Beiträge von noppenschmied

    Herzlich Willkommen. Buttermaker Da hat ein Nachbar von dir zu uns gefunden. Eine Perspektive für die Zeit nach Corona. *p1*

    Die wartet seit 2019 darauf gebaut zu werden.... mal schauen... wenn Neu Schwanstein fertig ist, dann....

    Ich hatte die Ehre, an der Entstehung teilhaben zu dürfen (WhattsApp-FamiliyChannel).
    Das war schon großes Kino, zu sehen, wieviel Hirnschmalz du da reingesteckt hast.
    Hat tierisch Spass gemacht.

    Echt großartig. Besonders cool finde ich die Lösung mit dem Dachgeschoss.

    Das Rathaus ist dein Gesellenstück....jetzt bin ich auf das Meisterstück gespannt (von dem ich weiß, dass das in der Mache ist, aber leider hat Thomas mich geschmiert und ich darf nichts erzählen). :saint:

    *rofl*

    Hallo und danke, dass ich Teil dieser Selbsthilfegruppe sein darf.

    Wie ich dieser Droge verfiel:

    Anfang 2019 würde ich darauf aufmerksam gemacht, dass LEGO eine funktionierende Achterbahn auf den Markt gebracht hat.

    Es ist zwar 35 Jahre her, aber es war immer mein Traum eine LEGO-Achterbahn zu bauen.

    Das Scheitern förderte das Einsetzen der DarkAge.

    März 2019...Urlaub in Gouda....Besuch des größten LEGO-Shops der Niederlande:

    O-Ton meine Frau:"Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, aber du schleppst das Ding selber!"

    Ende der DarkAge...Beginn der Drogensucht.

    Aufbau war schnell erledigt, Begeisterung groß, aber was dann?

    Wo ist der Looping, die Cobra-Roll, Tunnellift, Vertikallift, etc.?

    Gibt es nicht. Aber warum? Selber bauen? Ja klar...selber bauen!

    Oder in Neudeutsch: MOC it....ein Projekt, das mich jetzt seit 1,5 Jahren fesselt und Nerven kostet.

    Und nur in kleinen Schritten vorankommt.

    Und was war das denn?

    Es gibt ja noch andere Noppensteinhersteller.

    Ausprobieren....möglichst viele.

    Und dann wurde der Noppenschmied geboren.

    Und de benötigt eine Schmiede. Aber welche?

    Die erste war eine mittelalterliche Schmiede von BaronSat...mein erster MOC.

    Und die erste von inzwischen 7 Schmieden.

    Bin ich infektiös?

    Buttermaker behauptet das gern


    Mir fällt noch mehr ein, aber das würde den Rahmen sprengen.


    Ich bin gerne hier.

    Ich habe meinen Jungs einen fahrbaren Untersatz beschafft.

    BlueBrixx nennt es "kleines-US-Polizeifahrzeug" oder "small Soulmobil"



    OK...meinen COBI-Teiletrenner werde ich hier garantiert nicht brauchen.



    Eine handvoll Plastiktüten mit insgesamt 198 Plastikteilen. Aufbauanleitung selbstredend als PDF.

    Sehr einfach strukturiert, alles gut nachverfolgbar.




    15 Bauschritte weiter ist schon erkennbar, dass es sich um ein KFZ handelt. Wenn auch um ein einsitziges.
    Aber da sehr viel BRU eingesetzt wird finden 2 oder mehr Sitze einfach keinen Platz.

    Seht ihr den blauen 2x2? Sehr schön, ein "BlueBrixx".



    Der Vorderwagen ist fertig und ich habe mich entschieden, die Front als separates Modul zu bauen. Der Grill wird an zwei Noppen aufgebaut. Das ist mir zu frickelig. Also baue ich es als eigenes Modul und flansche das Ganze hinterher an die beiden Noppen.




    Bereit zur Hochzeit...die Idee war gut und ich freue mich auf den Lautsprecher.




    Der Lautsprecher! Nun ja. Schönes Design, aber mit Schwächen.

    Zuerst einmal habe ich den Lautsprecher (abweichend von der Anleitung) separat gebaut. Die weiße Platte ist das Dach des Wagens und auf 2 Noppen fixiert.

    Wenn du so dicke Finger hast, wie ich, dann passen die nicht in die Fahrgastzelle, um Gegendruck aufzubauen.

    Dann:

    Der Verbinder im TechnicBrick ist ohne Friktion. Das hat zur Folge, dass das hintere Teil des Lautsprechers bei der geringsten Vibration zur Seite kippt.

    Schade.

    Aber seien wir mal ehrlich: Das Teil steht in der Vitrine und nicht um Sturm. Also Haken dran.




    Das Endergebnis! Er sieht gut aus...sogar sehr gut.

    Klemmkraft der Steine war ganz gut.

    Die Bauanleitung war fast schon "watscheneinfach". Also genau richtig für mich.

    Waren jetzt keine extravaganten Bautechniken drin, aber es war auch nicht langweilig.

    Hat sogar total Spass gemacht.

    Der Preis geht völlig in Ordnung.



    Ungefähr so soll es dann in der Vitrine aussehen.


    Ich habe mich auch mal an ein Aufbauvideo bzw. Videoreview gewagt.

    Viel Spass


    „Es hat ein Bullenmotor auf 350 PS aufgeblasen, es hat Bullenreifen, Bullengetriebe und Bullenstoßdämpfer. Das ist ein Modell das von katalytischen Konvertern gemacht worden ist, läuft also mit Normal-Benzin. Was sagst du jetzt? Ist das das neue Blues Mobil, oder was?!"


    "Der Zigarettenanzünder ist im Arsch!“



    Sehr cool...bin erst heute dazu gekommen das Unboxing Video zu schneiden :-)

    Hab gerade auch ein wenig geklemmt. Endlich kam ich mal dazu das Schienenmaterial aus den ersteigerten Konvoluten aufzubauen. Leider sind mir die Schwellen ausgegangen, denn mit den restlichen Geraden wäre ich noch ein ganzes Stück weiter gekommen 😁



    Und einen Abnehmer dafür habe ich auch schon gefunden 😁

    ...und der hat sich in den Kopf gesetzt, daraus eine Monorail zu bauen. *lgo2*

    So, jetzt ist es offiziell, DHL konnte liefern, der obige Status vom 10.07.2020 entspricht seit eben der Realität.


    KaraBenNemsi hat offensichtlich einen Insidertipp erhalten und dem Paket eine Packung Nervennahrung meiner absoluten Lieblingsmarke beigelegt, wofür ich ihm unfassbar dankbar bin.

    Allerdings befürchte ich, nach dem, was ich bisher von diesem Set gehört habe, dass diese Ration für ca. 10 Minuten reicht.

    Mal schauen.


    Vielleicht mache ich es aber auch wahr, gebe das Set meiner 5-jährigen Tochter und mache dann ein Review über "was-auch-immer-dabei-rauskommt", während ich mir die süße Beilage reinpfeife.

    Ich zitiere mich: "Mal schauen".