Cobi 2539 - Königstiger Limited Edition

  • Preis
    85,69
    Setnummer
    2539
    Steineanzahl
    1050
    Erscheinungsjahr
    2020
    Minifiguren
    5

    Hier mein erstes Review !


    Nach langem hin und her habe ich mir letzte Woche doch den neuen Königstiger "Limited Edition" bestellt und gestern ist er angekommen !


    Hab für das Review erstmal mal beide Sets verglichen um zu sehen was die Limitierte Auflage vom normalen Set unterscheidet.


    Set 2539 "Limited Edition" 85,69 €

    (Bildquelle http://www.cobitoys.de)


    Set 2540 1000 Teile für 58,99 €

    (günstigster Preis den ich gefunden habe)

    (Bildquelle http://www.taschengelddieb.de)


    Die beiden Sets unterscheiden sich also um 50 Teile.

    Diese beinhalten das Zubehör , mehr Figuren , den bedruckten Stein mit der Fahrzeugbezeichnung und das Zertifikat !

    Ob das den Aufpreis rechtfertigt muss jeder für sich entscheiden .

    Lustiger weise beinhaltet die Limited Edition die obligatorisch falschen Werkzeuge , Zimmermannshammer und Axt und die normale Version kommt ohne aus.

    Okay könnte man brauchen falls die Besatzung in der Gefechtspause spontan ein Carport für den Königstiger bauen will ;) ansonsten unnötig.



    So sieht der Inhalt der Packung aus.

    aufgeteilt in 3 Bauabschnitte , Bauanleitung und Zertifikat

    Meiner hat also die Nummer 533 .


    Die Figuren haben den typischen "freundlichen" Gesichtsausdruck .

    Der Motor wird komplett aus Teilen gebaut und sieht echt super aus .


    Übrig gebliebene Teile !




    Cobi typische Bauanleitung mit Teileliste ; vorhergegangene Bauabschnitte ausgegraut .

    Alles in sehr guter Qualität was Steine , Klemmkraft ,Drucke usw angeht > Fehlteile gab es auch keine.




    Bauabschnitt 1


    Bau der Wanne

    Hier kam dann gleich mal die erste Überraschung .

    Die Wanne wird nur 7 Noppen breit und nicht wie üblich 8 Noppen.

    Also jede Menge Fließen zusammensetzen wo sonst eher große Grundplatten verwendet werden.

    Erfreulich das die Wanne farblich in grün gehalten ist und nicht schwarz.

    Der Bau selber geht schnell und ohne komplizierte Bautechniken voran.


    Ein richtiger "Leichtbau" im Vergleich zu den alten Modellen


    Der Motor


    macht sich auch verbaut richtig gut , ich stell ihn aber in die Vitrine

    Wär ja ne Sünde den zu verstecken :)

    Bauabschnitt 1 soweit fertig



    Bauabschnitt 2


    Es wird fleißig weiter gebaut an Wanne und Fahrwerk.

    Der Motorraum gefällt mir sehr gut.

    Vorne leider der übliche Glow in the Dark Scheinwerfer.


    Positiv sind die farblich passende Gitterfließen und nicht wie sonst in grau



    Dann plötzlich das erste Dilemma =O=O=O


    graue Felgennoppen mit Fließen :)

    fallen mir tatsächlich Teile in die Hände die ich für meine Moc`s benötige .

    also kurzerhand ab in die Ersatzteilkiste und mit einem einfachen tauschen der kurzen Kreuzstangen gegen längere waren die Räder wieder in der Spur


    selig und zufrieden weitergeklemmt und zack die nächste Überraschung ^^


    Was für Klopfer =O=O=O schwarze richtig fette Ketten.


    Hier im Vergleich mit den grauen Königstigerketten aus dem Set 2480A.

    Lassen sich aber problemlos klemmen und laufen einwandfrei.


    Ein schöner Hintern :)


    Bauabschnitt 2 abgeschlossen und auch ohne Turm macht der Königstiger schon richtig was her.


    Bauabschnitt 3


    hier wird der Turm und die Kettenschürzen gebaut , anschließend noch das Zubehör angebracht.


    Also ran an den Turm

    Sehr schöne Form und wirklich stabil.



    Vor lauter Eifer hab ich glatt ein Foto vom fertigen Turm vergessen also gibst nur eins wo er schon auf der Wanne sitzt :rolleyes:


    Die Form find ich super getroffen und endlich eine farblich passende Mündungsbremse :thumbup:



    Dann ging es an die Kettenschürzen und es gab für mich nochmal einen kleinen AHA Effekt.


    Formteile und Verbindungen kannte ich so noch nicht.



    Da ich in diesem Bauabschnitt so auf die Fertigstellung fixiert war hab ich total das Bilder machen vergessen.

    Es werden also die Kettenschürzen gebaut und das Zubehör wie Schleppseile , Werkzeuge usw angebracht.


    Die Fotos vom fertigen Königstiger .




    Mein Fazit zum Thema Königstiger Limited Edition :


    Im ganzen ein sehr schönes und detailliertes Model mit guten Verbesserungen gegenüber den Vorgänger ( hat aber das normale Set auch)

    Mir hat der Bau des Königtigers nach Anleitung riesig Spaß gemacht (vor allem da ich selten Out of the Box baue)

    und da das meine erste Limited Edition war , bereue ich auch den Kauf nicht.


    Grundsätzlich ist der Preiß in meinen Augen überzogen da man etwas mehr Zubehör dabei hat , aber das und ein Zettel mit einer Nummer drauf sind mir die fast 30€ Aufpreis eigentlich nicht wert .

    Für eingefleischte Sammler die auf "Raritäten" stehen bestimmt ok , aber da ich das ein oder andere sowieso noch abändere hätte auch die normale Version gereicht!












  • Danke für Review Diabolos

    Schön zu sehen wie Cobi es immer wieder schafft neue Bautechniken und Ideen einzubringen. Ich werde mir die normale Version aufjedenfall holen. Die Limited Variante finde ich für mich persönlich unnötig.

    Die Ketten kannte ich so auch noch nicht, scheinen sie auch nochmal neue entworfen zu haben.

  • Ja die normale werde ich mir auch nochmal holen , allerdings wird die dann zum Jagdtiger umgebaut ;)


    War so auch erstmal meine erste und letzte Limited Edition , da muss schon was anderes den Unterscheid ausmachen bzw den Mehrpreis rechtfertigen wie nur bisschen mehr Zubehör und Figuren

    Ausschlaggebend war einfach meine Neugier auf so eine Edition und nicht der "will haben" Effekt.

    Denn so gut wie ich Cobi auch finde , was Zubehör angeht können sie sich bei Quan Guan eine Scheibe abschneiden.

  • Dieses Thema enthält 19 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.