Cobi 3039 - KV-2 (World of Tanks)

  • Preis
    37-40 Euro
    Setnummer
    3039
    Steineanzahl
    595
    Erscheinungsjahr
    4. quartal 2019
    Minifiguren
    1


    Bei der Neuauflage des KV-2 haben sich die Cobi Designer mal richtig Mühe gegeben. Die Teile zahl ist hier auch deutlich angewachsen. Das ältere KV2 Modell (3004 World of tanks und 2490 small Army) hatte etwas mehr wie 500 Teile. Das neue Modell hat jetzt 595 Teile und das sieht man hier tatsächlich auch. Das Modell wurde wirklich runderneuert und der detailgrad stark angehoben. Das einzige was mich doch sehr wundert ist die Designentscheidung für das Scharnier der Motorraumklappe. Denn hier hat der Designer die ungünstigere Variante gewählt bei der man den Spalt zwischen den Teilen doch sehr deutlich sieht. Dabei hat Cobi die passenden Teile im Sortiment um das besser darzustellen. Der Spalt ist dann nicht mehr zu sehen und auf der Innenseite sieht man auch keine Noppen mehr. Also win win auf der ganzen Linie.


    Ein weiterer Punkt der mich ein wenig stört ist, das Cobi das Modell nur als World of Tanks Version veröffentlicht hat. D.H. es liegt ein Stickerbogen bei, auf dem auch die roten Sterne für die Hoheitszeichen dabei sind. Hier hätte Cobi die 2 Teile auch zusätzlich noch mal mit dem Stern bedruckt beilegen können. So das man die Wahl gehabt hätte ob man ihn mit oder ohne Stern darstellt anstatt einen Aufkleber dafür zu verwenden.


    Ganz so dramatisch ist das allerdings nicht da zum einen die wichtigen details doch alle aufgedruckt sind und russische Panzer damals auch nicht alle mit dem Stern versehen waren. Die restlichen Sticker sind eh nur für die World of Tanks Fans relevant da sie sich auf das Spiel beziehen.

    Was mich besonders gefreut hat, das hier für den Scheinwerfer endlich wieder ein durchsichtiges Teil verwendet wurde und nicht dieses trübe Glow in the dark Teil.


    Der Kettenwurf sieht bei dem Modell hervorragend aus, d.h. die Ketten hängen oben auf den Stützrollen etwas durch, was dem ganzen einen realistischeren look verleiht. Auf sehr glatten Flächen laufen die leicht durchhängenden Ketten dadurch allerdings nicht immer ganz zuverlässig. Stört mich allerdings nicht wirklich da ich das Modell eh nicht zum spielen verwende.


    Besonderheiten:

    -Besonders hervorzuheben ist hier die Motornachbildung. Denn diese ist hier aus einzelnen Steinen gebaut und dem Originalmotor sogar recht gut nachempfunden und auch position und größe der Motorraumklappe sind korrekt. Das alte Modell hatte noch das unrealistische 0815 Motorteil welches auch noch an der falschen Stelle eingebaut war. Finde ich klasse das Cobi öfter mal diese art der Motordarstellung wählt.

    -Eine weitere Besonderheit bei diesem Modell ist, daß das Chassis hier nicht mehr in schwarz sondern komplett in grün dargestellt ist also in der selben Farbe wie der restliche Panzer, was so auch realistischer aussieht.


    -Interessant sind hier auch einige neue Teile die hier zum Einsatz kommen. Da öfter mal kritisiert wurde das der Pin an der Platte, mit dem die Panzertürme aufgesteckt werden recht dünn ist und so wohl schon mal kaputt gehen kann hat Cobi reagiert und den Pin mit dem der Turm hier aufgesteckt wird ist deutlich stabiler. Mir ist zwar noch nie so ein Pin kaputtgegangen aber schaden kann diese Neuerung definitiv nicht.


    -Dann gibt es jetzt auch endlich die 1x1 Platten mit einer Öse anstatt eines Clips. Das Teil war wirklich lange überfällig da praktisch jeder Panzer vorne und hinten diese Ösen hat, an denen z.B. die Abschleppseile angebracht werden. Leider hat Cobi die Teile hier nur hinten verwendet, vorne sind nach wie vor die Clipse angebracht. Hoffentlich gibt es bald mal ein Modell wo diese Teile massenhaft verbaut werden oder die Möglichkeit diese Teile separat nach zu kaufen. Denn davon bräuchte ich mittlerweile eine ganz Menge.


    -Sehr schön auch die Teile die hier für die Darstellung der Bord MGs verwendet werden. Diese sind bei vielen Cobi Modellen leider immer viel zu groß gewesen bzw. schauen dort zu weit nach vorne aus dem Panzer.

    -Für das Kanonenrohr wurde hier jetzt auch das neuere breitere Rohr verwendet. Das Rohr beim Vorgängermodell war für das dargestellte Kaliber viel zu dünn.


    Funktionen:

    Öffnen lässt sich hier nicht nur die Turmluke oben sondern auch die Klappe hinten am Turm und die Motorraumklappe. Der Turm ist wie üblich drehbar, die Kanone lässt sich heben und senken. Das Kettenfahrwerk läuft nicht ganz so gut wie bei manch anderem Cobi Modell mit den breiten Ketten, ist aber noch O.K.

    Ansonsten das übliche, leicht verständliche Anleitung, keine Fehlteile, ein paar Teile liegen zusätzlich bei.


    Das Modell mit den Bonusteilen die enthalten waren:


    Der Aufkleberbogen:




    Auf dem folgenden Foto ist bereits das geänderte Scharnier für die Motoraumklappe zu sehen.


    Hier mal ein vorher nachher vergleich zur Scharnieränderung. Die 2 Fotos links zeigen noch das von Cobi verwendete Scharnier, rechts die von mir verwendeten Teile:


    Hoppala hätte ich doch fast die Figur vergessen.

    Zubehör ist hier übrigens sonst keins dabei, keine Handwaffen, nicht mal ein Fernglas.

  • Ich finde diesen gigantischen Geschützturm auf dem eh schon großen KV-1 Fahrgestell absolut beeindruckend. Dazu noch ein Top Modell von Cobi. Wundert mich das dem Modell bisher scheinbar kaum beachtung geschenkt wurde. Reviews habe ich bisher auch noch nicht all zu viele davon gefunden.

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.