XingBao XB-06030 Schlachtschiff Missouri

  • Preis
    75 Liste, 60 Vergünstigt
    Setnummer
    XB-06030
    Steineanzahl
    2631
    Erscheinungsjahr
    2019

    XB-06030 Schlachtschiff Missouri

    Sooooo, Ich hatte es ja angekündigt und nun ist die Missouri (oder besser: sind beide Missouris) fertig.


    Kurzes Fazit vorneweg: Durchaus Akzeptabel


    Ich habe die XingBao Missouri für 60 EUR bei Bluebrixx gekauft. Die Preise direkt in China sind teilweise wesentlich höher. Es lohnt sich also, falls man zwei Missouris haben möchte (die knapp 110 EUR teure Cobi steht natürlich schon in Deinem Regal, richtig?).



    Nach meinen negativen Erfahrungen mit den Alien MOCs und dem Akira Bike war ich seeehr skeptisch was die Missouri anging. Noch ein XingBao Set??

    Aber nach der sehr gelungenen und wunderbaren USS Missouri von Cobi (Absolute Kaufempfehlung!!), musste ich einfach wissen, ob der halbe Preis für das XingBao Set nun gerechtfertigt ist, oder immer noch übertrieben.


    Bautechniken

    Hier kann ich nur die Vollbauweise von der Cobi Missouri mit der von Xingbao vergleichen. Wie auf den Bildern zu sehen ist, ist im Körper der XingBao etwa fünfmal bis zehnmal so viel Luft verbaut wie in der Cobi! Teilweise hängen die Platten und curved slopes an nur einer Noppe, das Hochheben des Sets ist nicht nur durch die Modulare Bauweise schwerer (filigraner), man muss auch sehr genau darauf Achten, wie und insbesondere wo man das Set anfasst (letztes Bild!)

    Ähnlich wie bei Cobi besteht das Oberdeck hauptsächlich aus Kanten, da nur in der Mitte Fliesen liegen und dort per Baurichtungs-Umkehr dann Platten angehängt werden.

    Anders als bei Cobi hängt die Außenverkleidung aber teilweise an nur 6 Noppen...

    Im Vorderschiff sieht man oben in den Bildern, das Teile des Oberdecks an nur drei Noppen befestigt sind...


    Die Cobi-Variante wiegt mit ihren 2400 Teilen stolze 2,1 kg und ist etwas über 90 cm lang.

    Die XingBao bringt mit 2630 Steinen nur gerade mal 2/3 (1,4 kg) auf die Waage und etwa 82 cm an den Gliedermaßstab.

    Klemmkraft, etc.

    Die Klemmkraft der Steine scheint seit dem Erscheinen der Aliens und dem Akira Bike konstanter und besser geworden zu sein. Die neue Verpackung (schwarzer Schuber in gedruckter Hülle) und die sehr geringe Anzahl an übrig gebliebenen Steinen deutet den neuen automatisierten Packprozess hin.

    Details

    Hier geben sich beide Sets nichts. Beide sind für den Maßstab (Cobi 1:300, Xingbao 1:330) sehr detailliert. Die Cobi stellt das Schiff ca. 1945 dar, die XingBao Variante ca. 1997.

    Durch die verschiedenen Slopes und BRU-Teile die Cobi bietet, wirkt die Wasserlinie der Cobi Missouri natürlich wesentlich fließender und natürlicher.

    Fazit

    Wenn man schon die Cobi hat (warum eigentlich nicht??), braucht man die XingBao nicht unbedingt. Falls man die Cobi nicht hat (was ist los mit Dir????), kriegt man für knapp die Hälfte des Geldes ein nettes Model (meines wird ins Büro wandern, die Cobi bleibt zu Hause).


    PS: Bei der Cobi habe ich leider keine Fotos gemacht. Das Bauen hat mir einfach zu viel Spaß gemacht :-)

  • also ich finde die Schiffsmodelle echt cool. Hätte auch gerne welche, aber der Platz...den Platz nutz ich lieber für Star Wars

    Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats

  • Hab vergessen zu erwähnen: Die XingBao nutzt dark red anstatt Red für die (Unter-) Wasserlinie, was ich persönlich lieber mag.


    Ansonsten ist die Anleitung (geleimt) nicht so schön wie die von Cobi. Die Farben (insb Dark-bluish Grey, Schwarz und Blau), sind nur sehr schwer zu unterscheiden, wenn man nicht gerade unter einer Starken Lampe ist.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.