Posts by Buttermaker

    Ein paar mehr Fotos vom fertigen Modell wären wünschenswert. Außer von schräg vorne gibts hier keine andere Ansicht. :/ Hier sieht man das Fahrzeug noch nicht mal von hinten. Zum Review gehört nicht nur der Baubericht sondern auch ein paar Fotos vom fertigen Modell. ;)

    Danke für den Hinweis. *a1* Du hast natürlich vollkommen recht. So ist es eher ein Preview statt ein Review :(
    Also hier noch ein paar mehr Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln :)



    Wie war das mit dem "nicht an den rosa Elefanten denken"?
    Beachtet bitte NICHT, das die Felge hinten links falsch herum montiert ist *l3*













    Eine Minifig passt leider nicht rein :(



    Und hier Doc Brown und Marty Mc Fly noch mal in Aktion 8)

    Buttermaker der Steinehersteller hier ist Qunlong. Aber auch die Bautüten kommen von Qunlong. Die Setherstellung erfolgt also tendenziell bei denen. Das Setnummern Kürzel mit F-C ist mir bereits unter gekommen. Doch ohne Marken Label.

    Ich wusste, auf dich ist Verlass *a1*
    Also doch kein Mischmasch wie ich vermutet habe, sondern alle Teile von Qunlong. Ich war nur von den unterschiedlichen Angusspunkten überrascht.

    Hallo allerseits

    "Back to the Future" - Wer kennt die Filme und einen der wichtigsten Protagonisten nicht?
    Heute stelle ich euch einen Delorean vom Hersteller "Buildingboat" vor.



    Oder ist Buildingboat nur eine Marke? Als Hersteller ist auf der Rückseite auch noch Shenzen Shanzhongyang Network Technology Co., Ltd angegeben.


    Die Schachtel war gefüllt mit:

    - 3 nummerierten Tüten (keine Bauabschnittsunterteilung) inkl. Teiletrenner



    - einer Tüten mit 4 Werkzeug-Gussrahmen und der Bodenplatte für das Fahrzeug



    - der klammergebundenen Anleitung



    ...welche dem Prinzip der roten Umrandung für neue Bauschritte folgt.



    Welcher Hersteller sich wohl hinter den Teilen verbirgt? Die verschienden Nummerierungen, Angusspunkte, usw. deuten auf ein wildes Sammelsurium hin. Hier weiss skjoldar skildpadden sicherlich mehr :)








    Bei der 2x4er Plate war der Angusspunkt an der Seite.



    Nun aber los. Bauen, bauen, bauen *lgo*

    Bei Bauschritt 30 war leider ein Teil in "falscher" Farbe beigelegt. :(
    Gem. Anleitung sollte der Ganghebel schwarz sein...



    ...war aber nur in grau vorhanden.



    Nach der Hälfte der Anleitung, war Bauschritt 37 erledigt.



    Bevor ich das fertige Ergebnis präsentiere, hier erst mal die Fülle an Teilen, welche übriggeblieben sind.



    Zugegeben, die 2x4er Fliese ist eigentlich nicht übrig, denn sie dient für den Umbau in eine ältere Variante des Delorean.


    Übriggeblieben sind auch die Spritzgussrahmen mit den Werkzeugen.



    Von jedem Rahmen wurde jeweils nur ein Teil benötigt.



    Und hier nun das Endergebnis. Ooops. Wo kommen den Marty Mc Fly und Doc Brown her? Bestimmt aus der Zukunft *rofl*



    Die gehörten natürlich nicht zum Lieferumfang. Lagen hier aber schon ewig rum und nun musste einfach der Delorean her :)
    Die Flügeltüren lassen sich tatsächlich problemlos öffnen *a1*

    Fazit:


    Klemmkraft und Teilequalität: absolut top:thumbup:

    Preis/Leistung: ich finde 10.-$ für das Set völlig okay. :thumbup:

    Verpackung: Die Schachtel kam fast ungequetscht bei mir an:thumbup:

    Bauspass: hatte ich definitiv:thumbup: Das schlimmste beim Bau war aber, dass ich ständig eine bestimmte Melodie in den Ohren hatte und gepfiffen oder gesummt habe *rofl*

    Kaufempfehlung: Es gibt sicherlich Exponate, welche den Look perfekter treffen, aber für mich ist er okay. Deshalb von mir ein Ja:thumbup:


    Viele Grüsse
    Buttermaker

    Wo hast du das denn noch aufgetrieben?

    Gebraucht, oder Originalverpackt?

    *lgo* Ich habe mir das Set nach der Challenge gleich nochmal zugelegt.


    Tja und so liegt es immer noch auf dem Haufen der Schande. Mal schauen wie der Zweitaufbau wird.

    Als ich mir das Set nach der Challenge holen wollte, war es leider (oder zum Glück?) ausverkauft. *l3*

    Ich habe mir damals dann allerdings die Original Anleitung des MOCcers auf Rebrickable gekauft, kurz angesehen da ich es optimieren wollte und dann doch wieder auf den Eisplaneten gelegt. *rofl*

    Hallo zusammen

    Wiedermal bin ich beim Stöbern auf ein interessantes Set aus Mini-Steinen gestossen.
    Es handelt sich um eine Bar (?) im Mobil-Telefon Design.



    Diese lässt sich durch die ebenfalls enthaltenen Teile in ein Mobil-Telefon umbauen.



    Die Anleitung ist geleimt...



    ...und beinhaltet auch einen Stickerbogen.



    Die Anleitung folgt dem Prinzip des Verblassens und neue Bauschritte werden mit roten Pfeilen angezeigt.



    In der Schachtel waren weiterhin drei Bauabschnittstüten enthalten...



    ...ein Soundmodul...





    ...und ein Teiletrenner, welchen man erst mal zusammenbauen muss.



    Der Zusammenbau wird ebenfalls in der Anleitung beschrieben.



    Beim Auspacken des ersten Bauabschnitts, vielen mir zahlreiche bedruckte Teile auf. Im gesamten Set sind es sage und schreibe 45(!), welche den Stickerbogen schon irgendwie in Frage stellen.



    Fangen wir mal an zu bauen. So sieht das Ende von Bauabschnitt 1 aus.



    Und hier sind wir schon am Ende von Bauabschnitt 2.



    Und hier das für meine Begriffe wunderschöne Endergebnis.





    Auf der Rückseite wird das Bedienteil des Telefons aufgenoppt.



    Die Lichterkette wird über die kleine Batteriebox eingeschaltet.



    Und so sieht es nach kurzem Umbau als Mobiltelefon aus.





    Kommen wir nun zu den Minifig's. Diese sind zwar klein, benötigen aber eine normalgrosse Noppenaufnahme. Dazu kommen wir aber später noch mal.



    Wer hier bei den Köpfen Ähnlichkeiten zu Qman sieht, der liegt damit gar nicht mal so daneben.
    Hier mal zum Vergleich.



    Identisch sind sie allerdings nicht.



    Dennoch 100% kompatibel. Das heisst, die Frisuren lassen sich austauschen...



    ...und die Köpfe selber auch.



    Auch ein paar Tiere sind dabei. Die Katze und der Vogel haben ebenfalls eine normalgrosse Noppenaufnahme. Lediglich der Hund passt auf die Mini-Noppen.



    Damit das funktioniert, gibt es eine Jumperplate mit normalgrosser Noppe (links)...


    ...und auch 2x2er Tile modified mit normalgrosser Noppe.



    Hier noch ein Teil, bei dem man von Mini-Stein auf Normalgrösse switched.



    Fazit:


    Klemmkraft und Teilequalität: :thumbup:

    Sticker: :thumbup:

    Preis/Leistung: :thumbup:

    Verpackung: :thumbdown: die Schachtel war leider etwas gequetscht. Das Design selbst, hat mich jedoch sehr angesprochen :thumbup:

    Bauspass: :thumbup: Ich hatte beim bauen absolut nichts auszusetzen.

    Kaufempfehlung: :thumbup: Wer Mini-Steine oder Retro-Mobil-Telefone mag, der macht hier definitiv nichts falsch.


    Viele Grüsse

    Buttermaker

    Hallo allerseits

    Nachdem ich mit dem Bau der Weihnachtsdeko früher fertig war als geplant, dachte ich mir, ich bau noch ein kleines Set und stelle es euch vor.
    Von inbrixx sind diverse Bärchen-Sets unter der Rilakkuma-Lizenz erschienen. Hier der "Little Bear" mit Auto.



    Von den vier Plastiktüten habe ich leider kein Foto gemacht. ?(
    Sticker waren keine dabei. Alles ausschliesslich Drucke.
    Sage und schreibe 12 (!) bedruckte Teile (ohne Bär) bei nur insgesamt 36 Teilen!



    Gehen die Drucke über mehrere Teile, sind diese bereits vormontiert.



    Die Anleitung ist ein Faltblatt, folgt dem Prinzip des Ausblauens und teilweise wird mit Pfeilen gezeigt wo man weiterbaut.



    Nach Seite 1 ist der halbe Wagen fertig.



    Und hier das fertige Ergebnis.





    Hier der Bär.



    Und ja, Der Bär kann im Auto sitzen und das Dach geht vollständig zu.


    Fazit:


    Klemmkraft und Teilequalität: Absolut topp:thumbup:
    Preis/Leistung: Der Preis für 36 Teile scheint hoch, aber wenn ein Drittel der Teile bedruckt sind, ist das absolut okay.:thumbup:

    Verpackung: Das Set kam in der typischen China-Bubble-Wrap
    Bauspass: ist vorhanden, wenn bei 36 Teilen auch schnell vorbei:thumbup:

    Kaufempfehlung: Wenn man Teddy's mag, defintiv ja:thumbup:

    Viele Grüsse
    Buttermaker

    naja ein Unterlassungserklärung unterschreibt man ja selten wie sie einem zugeschickt wird, das ist Verhandlungsmasse.

    Man zeigt guten Willen und sagt ich will das unterschreiben, aber folgende Punkte müssen wir rausnehmen oder ändern.

    Ob die andere Seite dich für die fehlenden 5 bis 10% noch vors Gericht ziehen will ist dann die Frage, wenn sie im Groẞen erreicht haben was sie wollten.

    Das werden die Anwälte mit Markus wohl auch besprochen haben. Denn einfach nur unterschrieben dürfte er nicht haben.

    Mir gefällt die Reaktion des Künstlers. Statt sich aufzuregen und Schadenersatz zu fordern, lässt er die Besucher weiterhin bauen, um zu sehen wo das hin führt. *a1*

    Yeeeeehaaaaaa 🤠


    Gestern ist die vollständige Lucky Luke Kollektion (10 Sets) von Lidl bei mir eingetroffen 😎



    Ab 11.12. gibt es sie dann auch bei Lidl in DE 🤗


    External Content youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.