Beiträge von NBDrNO

    *w3* on Board der Noppensteinwelt



    Viel Spaß... wir sind hier für alle Klemmbaustein-Themen und Hersteller offen und pflegen einen sehr kameradschaftlichen Umgang untereinander. Also, fühl dich wohl bei uns.

    Auch von mir ein fröhliches *w6*


    Schau dich in Ruhe bei uns um und du wirst bestimmt vieles, interessantes finden. Und eventuell sogar noch mehr, als dich bisher schon interessierte *lgo*.


    Hier wurde schon so mancher Kaufanreiz geboren.

    HolMir spricht an dieser Stelle das Ergebnis der 2. Reviewphase 2020 an.


    Wie kann man so daneben liegen: Sonic Mania ist mal wieder eine Ansammlung von Einzelteilen. Ja, den Globus habe ich auch für gut befunden, allerdings gehörte es als letztes Set in meine Auswahl rein.


    Da gibt es so viel Besseres in der Phase und vieles ohne Lizenz oder mit Lizenzen die Lego schon hat. Sehen wir es so... Geld, das dann andere Hersteller bekommen.

    Die Saturn V hat bereits damals jetzt keine Sticker. Vielleicht ist die Neuauflage ja mit Stickern statt Drucken 8|


    Ich habe die noch OVP auf dem Dachboden. Bin bisher nicht zum bauen gekommen und habe auch keine Eile damit. Auf die Preisentwicklung spekulieren wollte ich aber nicht. Aber der Preis hatte sich nahezu verdoppelt.


    Mit dem Todesstern hat Lego sowas ja auch schon mal gemacht. Nur minimal verändert: 10188 vs. 75159 und neuer Preis.


    Das einzige, wie man das Original verbessern könnte wäre, eine Seite mit Klarsichtteilen auszustatten, wie Sembo das auch bei der "Langer Marsch" gemacht hat.

    Sehr sinnvoll. Generell könnten sich entweder ZIP-Beutel (würde aufgrund des Preises vielleicht so manchen Hersteller diszipliniert und zudem wiederverwendbar) oder Papiertüten gerne durchsetzen. Ich hoffe nur, dass Lego dies nicht nutzt, um die Preise noch weiter nach oben zu schrauben.

    Hui, das geht aber ins Geld, eine Kreuzung soll 19,95 € kosten. Klar, das ganze besteht aus mehr Material und mehr Steinen, aber trotzdem ist das brutal und unüberlegt. Klar, Lego baut nichts mehr auf Grundplatten, was in der City-Serie an Kinder gerichtet ist, aber irgendwie bin ich nicht überzeugt davon, dass man seine Sets da noch vernünftig mit der Straße verbinden kann.

    :/

    Zudem macht wird das Ganze zu älteren Sets und insbesondere auch zu den ehemaligen Creator Expert (jetzt 18+) Häusern inkompatibel, die immer noch auch Grundplatten einsetzten - und natürlich auch zu den immer noch käuflich erwerbbaren Grundplatten. Und wodurch soll ein Baumeister jetzt die Grundplatte ersetzten? 32x32er Bauplatten habe ich von Lego nicht nicht gesehen und wenn es die irgendwann geben sollte, werden die ein Vermögen kosten. Will Lego einen da auf die Fremdhersteller lenken? Vermutlich nicht wirklich. Oder soll man dann 4 16x16er Platten einsetzten? Wie steht es dann um die Stabilität der Gebäude.


    Zumal bisher nur eine Kreuzung angekündigt wird (die man natürlich auch zu einer Straße machen kann), aber wie sieht es mit Kurven aus?


    Irgendwie wirkt mir das ganze recht undurchdacht. Oder das ist Kalkül, damit man den Baumeistern unnötig wesentlich mehr Geld aus der Tasche ziehen möchte. Aber damit kann man auch fürchterlich auf die Nase fliegen.


    Was war das doch vorher einfach. Man nimmt eine Straßenplatte, daneben eine Grundplatte und stellt das Gebäude passend darauf. Der Rest wird ggf. gefliest. Aber warum einfach, wenn es auch umständlich geht.

    Oh ja, es sind ja die Lego Masters. Da würden mir auch noch so ein paar Aufgaben einfallen:

    • Hier ist eine Anzahl Steine in den Farben "Einhornerbrochenes". Baut daraus etwas, das man erkennt und in den passenden Farben zusammen.
    • Baut etwas schönes in den Farben Lime, Magenta, Lila und Azur.

    Das wären, wenn man Sets von heute betrachtet, realistische Herausforderungen.

    *w3* on Board der Noppensteinwelt.

    Wow, tolle MOCs und das noch aus Technic. Wie Maikl schon sagte, ist Technic hier leider noch etqas unterrepräsentiert. Daher: gerne mehr davon. Wir sind hier, was Klemmbaustein-Themen angeht, sehr offen.

    Ich habe mich endlich mal daran gemacht und habe das Set noch ein wenig modifiziert. Es sind aber nur kleine Detailkorrekturen:

    • Die Pyramidenspitzen haben jetzt 2/3 Slopes in alle Richtungen.
    • Es gibt jetzt 3 kleine Pyramiden wie beim Original in Paris
    • Die Spitze der großen Pyramide habe ich stabiler befestigt (gleitet jetzt über eine Stange)
    • Bei der Konstruktion der Fenster im "Turm"habe ich die hinteren gegen welche ausgetauscht, die seitlich geschlossen sind. Dadurch ist das Loch in der Wand des "Turmes" verschwunden.
    • Der Vorsprung über den Fenstern der 2. Etage geht jetzt bis zum Gebäuderand indem ich 1x2er Plates gegen entsprechende Plate Modified ausgetauscht habe
    • Die große Pyramide hat jetzt einen Eingang bekommen.


    Insgesamt ist das Modell dadurch auch näher an das Lego Modell gerückt, dass aber immer noch einen anderen Gebäudeflügel zeigt und auch an einigen Stellen andere Techniken und Teile verwendet.

    Sehr schöne Umsetzung des des Gebäudes auf das neue Format.

    *s1*

    Was mir hier sehr gut gefällt ist, dass sich das Thema besser durch das Gebäude zieht. Da versucht Lego oft, zu viele Ideen in ein Gebäude zu quetschen die vielleicht gar nicht so gut zusammenpassen (bsp. Gym und Diner oder Tierarztpraxis und Werkstatt)

    Ein herzliches *w1* in der Noppensteinwelt. Fühlt euch wohl und schaut euch gerne um. Hier findet ihr so manchen hilfreichen Tipp. In Schleswig-Holstein kenne ich als Niedersachse jetzt keinen Laden. Falles es euch jedoch mal nach Hamburg oder Buxtehude verschlägt, kann ich euch aber gerne (kleine) Tipps geben, qenn es um Cobi geht. An Sonaten haben wir ja auch noch die Online-Shops.