Wange 5217 - Eiffelturm

  • Preis
    44,95
    Setnummer
    5217
    Steineanzahl
    976
    Erscheinungsjahr
    2018

    Nachfolgend stelle ich das Set 5217 Eiffelturm von Wange vor. Das Set konnte ich im Rahmen der Sommeraktion 2021 bei unserem Forenpartner Steinchenshop.de erwerben (Produktlink).


    Das Vorbild


    Der weltberühmte Eiffelturm in Paris. Es ist unnötig an dieser Stelle etwas über dieses Bauwerk zu verlieren. Ausführliche Details hierzu können bei Wikipedia erfahren werden.


    (Quelle: Wikipedia)


    Dennoch ist anzumerken, dass man den Eiffelturm bitte nicht mit dem Eifeltrum verwechseln sollte. Letzterer steht bei Boos in der Eifel und ist mit 25m Höhe deutlich kleiner.


    Das Set



    Das Set besteht aus 976 Steinen in zahlreichen Tüten, welche von 1-4 nummeriert sind. Die Nummerierung hat hierbei keine Aussage bezüglich etwaiger Bauabschnitte. Auf die verzichtet Wange. Man öffnet die Tüten mit Nr 1 und beginnt zu bauen. Sind diese Teile aufgebraucht sind die Tüten mit Nr 2 zu öffnen. Wer es spannender mag kann gleich zu Beginn alle Tüten öffnen und losbauen. Es liegen keine Minifiguren bei und auch Aufkleber sucht man vergebens. Es gibt nur einen Print - Die Tile mit der Aufschrift "Eiffelturm Paris". Bezüglich der Bekanntheit und der hervorragenden Umsetzung von Wange kann man dieses auch getrost weglassen - Es weiß sowieso jeder welches Bauwerk hier dargestellt ist.


    Die Steine haben eine hervorragende Qualität. Passgenauigkeit und Klemmkraft liegen irgendwo zwischen LEGO und Cobi. Es gab keine Fehlteile oder Fehlgüsse. Die wenigen Tiles sind von sehr guter Qualität und besitzen KEINERLEI Kratzer.



    Die Teileliste gibt schon mal einen starken Hinweis was die Anzahl der verwendeten Farben angeht: Dunkelgrau. Punkt aus Ende. Okay, Am Sockel tummeln sich verträumt ein paar schwarze Bricks und unterhalb der Fundamentplatten ein paar schwarze 2er Pins. Und ganz oben die hat Turmspitze ein paar schwarze Teile. Und es gibt je eine 1x2 Tile in Rot, Weiß und Blau. Anders ist die Trikolore auf der Spitze nicht darzustellen. Wer Dunkelgrau bzw. Dark-Bluish-Gray (LEGO) sucht hat hier ein ideales Set gefunden.


    Die Anleitung


    Die Anleitung ist sehr schmal gehalten und "genäht". Nicht geklebt und nicht geklammert. Genäht eben. 18 Seiten abzüglich einer Doppelseite Werbung für andere Architektur-Sets sowie einer Seite Teileliste und einer Gesamtansicht des fertigen Modells. Damit bleiben sehr schlanke 14 eigentliche Anleitung. Hört sich gut an? Leider nicht wirklich.



    Sie ist sehr sehr klein. Während des Bauens ist Tageslicht definitiv zu empfehlen oder eine lichtstarke Lampe. Es geht richtig zur Sache. Die teils sehr dunkle Darstellung und geringe Größe der Abbildungen machen es schon recht schwer einzelne Teile zu erkennen. Nicht welche, aber wo sie plaziert werden sollen. Es wirkt fast wie eine MoC-Anleitung. Damit ist nach meiner Meinung die Altersempfehlung 6+ extrem sportlich.


    Der Bau


    Der Bauspaß hält sich in relativ engen Grenzen. Dies ist zum Teil der Anleitung geschuldet, der wesentlich größere Faktor ist im Vorbild selbst zu suchen: Es ist völlig symmetrisch. Die einzige wirkliche Abwechslung ist die Spitze mit Fahnenstange und Trikolore. Alles andere wiederholt sich mehr oder weniger 4x. Dennoch wird es keinesfalls langweilig. Grund hierfür ist die verwendete Bautechnik. In manchen Schritten muss man sehr genau darauf achten entsprechend gegen zu halten, sonst passiert es schnell, dass einem etwas zerbröselt. Wohl gemerkt das ist kein Designfehler. Es fehlt eigentlich das entsprechende Stützgerüst, das es auch beim Bau des Vorbilds gegeben hat. Dies muss durch den Baumeister und seine Umsicht ersetzt werden. Dieser Umstand macht aus meiner Sicht die Empfehlung für 6+ zunichte. Meiner Meinung nach sollte der/die junge Baimeister(in) schon etwas Erfahrung besitzen und um die 10 Jahre alt sein.


    Es gibt quasi 2 Zwischenstationen: die erste und die zweite Plattform. Diese stabilisieren die jeweils vorherigen Bauschritte. Dann kann man auch mal getrost von oben drücken. Der Teil ab der 2. Plattform wird zunächst in 4 Teilen seperat gebaut. Dann werden diese zusammen gefügt und auf den Unterbau aufgebracht. Das ist nochmals mit weiser Vorsicht zu tun, dann ist der Bau auch schon abgeschlossen. Dann ist das Set auch sehr stabil.


    Das fertige Modell



    Stolze 66 cm erhebt sich der Turm. An der Basis mißt er 27x27 cm. Er ist recht stabil und kann problemlos auch oben an der Spitze (ca. 15 cm unterhalb der Fahne!) gehalten werden.


    Bild li: Die sich wiederholende symmetrische Konstruktion. Bild re. Das eigentlich überflüssige Schild... ;) Der Print und die Tile sind hervorragende Qualität.


    Links: Übrig gebliebene Teile, Rechts: Anleitung


    Fazit


    Der Aufbau war insgesamt sehr ok. Man durchlebt hierbei die komplette Bandbreite der Baugefühle: Entspannt, dröge, fummelig. Zum Schluss steht man jedoch vor einem ansehnlichen Modell des berühmten Eiffelturms, das eine hohe Detailtreue aufweist. Wenn die Masse der dukelgrauen Steine dann für andere Vorhaben gebraucht werden lautet die Empfehlung umso mehr: Zugreifen.

  • Wieder ein schön geschriebenes und informatives Review :thumbup: Das es sich um den Eiffelturm handelt und nicht um den Eifelturm, erkennt man sofort 😄 Mir persönlich ist die Bauart von Wange nicht filigran genug und wirkt etwas klobig. Aber dafür ist der Turm aus normalen Steinen gebaut. Ansonsten hätten bestimmt viel mehr Technic-Elemente eingesetzt werden müssen. Alles in allem finde ich das Set aber auch sehr gelungen.

  • Ich denke, der Hauptwert von diesem Set lieg tatsächlich darin, dass es ein interessanter Teilespender ist.

    Die vergitterten Fenstersteine lassen sich bestimmt gut in Modulars verwenden.

    Plates in DBG lassen sich auch immer verbauen. Eigentlich nix drin in dem Set, was nicht verwertbar ist

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.