Wenn Figuren künstlich teuer gemacht werden

  • Ja, es gibt sie. Figuren die pro Display nur einmal vertreten sind. Die Chance gerade diese Figur zu bekommen ist daher geringer. Muss man als Fan dann aber trotzdem so gierig sein und doppelte Figuren so teuer abgeben? Man selbst hat 3,99€ dafür bezahlt. Womöglich ist die Tüte beschädigt und die Figur wurde sogar aufgebaut. Wie kommt man dann auf einen Preis von 25€ oder mehr?


    Geht es überhaupt nicht mehr um das Hobby selbst? Mich würden eure Gedanken dazu interssieren wieso ihr derart hohe Wucherpreise nehmt zumal die Figur ausgepackt als "gebraucht" gilt...

  • bei der Harry Potter Minifiguren Serie hat mich das schon sehr arg genervt. da war eine Figur nur einmal pro Display drin. Fand es auch unter Fans doof das manche für 3.99 die Figur doppelt gekauft hatten und diese dann für 30€ pro Stück dann angeboten haben

  • Es wird ja niemand gezwungen eine Figur für solch einen Preis zu kaufen.

    Da es ,wie es scheint, aber doch einige machen, folgt der Preisanstieg einer gewissen Logik.

    Angebot=Nachfrage und die Nachfrage scheint ja da zu sein.

    Interressant wäre es eher die Leute zu fragen, die bereit sind solche "Mondpreise" zu bezahlen und warum.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.