MOC "Little Tailor Shop"

  • Wie geplant habe ich am Wochenende mein kleines Gebäudeprojekt fertigstellen können und möchte es hier vorstellen.


    Es ist mein erster Versuch ein modulares Gebäude selber zu entwerfen.

    Das Haus ist nicht von Anfang bis Ende durchdesignt, da ich das Projekt auch genutzt habe um Verschiedenes auszuprobieren.

    An manchen Details lässt sich daher sicher was verbessern.


    Bezüglich der Abmessungen habe ich mich bewusst gegen die üblichen Standards für Modulars entschieden und das Gebäude auf den von mir bevorzugten Baumaßen umgesetzt.

    Als Grundplatte dient ein 20x20 Plate von Strictly Briks, das eigentliche Gebäude hat eine Grundfläche von 16x16.

    Anstoß für dieses Projekt waren die Figuren im Lego Friends Design und die Frage, wie man diese sinnvoll einsetzen kann.

    Mit dem Gebäude habe ich einen kleinen Schneiderladen umgesetzt, in dem Cobi-Damen und Lego Friend Figuren als Schaufensterpuppen eingesetzt sind.

    Für das Gebäudedesign habe ich mich mit Google Streetview ein wenig in irischen Innenstädten umgesehen.

    Bei der Umsetzung habe ich aber versucht den Stil soweit allgemein zu gestalten, dass das Haus auch in anderen Ländern passen würde.


    Cobi-Mädels als Schaufensterpuppen. Für die Schilder habe ich Buchstabenfliesen von Strictly Briks verwendet. Die Leuchte der Alarmanlage darf natürlich auch nicht fehlen.

    Irgendwie sind die Cobi-Damen eleganter gekleidet als die Mädels von Lego Friends.


    Der Innenraum ist bewusst sparsam gestaltet. Ein paar Schaufensterpuppen, ein Kassentisch mit alter Registrierkasse, ein Regal mit Kleidern, die Besitzerin des Ladens.

    Die Lösung für die Treppe hat mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.

    Damit die Treppe nicht zu viel Platz wegnimmt, sollte es eine Wendeltreppe sein.

    Zum Glück hatte ich genug von den Dreiecken aus den SA-3/SA-4 Sets von Xingbao.


    In der oberen Etage ist eine junge Schneiderin bei der Arbeit.

    Ich habe offenbar zu wenige Figuren von "normalen" Frauen, die nicht gerade auf Ninja/Feuerwehr/Polizei/Forschermission sind.

    Hier habe ich einem Legokerl das Hawaihemd geklaut, einen Frauenkopf draufgesetzt und mit einer Xingbaofrisur versehen.


    Schneidetisch mit vielen bunten Stoffen:


    Nähmaschine


    Hier das Dach mit Oberlicht.


    Und die improvisierte Innenbeleuchtung, damit es nicht so düster auf den Fotos ist.

    Vielleicht ermutigt mein kleines Bauwerk ja auch Andere im Forum sich mal an einem eigenen Modular zu versuchen.

    Durch die Modulare Bauweise lies sich das Bauwerk wunderbar in einzelne bewältigbare Teilprojekte zerlegen.

    In sofern ist solch ein Projekt auch gut für Leute geeignet, die vor größeren Projekten eher zurückschrecken.


    b&w


    MOC "Little Tailor Shop" von Brick & White.

    Meine Entwürfe und Ideen dürfen unter den Bedingungen der CC BY-SA 4.0

    Lizenz verwendet werden.

    Um eine Kopie dieser Lizenz anzusehen, besuchen Sie https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de


    MOC "Little Tailor Shop" by Brick & White

    My designs and ideas may be used under the terms of the CC BY-SA 4.0 license.

    To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0

  • Brick&White ich habs noch nicht mal gelesen und gleich den Daumen hoch gegeben und weißt du was? Absolut korrekt, denn der Content ist ein guter Content. Auch hinsichtlich der Verwendung von Friends-Figuren, super Idee.


    Auf mich wartet seit Januar ein halb angefangener MOC Modular in 16 × 32 im Schrank, den ich für ganz lange Tage da habe.

    Zeit, das mal fertig machen.


    Guter Wachrüttler!

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei rein bei just.bricks

  • ich habs noch nicht mal gelesen und gleich den Daumen hoch gegeben

    Genau so geht es mir bei MOC Vorstellungen von Brick&White auch fast immer. Die Ideen und Umsetzungen sind immer super.

    Meinerseits habe ich es nun auch mal vor ins modulare Baugeschehen einzusteigen. Je nachdem was Frauchen von meinem Wunschzettel erfüllt.

    Dein MOC ist genau meine Vorstellung, modular ausgebaut aber auch nicht platzsprengend.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.