COBI stellt MOC-Anleitungen vor

  • Die ersten MOC Anleitungen in Videoform wurden mittlerweile auf dem Cobi Youtubekanal veröffentlicht.


    Die Tankette im Figurenmaßstab

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    und der polnische gepanzerte PKW wz34 ebenfalls im Figurenmaßstab.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Die Tankette habe ich mir auch gleich mal aufgebaut. Hier im Vergleich mit dem Cobi Set 2392





    Fazit zu den Anleitungen:

    Nach der Anleitung zu bauen ist nicht ganz so leicht. Es gibt keine Teileliste und in den Bauschritten gibts auch keine übersicht über die Teile welche man jeweils benötigt sondern die Teile werden nur bereits verbaut gezeigt und die meisten Steine sind auch nur aus einer perspektive zu sehen. Man sollte sollte sich hier also schon ganz gut mit den Cobisteinen auskennen wenn man die MOCs nachbauen möchte.


    Bei der Tankette sind vor allem 3 Steine Problematisch, da diese bisher nicht all zu oft in Sets verbaut wurden. Dazu zählen die zwei grünen Stosstangen die am Fahrwerk verbaut werden die mir bisher nur vom Trabant Kübelwagen bekannt sind und dort wird auch nur eine davon verbaut. Das andere Problemteil ist hier das MG, das selbst mir hier noch fehlt. Hier musste ich überhaupt erstmal rausfinden welches das überhaupt ist. Das ist hier das Browning wz 28 und das gabs meiner Kenntnis nach bisher nur in dem polnischen Figurenset 2049 welches ich noch nicht habe.

    Alle anderen Steine waren öfter mal in diversen Sets dabei und sollten weniger ein problem sein.


    Dann werde ich jetzt mal versuchen den anderen MOC nachzubauen... :)


    Edit:

    ...und da isser nun. Beim dem Modell musste ich vor allem bei den Farben immer wieder mal improvisieren aber auch ein paar Steine für die Motorhaube hatte ich nicht mehr in meinem Teilebestand und mussten durch alternativen ersetzt werden.


    Im Vergleich mit der großen Version von Cobi 2393



    Bei dem kleinen Modell hat man noch die option dieses mit MG oder der kleinen Kanone darzustellen.


    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

    Edited once, last by Upgrade ().

  • Cobi hat die nächste MOC Anleitung veröffentlicht, den VW Kübelwagen in 1/35. So wirklich begeistern kann ich mich dafür im gegensatz zu den anderen 2 Modellen noch nicht.

    Zum einen stört mich der unschöne Spalt in den vorderen Kotflügeln, die nach unten gerichteten Scheinwerfer und die hinteren Kotflügelteile dürften die wenigsten überhaupt in ihrem Teilebestand haben mich eingeschlossen. Ich kannte die Teile bisher nicht mal in beige. Werde trotzdem mal versuchen den nachzubauen. Vielleicht lässt sich da ja noch was verbessern.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Die Idee mit den MOC Anleitungen finde ich ja generell klasse aber man sollte hier schon Teile verwenden die nicht ganz so exotisch im Cobiteilesortiment sind.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • Den Kübelwagen musste ich erstmal auf Eis legen. Da haperts an einigen Fehlteilen die ich erstmal nicht ersetzen kann.



    Die nächste MOC Anleitung ist mittlerweile Online an der ich mich auch schon versucht habe.


    Diesmal ein Ford MUTT in 1/35.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hier musste ich auch wieder recht schnell feststellen das mir wieder so einige Teile in den richtigen Farben fehlen um den nachbauen zu können und 3 Teile habe ich aktuell gar nicht in meinem Teilebestand. Hier werden auch wieder 2 exotische Teile verwendet. Die gedruckten Scheinwerfergläser gabs so weit ich weiß nur beim Trabant Kübelwagen auf den grünen Rundfliesen.

    Dann gibts hier auch eine "illegale" Bautechnik. Das Lenkrad wird hier auf einen Pin gequetscht wo es eigentlich nicht draufpasst.


    Mal sehen ob ich den mit improvisation und plündern von Teilen von meinen aufgebauten Sets noch komplett aufbauen kann oder den auch erstmal auf Seite packen muß.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...