Mega Construx GMN73 - Winterfell Defense (Game of Thrones)

  • Preis
    UVP 29,99€
    Setnummer
    GMN73
    Steineanzahl
    185
    Erscheinungsjahr
    2020
    Minifiguren
    3

    Das Set hatte ich ja auch noch gar nicht vorgestellt. Dann hole ich das doch gleich mal nach.



    Wieviel ich für das Set bezahlt habe weiß ich jetzt gar nicht mehr, war aber deutlich weniger wie die doch echt hohe UVP.


    Nicht nur Cobi sondern auch Megaconstrux verwendet hier unnötig große Tütchen für die steine. Manche Tütchen waren nicht mal bis zur Hälfte gefüllt.


    Die Teileliste vom Set. Wie man sieht ist es nicht vorgesehen einzelne Figurenteile zu reklamieren sondern gleich die ganze Figur.



    Der Aufbau war wie bei Megaconstrux unkompliziert, probleme gabs keine. Die Klemmkraft und Qualität der steine ist wie üblich sehr gut.



    Teile die übrig bleiben:


    Die Figuren:

    Jamie Lannister mit der goldenen Hand. Wie man sieht ist der Aufdruck auf dem Brustpanzer stark versetzt. Die Figur habe ich daraufhin bei Mattel reklamiert, weil das direkt bei Mecaconstrux leider nicht möglich war. Nach etwas über 2 Monaten gabs dann tatsächlich ersatz für die Figur.. Der Gürtel, in den das Schwert gesteckt werden kann ist aus sehr weichem Gummi. Bin mal gespannt wie lange der hält. Bei den Startrek Sets sind mir solche ähnlichen Teile mittlerweile eingerissen weil die Gummis spröde geworden sind.

    Die Figuren sind wie üblich sehr gelenkig durch die vielen Bewegungspunkte.



    Hinten das Loch über das sich die Figuren sitzend befestigen lassen. Hier sollte Megaconstrux vielleicht mal drüber nachdenken da eine art Stöpsel zu verwenden mit dem man das Loch verschliessen kann wenn man es nicht braucht.


    Links im Bild die neue Figur, diesmal korrekt bedruckt.


    Der untote General, hier Gabs nix zu meckern. Gut bedruckt und bemalt.



    Das Zombiepferd:

    Auch hier nix zu meckern was Stabilität und bemalung/bedruckung betrifft.

    Das Pferd hat so einige Bewegungspunkte. Der Kopf lässt sich über ein Kugelgelenk bewegen, der Hals heben und senken. Die Beine vorne haben 2 bewegungspunkt, die hinteren nur einen. Schade ist hier das sich die Zombieoptik nur auf den Kopf und Hals beschränkt.



    Der General lässt sich natürlich auch auf dem Pferd befestigen.


    Das kleine Diorama ist jetzt erstmal nix besonderes. Ein recht simpler bau. Das Banner ist aus einem recht steifen Stoffähnlichen Material und sauber bedruckt.




    Auch was an Spielfunktionen gezeigt wird ist nicht gerade viel.


    Wirklich interessant wird dieser Gebäudeteil wohl erst wenn man die große Burg dazu hat, da man das kleine Set an diese anfügen kann.


    Fazit:

    Für mich war das Set vor allem wegen der Figuren interessant. Eine kleine Grundplatte vor dem Tor wäre hier noch wünschenswert gewesen um das Pferd mit dem General noch vor dem Tor aufnoppen und so präsentieren zu können. Ansonsten ein nettes kleines Diorama aber halt nix besonderes. Der UVP Preis ist wie bei Megaconstrux üblich auf den Steinepreis von umgerechnet 16 cent/stein schon echt heftig. Dafür ist bei Megaconstrux auch alles bedruckt/bemalt und das auch bis auf wenige Ausnahmen in sehr guter Qualität. Dazu kommt das bei Megaconstrux Sets die Preise sehr stark schwanken. Es ist also meist ohne Probleme möglich die Sets auch deutlich günstiger zu bekommen.

    Bei den Gummiteilen wird sich noch zeigen müssen wie haltbar die letzlich sind.

  • Teile die übrig bleiben:

    Liegt es am Foto, oder sind die Noppen der 1x1 Plates tatsächlich so unschön vertieft?


    PS: Der günstige Bezug könnte sich künftig erschweren. Bei vielen Marken aus den USA gibt der imperiale Buchhändler inzwischen Amazon UK als Versandstandort an.

    Dank Brexit ist UK aber nur noch bedingt Zollfrei (nur Waren, die in UK produziert wurden, soweit ich es verstanden habe)

  • Habe mir das mal was genauer angeschaut.

    Diesen leicht erhöhten Rand hat man im grunde bei allen Noppen mit Angußpunkt. Stört mich jetzt nicht wirklich. Die Angußpunkte selbst sind auch schon mal unterschiedlich tief, wie auf dem folgenden Foto hinter dem Fuß. Finde ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht so dramatisch. Ich habe den Angußpunkt lieber oben auf der Noppe als wie an der Seite der Steine. Die Noppen kann man notfalls überklemmen.


    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.