Beiträge von NBDrNO

    Ich weiß nicht, was daran unnormal ist, einen Hyundai einem Mercedes zu bevorzugen. Das tue ich auch. :) Und Oxford Bricks kommen auch aus Korea und haben einen exzellenten Ruf.


    Sehr interessant ist aber, dass das Stadtzentrum aus der City Welt auf der Produktseite mit 2 Sternen bewertet wurde und auf der deutschen Übersichtsseite derzeit mit 5 Sternen in Gelb angezeigt wird. Und es ist nur noch nachbestellbar.

    Ich Frage mich echt, warum Cobi als erstes die 2CV (Ente) von Citroën bringt. Es gibt so viele andere Citroën Modelle, die Cobi perfekt mit wenigen bis gar keinen Formteilen machen könnte: Zunächst einmal der Typ H, eckiger geht es kaum. Dann natürlich XM und BX und letztenendes auch der CX, wobei man da entweder mit Curved Slopes arbeiten müsste oder doch ein paar Formteile braucht.

    Es wird auch ein sehr ausführliches Review geben, allerdings bei uns bei Just Bricks.


    Bisher finde ich die Fahrleistdungen ziemlich gut (Wanne ist noch nicht ganz fertig). Klar, fährt jetzt nicht wie ein Supersportwagen, aber wie ein ordentlicher Panzer. Von einer Überlastung der Motoren ist noch nichts zu spüren.

    Ich denke, dass die Priorität nach dem Pareto-Prinzip festgelegt wurde. 80% des "Problems" kann ich lösen, indem ich mich um die wichtigsten 20% der Verursacher kümmere.

    An erster Stelle stehen vermutlich die Händler, die auch gleichzeitig Großhändler & Importeur sind, da darüber auch einer ganze Reihe kleiner Händler der Nachschub entzogen werden kann.

    Zusätzlich dürfte der psychologische Effekt dazu führen, dass viele kleine Händler vorsorglich auf Figuren verzichten oder sogar generell den Vertrieb chinesische Klemmbausteine einstellen (Stichwort "FUD").

    Ich fürchte, der nächste Punkt auf der Liste könnte bereits darin bestehen, einem Anwalt eine Liste der restlichen Händler zu übergeben und diese mit einem Standardschreiben abmahnen zu lassen, falls Anhaltspunkte bestehen, dass beanstandbare Minifiguren vertrieben werden.

    Soweit das im Video für mich herauskam, wurden ansonsten insbesondere kleinere EBay-Händler von den Lego Anwälten abgemahnt, also solche, die eher einen Rückzieher machen, als die großen.

    Leider stehen einige Mädchen auf den rosa Kram. Zumindest meine Töchter finden den toll. Auch von Thorsten aka Johnnysworl weiß ich, dass die Mädchen-Serien von Qman bei den Mädchen gut gehen. Mittlerweile kann ich mit Princess Leah auch was anfangen und sehe da zumindest eine gewisse Existenzberechtigung. Was ich allerdings dämlich finde ist, dass die Friends-Sets von Lego teilweise extra-teuer sind.


    Übrigens, bevor mir jemand das Gendering vorwirft: Eine meiner Töchter krallt sich auch alle Wildlife-Police und SWAT-Sets von Qman und will unbedingt bald den MRAP von Qman mit mir bauen, genauso wie noch ein paar Panzer, die ich hier noch stehen habe.

    Das hat Maddin richtig dargestellt. Der schwarze Netto mit Hund ist ein eigenständiges Unternehmen, das ursprünglich aus Dänemark kommt. Die Namensgleichheit mit dem roten Netto rührt daher, dass Edeka von 2005 bis 2012 mit 25% an Netto beteiligt waren. Vorher gehörten 50% von Netto zu Spar. Übrigens gibt es Märkte in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Sachsen und Sachsen-Anhalt aber auch in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg. Also nicht nur im Osten, sondern auch im Norden.


    Der rote Netto, offiziell Netto Marken-Discount gehört auch heute zu Edeka. Unter dieser Marke finden sich viele andere ehemalige Discounter heimisch geworden, wovon der bekannteste vermutlich Plus ist. Aber auch Prima, SuDi wurden in Netto (rot) umgewandelt.

    Noch was sinnbefreites ist mir aufgefallen: Der 60285 Sportwagen und der 60288 Rennbuggy Transporter, bei dem das Zugfahrzeug auch einen PKW darstellt, sind wiederum in 6W. Das macht so langsam überhaupt keinen Sinn mehr.

    Die Skateanlage würde mich gar nicht interessieren. Cobi hat ja sogar 2 davon und ich vermute immer, dass die zur Resteverwertung dienen sollen. Wobei ich niemanden kenne, der sich die jemals gekauft hat.

    Ja, das Problem des Stadtzentrums ist, es versucht ganz viele Spielideen umzusetzen, aber macht alles nur ein Bißchen. Zieht man schon mal 19,99€ für die Straße ab, bleiben noch ein sehr einfaches Gebäude + eine billigst gebaute Waschstraße + 1 Mini-Auto + plus Altglas-LKW + ein bißchen Kleinkram für die restlichen 80€. Lego sollte sich lieber überlegen, sowas in einzelne Sets zu verpacken (Modularität!) und diese, jedes für sich genommen, auch mal wirklich zu optimieren, dass der Designer sich nicht schämen muss, dass das auf seinem Mist gewachsen wäre.


    Bin ich eigentlich der einzige, dem auffällt, dass das Auto in 4W ist und Türen hat? Ist das jetzt eine Rückbesinnung auf 4W im City Bereich? Elektroauto würde ich jetzt nicht gelten lassen, denn es gibt mittlerweile genügend Elektroautos in normaler Größe und auch der eines Straßenpanzers (SUV). Auch die anderen Sets haben Autos in 4W.


    Kann Lego Türen nur bei 4W?


    Lego... ich habe da mal ein paar Fragen.

    Ich gestehe, dass ich nach wie vor mit den Formteilen bei den Cobi Autos hadere.

    Das Auge der Modellbauer freut sowas verständlicherweise, aber Formteile sind leider extrem eingeschränkt, was ihre Verwendbarkeit für andere Zwecke anbelangt.

    Wobei ich die Formteile bei den Barkas und Youngtimern eigentlich noch nicht so dramatisch finde, da diese noch mehr oder weniger geformte Plates darstellen. Schlimmer finde ich da die Skodas und Maseratis bzw. einige der Jeeps, wo das Formteil schon das halbe Modell bildet.