Cobi 2472A - SD KFZ 251/10 Ausführung C "Stummel"

  • Preis
    27,99
    Setnummer
    2472A
    Steineanzahl
    460
    Minifiguren
    2

    Und wieder mal ein Cobi Set von mir. Nachdem ich auch mal ein Cobi Modell mit Ketten ausprobieren wollte:

    Das Halbkettenfahrzeug SD KFZ 251/9


    Aufgrund der Kurzrohrkanone auch Stummel genannt kam das Fahrzeug bei der Wehrmacht zum Einsatz.

    Informationen:

    • Beginn Entwicklung: 1937
    • Beginn Serienproduktion: 1938
    • Geschwindigkeit: 52,5 km/h
    • Gewicht: 7,4t
    • Länge: 5,8 m
    • Breite: 2,1 m
    • Höhe: 1,75 m

    Quellenangabe: Wikipedia

    Zum Aufbau, beginnend mit der Unterseite





    Obiger Aufbau





    Nun zur Front






    Es folgt nun der restliche obige Aufbau





    Die oberen Seitenteile wurden extra gebaut und dann angebracht






    Fazit:

    Tolles Modell. Qualität, Klemmkraft und Drucke gewohnt super. Auch die Kettenglieder ließen sich super anbringen.

    Direkte Kaufempfehlung

    Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats

  • Die Umsetzung des Stummel ist so ein Modell irgendwo in der Mitte. Nicht sehr gut aber auch nicht wirklich schlecht. Das hängt wohl vor allem damit zusammen das das Fahrzeug ( Ausführung C) an sich nicht gerade einfach mit Klemmbausteinen umzusetzen ist, wegen der vielen schrägen Formen.

    So fehlt hier z.B. komplett der schräge Übergang zwischen Seitenwand und Heck. Ich habe da selber allerdings auch noch keine Lösung für gefunden.


    Hier hätte Cobi besser eine spätere D Variante darstellen sollen, da sind die Formen an der Seite und hinten nicht ganz so komplex.

    Vor allem im Vergleich mit den anderen aktuell erhältlichen Deutschen Halbkettenfahrzeugen fallen sofort die zu breiten Ketten auf. Die anderen haben alle die realistischeren schmalen Ketten, die der Stummel auch haben müsste. Das lässt sich hier zwar auch umbauen, ist aber schon was aufwändiger. Ich habe dafür fast das ganze Kettenfahrwerk umbauen müssen.

    Die Spitzhacke hat Cobi hier an der falschen Stelle platziert. Die müsste vorne oben auf dem rechten Kotflügel angebracht sein.

    Sehr gut ist hier das Cobi die Scheinwerfergehäuse in grau und nicht in transclear dargestellt hat wie beim Ford Sanitätsfahrzeug. Nur die Scheinwerfergläser hat Cobi hier vergessen.

    Die schwenkbare Halterung fürs MG müsste auch in der grauen Farbe sein und nicht in schwarz.

    Der hintere Teil des Geschützes ist leider nicht wirklich gut gelungen aber auch da habe ich selber noch keine bessere Lösung parat also kann ich mich da auch nicht beschweren.

    Das Nummernschild ist übrigens das gleiche wie beim Ford Sanitätsfahrzeug.

    Im großen und ganzen ist die Fahrzeugform aber recht gut getroffen, so das man das Fahrzeug auch wiedererkennt.