Beiträge von Maddin

    Upgrade ; Norgrimm

    An sich hätte ich die ganzen Sticker bestimmt auch nicht freiwillig angebracht. Beim 75895 Porsche habe ich es auch gelassen und dann später nur das Emblem auf die Motorhaube nachgeklebt.

    Da ich aber von 2 Mitgliedern auf die Stickerflut hingewiesen wurde, habe ich es eben doch getan, um somit auf dieses Thema auch näher einzugehen.

    Persönlich gesehen, finde ich ihn jetzt mit Stickern nicht unbedingt hässlicher.


    Brad el Bricko

    Definitiv, da gebe ich Dir recht. Kinder schaffen das mit Sicherheit kaum, diese exakt alle drauf zu bekommen.

    Stellen wir also abschliessend fest: die Stickermanie seitens Lego nervt einfach und ist im Großen und Ganzen unsinnig.

    Hallo werte Noppensteinweltgemeinde,


    mit viel Glück konnte ich dieses Set nun auch noch ergattern.

    Bezahlt habe ich 23,50€ incl. Versand. || Ja auch hier steigt der Preis schon. Hätte ich/man das vorher gewusst, hätte ich letzten Herbst mal im Legostore zugeschlagen für 14,99€. :evil: Hätte, hätte Fahrradkette - war eben nicht so. :evil:


    Forenseitig wurde ich ja schon vorgewarnt, daß es sich bei diesem Set wohl um den ungekrönten Sticker-König dieser Reihe handelt. =O


    Aber fangen wir erstmal an. Da ich nun wie immer ausreichend Fotos gemacht habe, behandele ich diesen Beitrag auch wie eine Reviewerstellung.

    Die Kopf-Matrix kann ich aber leider nicht mehr ausfüllen, dies geht ja nur im Anfangsbeitrag. Finde ich persönlich schade, ok die Grunddaten bleiben je unverändert,

    aber gerade die Problematik Preisentwicklung wäre so besser nachvollziehbar.


        


         


    ||;(:cursing: ja der Stickerbogen kann sich mal sehen lassen !!!!


    Das Zubehör/ böse benannt als Gedöns habe ich nicht aufgebaut => brauche ich auch nicht


    Los geht es mit dem Aufbau.

       


    Die 1er Rundnoppe mit dem Logo als Druck. Geht doch wenn sie wollen.


    Aber nun ran an den Speck, ähh an die Sticker. Ich war ja vorgewarnt und habe mich dementsprechend vorbereitet.


        



    Ok man kann von den Stickern halten, was man will. Vom reinem wirtschaftlichem Faktor gesehen, ist die Handhabung von Lego nachvollziehbar.

    Man nutzt Standardsteine, welche in Allem billiger sind, statt sich bedruckte Sonderteile zuzulegen. Diese wären dann bestimmt auch nur in diesem Set

    einsatzfähig und das verteuert die Sache ungemein.

    Was meiner Meinung nach aber fast ein NO-GO ist: Selbstbeweihräucherung !!!! :cursing::cursing::cursing:

    Es liegt eine Lizenz vor, was auch auf der Kartonseite angezeigt wird.

    Alles gut, der Fordschriftzug ist ja reichlich vertreten. Muss man sich dann auch noch selber behuldigen, in dem man auch seinen eigenen Schriftzug groß verarbeitet. NEIN, das müsste nicht sein. Lego => pfui, bäh, schämt euch.


       


    so genug gemeckert, weiter mit dem Autoaufbau.....


       


    der Rest vom Fest ....



    viola das Endergebnis....


      


      


    So abschliessend mein Fazit: das Auto gefällt mir sehr gut und ich wollte es schon immer haben.

    Optisch macht er meiner Meinung mit den ganzen Details schon was her. Aber das Bekleben ist hier schon mehr als nur auf die Spitze getrieben.

    Ich glaube, da spreche ich hier auch Einigen aus der Seele. Brad el Bricko ; takeshi

    Selbst der Pömpelmeister schüttelt den Kopf und möchte sie am liebsten wieder entfernen, was ich aber nicht zugelassen habe.

    Wie auch schon an anderer Stelle erwähnt, ich möchte bauen/klemmen und nicht ewig aufkleben. Wenn doch würde ich mir Paniniheftchen zulegen.


    Dies wird wohl der Letzte in 6er Noppenbreite gewesen sein, die Neuauflage ist ja nun 8 Noppen breit.


    Gruß Martin

    Hallo ehrenwerte Noppensteinweltgemeinde,


    die beiden Dodge nenne ich nun auch mein Eigen. Mit viel Glück konnte ich das Set für 29,99€ ergattern. Auch diese Reihe ist ja von teilweise exhorbitanten

    Preissteigerungen nicht verschont geblieben.



    Karton so, wie allseits bekannt sein sollte. Auf der Rückseite auch 2 Orginalfotos, wie bekannt. Kurzer Hinweis (oben rechts), daß das Zubehör

    eine gewisse Bespielbarkeit/Funktion aufweisst.

    Seitlich die obligatorische Lizenzbestätigung. Hier geht also alles mit rechten Dingen zu. :)



    Kurzer Einblick in die Anleitung(en)!!! Jupp auch die gewohnt Dänisch. 3 grosse BA => 1. das Zubehör, 2. der gelbe Dodge Challanger und als 3. der Dodge Charger. Diese schiere Anzahl ist natürlich unmöglich in ein Heft zu packen, nein für BA 3 gibt es ein extra Heft. HipHip Hurra !!!!!8o

    Auch hier kommen wir nicht ohne Sticker aus. Gegenüber anderen Sets aus dieser Reihe, halten Diese sich aber noch einigermaßen in Grenzen => ist natürlich

    persönliche Ansichtssache.


        


        


    Also ran an die Tüten .......


    .... und los geht es. *lgo*


    Als Erstes geht es an das Zubehör. In diesem Fall ist es eine Art Startampel, bei welcher die Lampen -step by step- aufstellen kann. Dafür muss auf der Rückseite ein Technic-Stein über zwei Achsen nach unten gedrückt werden.

    Auch der "Feminismus" wird nicht vernachlässigt. Es ist, na klar, ein "Grid-Girl" dabei ( ja ja natürlich in der sanftesten Version, soll ja kinderfrei sein 8)).

    Auf der Ampel habe ich die Sticker weggelassen, da das Zubehör eh wieder abgebaut wird. Nur die Flagge wurde beklebt.


         


          


    ..... weiter zum Dogde Challanger SRT Demon


       


    :/ für mich neu. Oder die sind mal ganz heimlich und leise an mir vorbeigegangen.



    ....und sie an, es geht doch drucktechnisch



         


    Aufbau war jetzt natürlich keine Herausforderung und ging flott von der Hand.

    Positiv: bei der Felgengestaltung kann man wählen. Zum Schluß die üblichen Restteile.


       


    .... und damit springen wir auch gleich zum Dodge Charger R/T


        


         


    Es werden 2 Möglichkeiten geboten:

    1. die oben gezeigte Version mit geschlossener Motorhaube

    2. mit außen liegendem Lüfter/Luftansaugstutzen (siehe nachfolgende Bilder)

    Auch hier kleine, bedruckte Steine (R/T Logo 4mal) und Einiges über.


       


    Zum Abschluß das Duo in seiner ganzen Pracht.


         


         



    Fazit: Fans dieser Reihe sollten es sich nicht entgehen lassen. Ich persönlich bin von diesen Autos begeistert, da sie für die kleine Größe doch sehr detailiert dargestellt sind. Auch preislich habe ich sehr viel Glück gehabt.

    Die Sticker sind natürlich suboptimal. OK hier halten sie sich noch in Grenzen, aber ich will klemmen/bauen und nicht bekleben.

    Gerade die Fahne hätte ruhig ein Druck sein können.

    Apropos Zubehör: für Kinder zum Spielen völlig ok und sinnvoll, ich persönlich bräuchte es nicht,

    auch die Minifiguren nicht unbedingt, die reinen Autos würden mir reichen.


    Gruß Martin

    *l3* feines Review und die Challenge geschafft und gleichzeitig auch ein vorderen Platz beim Bad Hair Contest. Herrlich !!!

    Schön das die Beigabe von notwendiger Nervennahrung immer weitergeführt wird. *a1*

    Ah und mein Hinweiszettel zu den fehlenden Teilen wird auch weitergenutzt. Super takeshi

    Ich glaube der letzte Challenge -Teilnehmer ist dann für den Test des Lebens mit Gefrierbeuteln ausgestattet. :D

    Dieklemme der eisige Hauch sehr nun in Deine Richtung, viel Erfolg, Spaß, Haareraufen etc damit.