Beiträge von ThoReiSch

    Kleiner Abendspaziergang außerorts ...





    Die Verbindungsstraße ist mittlerweile mit Begrenzungsstreifen versehen, es gibt sogar einen kombinierten Fuß- und Radweg auf einer Seite. Auffallend bleibt der Unterschied zwischen Fahrbahn und angrenzender Gestaltung. Die Trennung von glatter Fahrbahn, seien es die Formteile oder angepasste Flächen aus Fliesen, und genoppten Gestaltungsflächen werde ich in diesem Stile fortsetzen.





    Die schmalen Seitenstreifen bestehen in ihrer Grundform aus einer Platte 2x12 und einer Platte 4x4, was für Leitpfosten oder auch die schmaleren Ortseingangsschilder vollkommen ausreicht. Die Platte 4x4 läßt sich ohne größeren Aufwand austauschen.





    Die breiten Seitenstreifen bestehen in ihrer Grundform aus einer einzelnen Platte 8x16, zur freien Gestaltung verbleiben davon 6x16 Noppen. Für den hier abgebildeten Verwendungszweck sollte die Platte dieses Maß auch nicht unterschreiten, da der Weg im Vergleich zum Grünstreifen zu schmal würde.





    Die Leitpfosten bestehen an dieser eher schwach frequentierten Straße immer noch aus Rundhölzern, welche einfach mit Ringen in weiß und schwarz bemalt wurden.



    Ein guter Zeitpunkt, um die Straße zu überqueren ... es herrscht noch nicht viel Verkehr in meinen Landen.

    kokurya : Der ist aber knuffig. Formteile sind zwar nicht richtige "Bricks" aber bei diesem Modell wohl nicht anders vernünftig zumachen. Btw, Herbie als Cabrio? Ich habe den nur so in Erinnerung...

    Welche Formteile (habe ich wieder zuviel Staub auf der Brille :/) ?


    Etwas Leichtes in den Abend hinein ... die Lego Polizeistation 60246 - Tüte 1.



    Da bin ich mir inzwischen nicht mehr so sicher.

    Ist halt wie mit der Artillerie ... kennt weder Freund noch Feind, nur lohnende Ziele. In diesem Fall landete die Granate bei mir, ob und wie sie zündet bleibt abzuwarten.


    Momentan sehe ich das System als schnell anpaßbare Präsentationsfläche für kleinere Eigenbauten oder Modifikationen. Vielleicht erwächst daraus etwas Größeres, vielleicht verschwindet es wieder in der Versenkung. Aber es bleibt schon einmal die Erkenntnis, daß sich definitiv alle Teile der mittlerweile zehn vorhandenen Grundpackungen irgendwie verwenden lassen - wenn auch nicht unbedingt als Straßenzug.

    Witzige Idee, aber müsste das auf dem einen Schild nicht heißen Stecksdaran ? Ein Steg ist ja nun was anderes wie Stecken. Oder ist das wieder so eine Dialektgeschichte oder ein Wortspiel das ich gerade nicht verstehe ?

    Die "Fehler" sind durchaus Absicht, wollte es nicht zu offensichtlich gestalten ... hat ja wieder prima geklappt ;)


    Da bin ich doch auch mal gespannt, vor allem, da die Idee witzig ist und ich die neuen Straßenplatten ungefähr so passend finde wie einen klingonischen Bird of Prey der von einem Wookie geflogen und dabei von Zylonen verfolgt wird ^^:D

    Den Gedanken, mit den den Platten einfach mal Straßenzüge abseits des Standardrasters von 32x32 Noppen auslegen zu können, finde ich halt schon spannend. Zielgruppe des Systems ist definitiv nicht der ambitionierte erwachsene Stadtplaner.

    Von


    nach



    Moin allerseits und herzlich willkommen auf dem Weg von Ort zu Ort.




    Offen gestanden bin ich mir noch gar nicht sicher, wo ich letztlich landen werde. Die Idee, einfach mal etwas auszuprobieren, entstand mit der vehementen allgemeinen (?) Ablehnung des neuen Straßensystems von Lego (Grundpackung 60304) - davon nehme ich mich selbst nicht aus. Ein Kind der grauen Straßenplatte mit grünem Begrenzungsstreifen ist dies in Kombination mit den sogenannten dunklen Zeiten ein recht krasser Bruch mit dem Bekannten.


    Das seitens des Herstellers vorgegebene Raster wird wohl genauso auf der Strecke bleiben wie die (noch) uneingeschränkte Kombinierbarkeit. Der Weg scheint aus jetziger Perspektive ...



    ... auch wenig Überraschendes zu bieten. Die Erfahrung zeigt jedoch, daß manche Strecken eine erstaunliche Länge entwickeln, wenn der erste Schritt erstmal getan ist. Zunächst einmal ist der Weg etwas breiter als ursprünglich geplant. Lediglich eine kleine Veränderung an gerader Straße, wird sich später noch zeigen ob es dabei bleibt. Zumindest ist meines Erachtens keinerlei gesonderte Bauanweisung erforderlich.



    Die Beschilderung entstammt den Hallen der Super Brick Brothers und wurde bereits vor einiger Zeit beschafft. Die Orteingangsschilder mit Beschriftung nach Kundenwunsch (15 Zeichen, einzeilig) scheinen jedoch aus dem aktuellen Sortiment des Onlineshops verschwunden zu sein. Meinerseits besteht derzeit kein Bedarf an weiteren Schildern, für Fragen diesbezüglich also am Besten direkt an den Shop wenden.



    Durch die Gegend zu wandern kann meist recht ermüdend werden, daher ist ein bißchen Abwechslung zwischendurch immer gern willkommen. Ich werde mich bemühen, meinen Blick auch bei augenscheinlich gleichen Gegenständen auf etwaige Unterschiede zu werfen und gegebenenfalls entsprechend zu bebildern.


    Als ob Du die Brieftasche in diesem Fall in Schutz nimmst ... ;)


    Das eher unscheinbare Gebäude bildet die Realität im Grunde besser ab als die vielen meisterhaft gealterten Bauten. Das Schlichte wird meist übersehen, weil es zum Alltagsbild gehört.