicht so. Klar normal sind die Kanten nicht gefast, eventuell ist das nur bei dem bestimmten Fliesentyp so.

    Optisch wäre es aber besser, wenn Alle gefast wären. So ergibt sich leider ein kleiner "Bruch" im optischen Gesamteindruck.



    Ein kleiner Rest bleibt übrig. :/ Ich frage mich immer noch, wozu der orangene Lampenstein und diese graue, geriffelte Abdeckung noch beiliegt?!?

    Habe ich eventuell was übersehen. Was solls egal. :saint:



    So die Anleitung ist abgearbeitet.

    Gouverneur "Pömpelmeister" kann nun standesgemäss durch Springfield County kutschieren.

    Die Minifiguren passen super rein.


      


      


     



    Fazit:

    + Klemmkraft sehr gut

    + optisch sehr gut gelungen

    + farblich von mir keine Abweichungen feststellbar

    + klare Kaufempfehlung


    Durch den stabil verklemmten Unterbau bekommt das Modell sogar eine gewisse Bespielbarkeit. Ich denke mal

    einen kleinen Zusammenstoss mit der Couch oder einem Stuhlbein, übersteht das Modell klaglos ohne gleich in all seine Einzelteile zu zerfallen.

    Leider passt es durch die Größe nicht zu Modulars, City-Sachen oder auf die Strassenplatten.


    Altersangabe wird mit 6+ angegeben. Da gehe ich eher mit dem "+" mit. Klar gibt es mit Sicherheit 6-Jährige, welche hier keine Probleme haben.

    Würde aber aber eher Richtung acht bis zehn Jahre tendieren. das ist aber auch nur meine persönliche Meinung.


    Negatives gibt es meinerseits nichts. Ok das Optische mit der gefasten Fliese, sehe ich aber eher als persönliches Empfinden.

    Weiteres persönliches Problem: ich muss langsam mit den Autos aufhören. Wo soll ich die blos alle hinstellen???


    Danke für eure Aufmerksamkeit.

    Gehabt euch wohl und viel Spaß beim Klemmen.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

    Einmal editiert, zuletzt von Maddin ()