MOC - RAID ON THE TREASURE FLEET

  • Abmessungen: 24x24 - Unterbau aus Plates

    Steinequellen: Ausini, BB, Cobi, Lego, Playtive Clippy, Sembo, Sluban, Steinchenexpress, Strictly Briks, Winner, Xingbao


    Die Dänische East India Company beherrscht den weltweiten Handel mit Klemmbausteinen.

    Der Reichtum lockt viele Piraten an, die auf Beute hoffen.

    Der berüchtigte Piratenjäger Admiral l'Avocat ist auf seinem Flaggschiff 'Droit du Marque' unterwegs um eine Schatzflotte anzuführen.

    Diese wird die unermesslichen Schätze aus den Klemmbauminen Asiens in die Lagerhäuser der East India Company transportieren.

    Eine einzigartige Gelegenheit für die Piraten, sich den lästigen Piratenjäger vom Hals zu schaffen und der DEIC einen schweren Schlag zu versetzen.


    Einige der gefürchtetsten Piraten der sieben Meere haben sich versammelt um den Angriff zu planen.

    Die Figuren sind weitestgehend aus Teilen von Ninjago-Figuren und dem Vidiyo-Punk-Piraten entstanden.

    Der Punk Pirat wurde dabei komplett zerlegt und die Einzelteile auf verschiedene Figuren verteilt.









    Zentrales Element ist der Kartentisch auf dem der Raubzug geplant wird. Meine ursprüngliche Überlegung war gewesen etwas Microarchitektur in eine Szene im Minifiguren Maßstab einzubringen. Daraus entstand die Idee eine Gruppe von Piraten darzustellen, die an einer Karte einen Raubzug planen.

    Ich bin aber früh zu der Erkenntnis gekommen, dass echte Microarchitektur zu einem sehr großen Tisch geführt hätte.

    Bei Bau des Kartentisches bin ich dann im Maßstab eher in den Nano-Bereich gewechselt.


    Die ersten Stellproben haben gezeigt, daß Grundplatten mit 16x16 oder 20x20 Noppen als Baufläche für das Vorhaben zu klein sind. Ich habe daher aus einer Reihe von Plates eine Bauunterlage mit einer Abmessungen von 24x24 Noppen aufgebaut. Das scheint auf den ersten Blick nicht sehr viel mehr zu sein, aber die bebaubare Fläche ist erheblich größer (576 Noppen statt 400 bei 20*20) und ein bis zwei Noppenreihen mehr Platz können einen erheblichen Unterschied im Gesamteindruck machen.


    Mit dem Boden der Szene hatte ich eine ganze Weile zu kämpfen. Ich hatte nicht genug 2x2 Fliesen verfügbar um den Boden komplett mit Fliesen zu gestalten. Nach einigem Rumprobieren, Auf- und Abbauen und Wechseln zwischen Gebäude->Höhle->Gebäude bin ich am Ende zu dieser Mischung aus Fliesen und Plates gekommen. Im Unterbau ist dabei die Sandwichbauweise von MILS-Städten zum Einsatz gekommen.

    Für die "Kulisse" habe ich, passend zum Thema, meine Vorräte an Cobi-Sandstein eingesetzt.

    Um den Fenstern etwas mehr Tiefe zu geben habe ich die Wand dann noch mit einer Lage in DBG aufgedoppelt.

    Um die Szene herum verteilt habe ich noch einiges an Piratenzeugs verteilt. Truhen, Säcke mit Beute, Rumfässer.


    Die 'Maultasche'.

    Zum Zeitpunkt des Teaserphotos war an der Stelle noch ein Schädel von Ausini. Am Ende gefiel mir der Cobischädel allerdings besser.


    Cat content.


    Ein Feuerlöscher als misplaced Item.




    b&w 2021/09/04


    MOC "RAID ON THE TREASURE FLEET" von Brick & White.

    Meine Entwürfe und Ideen dürfen unter den Bedingungen der CC BY-SA 4.0

    Lizenz verwendet werden.

    Um eine Kopie dieser Lizenz anzusehen, besuchen Sie https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de


    MOC "RAID ON THE TREASURE FLEET" by Brick & White

    My designs and ideas may be used under the terms of the CC BY-SA 4.0 license.

    To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0

    Früher war mehr Noppen!


    Independend Brick Builder

  • This threads contains 14 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.