Beiträge von Steini

    Der Elefant sieht gut aus, aber ich finde Lego hätte da doch etwas mehr Artikulation reinplanen können. Ebenso bei den Affen. Ich verstehe, dass der Skorpion im Prinzip nur ein Formteil ist, aber bei so etwas großem wie dem Elefanten hätten sie das Bewegen der Beine doch möglich machen können. Das hätte aber wohl mehr Geld gekostet. Wenn die Tiere nur große Formteile sind, dann fragt man sich nicht ob man nicht gleich welche von Playmobil oder sogar Schleich nehmen sollte. Die paar Noppen gleichen den Preis nicht aus. Mehr Bäume und Sträucher hätten auch nicht gestört.

    Das Krokodil sieht ziemlich gut aus. Die Burg ist enttäuschend von anderen Bildern konnte man sehen, dass da nicht all zu viel drin ist und der Preis wird wieder heftig sein. Da fragt man sich nicht ob man eine andere Burg eher kaufen soll. Die Anzahl an Minifiguren in dem Set ist auch schlimm. Drei Minifiguren und ein Skelett? Ein paar mehr hätte Lego schon rein tun können. Aber naja. Das Set wird wahrscheinlich gut laufen, schon allein weil die Leute froh sein werden eine Burg von Lego zu bekommen.

    Der 71756 Wassersegler sieht sehr interessant aus. Ich warte mal die Videos dazu ab. Der neue Ninjago theme sieht interessant aus, aber ich habe den Eindruck, dass Lego mit bestimmten Marken ihre Kreativität beschränkt. Star Wars deckt alles im Bereich Space ab und Ninjago scheint den Rest zu übernehmen. Das 4+ Set sieht unter aller Sau aus und wird wahrscheinlich wieder zu teuer.

    Ich glaube, dass man sehr schnell sein muss. 60,00 € ist für He-Man Sets von Mega Construx schon fast geschenkt.

    Naja. Das hängt sehr stark von den Sets ab. Irgendwann werden die bei Amazon auch in einer Rabattaktion zu dem Preis angeboten, zu dem sie in Amerika verkauft werden. Da muss man nur warten. Schwierig sind exklusiv Sets. Wie das eine exklusivset zur Comic Con. Bei den anderen lohnt es sich eigentlich auf Rabatte zu warten.

    Witzig bei ihm ist auch, dass er offen sagt, dass er alle Kommentare, die ihm nicht passen löscht, aber dann bei BlueBrixx kritisiert, dass sie kritische Kommentare löschen. Außerdem macht er sich darüber lustig, dass andere ihn einschüchtern wollen indem sie prallen, dass sie angeblich wichtig sind, er aber genau dasselbe tut, wenn er sagt, dass hinter ihm große Leute stehen.
    Anstatt zu reden, dass die Leute die "Wahrheit" schon noch sehen werden, könnte er sie ja einfach zeigen. Er sagt ja auch selbst, dass er die Beweise dazu hat. Einfach die Wahrheit raushauen und weniger reden.
    Wie er darauf kam, dass es nur darum geht BlueBrixx groß zu machen und andere Leute wie Thorsten und die Bricklady nur Nebelkerzen sind ist mir nicht klar geworden.

    Schade, dass es die Orko Figur bisher nur hier gibt, denn ich finde die sieht super aus. Vom Design her fand ich Orko immer am besten als Kind, auch wenn sein Charakter manchmal nerven konnte. Die Miniactionfiguren sind richtig cool. Die könnte man super in irgendwelche MOCs von Spielzeugläden oder Häusern einbauen.
    Leider ist das wieder so ein Adventskalender mit vielen kleinen Teilen, die oft zu spezifisch sind um damit groß was zu machen und die in den Kisten immer unten landen. Ich fände es auch interessant wenn ein Adventskalender etwas größeres ergibt auf das man hinbaut. Die Miniversionen der anderen Sets finde ich nicht so reizend, aber das Problem habe ich mit allen Klemmbaustein Adventskalendern.

    Im Grunde ist es auch zweitrangig, wie sich exakt die Zusatzkosten verteilen. Für Klemmbausteiner ist nur relevant, daß sie hier Geld für Features ausgeben müssten, an denen sie vermutlich kein Interesse haben.

    Aber letztere sind vermutlich gar nicht die Zielgruppe dieses Produktes.

    Laufende Kosten sind bei so etwas wahrscheinlich deutlich niedriger als man denkt. Wenn ich mir anschaue, dass man für die Onlinedienste von der Spieleplatform Steam gar nichts zahlt und dort einiges an Daten dabei ist von Videos, Bildern, Servern, Chatten etc.
    Aber dein letzter Punkt ist der relevante. Leute, die sich für Klemmbausteine interessieren, sind hier nicht die primäre Zielgruppe. Wir können einfach das Beste rausnehmen was so kommt und so günstig wie es kommt. Das war es aber auch.
    Ich weiß nicht ob ich will, dass es erfolgreich ist oder nicht. Wenn der Theme erfolgreich ist, dann profitiert Lego und dann können sie anderes Zeug machen, aber es könnte auch sein, dass die dann mehr Fokus auf solches Zeug legen und eigentlich will ich das nicht.

    Der größte Teil der Kosten liegt wohl bei der Lizenz. Die Entwicklung einer App kostet da vergleichsweise wenig und die Kosten liegen da auch hauptsächlich in der Entwicklung. Danach hat man die App und kann sie für Gewinn weiter verkaufen ohne für jeden Verkauf neue Kosten zu haben. Die Daten sind ja bereits da. Gewisse Änderungen später sind auch nicht mehr so teuer.

    Die Minifiguren sehen zwar sehr skurril aus, aber mit manchen von denen könnte man was anfangen. Gerade die Minifiguren Sammelserie zu Vidiyo hat ein paar gute Figuren. Das Problem ist, dass bei den Beatboxen mit 20 Euro ein absurder Preis verlangt wird für essentiell eine Minifigur, ein paar bedrückte 2x2 Fließen und dem rechtlichen Plastik und en anderen paar Steinen, die nicht wirklich jemand interessieren. Nie im Leben sind die die Steine und Figuren in Verbindung mit der App so toll, dass es sich für mich gut anfühlen würde 20 Euro dafür gezahlt zu haben. Da gibt es deutlich bessere Alternativen. 20 Euro ist schon deutlich über dem Preis wo ich sage, dass ich etwas einfach mal so mitnehme. 20 Euro sind 5 Minifiguren für 4 Euro. Die Vidiyo Figuren aus der Sammelreihe sollen 5 Euro pro Stück kosten. Gut, dann sind das 4 Minifiguren. Immer noch drei mehr als in so einer Beatbox bekommt. Wären das so 5 Euro Sets mit mit einer Figur und ein paar Fließen, dann hätte ich noch gesagt, hm okay so kleines Zeug das steht in der Nähe der Kasse und wird dann von einigen einfach mitgenommen. Aber 20 Euro ist halt schon eine Nummer. Diese Boxen sind das was Microtransactions in Tripple A Videospielen sind. Kosmetisches Zeug, dass sehr überteuert ist.
    Gut, ich betrachte das ganze von der Perspektive von jemandem, dem es auf die Steine und die Figuren ankommt. Es wird sich zeigen wie super Kinder das finden. Wäre ich Händler würde ich die Teile aber nur unter Zwang bestellen und selbst da so wenig wie möglich, weil ich nicht denke, dass die für 20 Euro weg gehen werden.

    Vielleicht hatte nur massiv Pech mit meinen Figuren, aber Mulis-Welt scheint relativ ähnliche Erfahrungen gemacht zu haben. Ich habe mir auch schon überlegt sie zu kleben, aber das wäre wirklich blasphemisch. Der Gott der Klemmkraft wird mir das nie verzeihen und all meine zukünftigen Steine mit mangelnder Klemmkraft verfluchen.
    Bei YWOBB kosten die Figuren zusammen 15,71€ und bei dem Preis bekommt man auch 15 Minifiguren von POGO, Koruit, World Minifigs, Kopf, Xinh, usw. die deutlich besser halten. Das hat mich enttäuscht, weil ich die Charaktere zwar hauptsächlich aus den Musou Spielen kenne, aber trotzdem cool fand. Sie sind hübsch anzusehen und leider nicht mehr. Ich würde den Druck ja loben, aber die Beine machen alles kaputt. Der Druck auf dem Torso ist mit dem auf den Beinen abgestimmt. Man will schon beide zusammen verwenden, aber die Beine machen das kaputt.
    Btw. Man sieht das auf den Bildern nicht, aber bei meinem Zhuge Liang war der Druck des Bartes zum Teil abgegangen und ich habe mit Acrylfarben und einem sehr kleinen Pinsel nachgebessert. Zhuge Liang ist die Figur, die mir am meisten gefällt, weil er nicht die Beine hat und sein Gesichtsausdruck nicht so übertrieben ist. Aber er hat auch kein cooles Cape.
    Apropo capes. Hier sind noch Bilder von Figuren von hinten. Das kommt jetzt fast rüber wie ein Review, auch wenn ich eigentlich keines machen wollte. : D
    Cao Caos Cape finde ich sehr schön.

    Ich habe mir diese Figuren vor kurzem auch gekauft und kann sie nicht weiter empfehlen. Ein kleines Lüftchen kann sie umwerfen und den Oberkörper von den Beinen trennen. Zhao Yuns Oberkörper hat nur durch die Schwerkraft an seinen Beinen gehalten. Manche halten so einigermaßen, aber es ist traurig zu sagen, dass die Charaktere, die ein längeres Gewand haben noch die beste Klemmkraft zwischen Beinen und Torso haben. Dabei sind die Gewänder nur Slopes, die an zwei Noppen am Torso halten. Ein System, dass suboptimal war und von Lego nicht mehr verwendet wird. Bei den anderen Figuren weiß ich echt nicht was sich Decool mit ihren Beinen dachte. Die Figuren sind zu Lego ähnlich um den Schutz zu umgehen und Decools komische Klemmen an den Beinen halten nur auf gut Glück oder gar nicht.
    Wer sie trotzdem haben will muss wissen: Die sind nur zum hinstellen und anschauen gut. Die Klemmkraft zwischen Beinen und Torso geht von "nicht vorhanden" bis "naja". Ansonsten finde ich die Figuren vollkommen okay. Ich hätte gerne neutralere Gesichter, aber insgesamt sind die Figuren schön konzipiert. Ich würde sie aber nicht noch einmal kaufen. Mein Highlight sind die Umhänge, weil die schöne Muster haben, auch wenn der Stoff nicht der tollste ist und wenn die Umhänge das Highlight sind, dann sagt das schon etwas.
    Tut mir Leid, aber ich musste das los werden.
    Hier noch ein paar Bilder, damit ihr seht wie die Beine aussehen:

    Ich bin ziemlich enttäuscht, von den gewählten Sets. Bei Sonic bekommen wir vielleicht noch einen coolen Roboter und ein paar gute Minifiguren raus, aber auch hält sich die Begeisterung eher in Grenzen. Im Vergleich zu dem was zur Auswahl stand war Sonic für mich auch nur die "okay" Option.
    Das Van Gogh Set wird sich nun dem Vergleich zur chinesischen Alternative Stellen müssen. bzw. Der Ideas Entwurf steht gegen was auch immer Lego aus der Idee macht. Für die interessierten hoffe ich mal, dass Legos Umsetzung nicht schlecht wird.

    Wieder mal keine wirklich interessanten Ideas Sets.

    Ich liebe Drachen aus Klemmbausteinen, aber was ist der neue Overlord Dragon für ein hässliches, plumpes Vieh! 😕 Zum Bespielen sicherlich super, aber ich hab mir den irgendwie cooler und eleganter vorgestellt.

    Vielleicht kann ich den ja modden, denn so gefällt er mir schon mal nicht. 😒

    Ich glaube, dass liegt hauptsächlich an den Flügeln. Wäre es Stoff oder Kunststoff Flügel, dann wäre das ästhetisch eine deutliche Verbesserung. Es wäre zwar dann nicht perfekt, aber deutlich besser. Selbst Wus kleiner Drache aus der letzten DnD inspirierten Ninjago Staffel hatte gescheite Flügel.
    Beim Overlord Drachen habe ich mir auch schon überlegt ob ich ihn mir hole und die Flügel ersetzte, aber ich noch nicht mit welchen.

    Ich würde mir echt wünschen, dass die neuen Sets keine Probleme haben. Die Burg und der Magierturm passen sehr gut in meine Fantasy Welt. Doch bis jetzt habe ich noch nichts wirklich gutes über deren Teilequalität gehört, außer dass die im besten Fall "okay" ist. Ich warte mal wieder die Reviews ab und zunächst sind die begehrten Sets eh vergriffen und müssen erst Mal nachbestellt werden.

    Meine Favoriten sind das Gravity Falls und das Avatar The Last Airbender Set und keines von den zwei wird kommen.
    Über die Burg oder die Viking Village würde ich mich aber auch freuen.
    Spirited Away wäre auch okay, wobei das Gebäude als eine reine Fassade mich nicht interessieren würde. Da doch lieber einen Bau mit einem Drachen und den Protagonisten als Minifiguren.
    Das Avatar Set könnte ein paar interessante Minifiguren und Kreaturen haben.
    Among Us sollte auf keinen Fall umgesetzt werden, weil es nur ein Trend ist und man zu dem Spiel keine interessanten Sets machen kann.
    Die Idee des Hobbitsets mag ich nicht, weil ich Bücher aus Klemmbausteinen für einen dämlichen Gimmick halte und mit einem Buch als Boden man unnötig zusätzliche Teile hat. Das führt zu einem höheren Preis und macht es zu einem reinen Vitrinenmodell. Lego sollte einfach Bilbos Haus noch mal normal rausbringen und gut ist. Irgendwelche Herr der Ringe Sets allgemein wären gut. Die könnten ein Set von Bilbos Küche mit einem Haufen Geschirr und ein paar Zwergen heraus bringen und das würde sich verkaufen.

    LEGO 80023 Monkey Kids Team Quad Copter


    Bei diesem Set habe ich irgendwie das Gefühl als wären das zwei bis drei verschiedene Sets, die zu einem einzelnen zusammen gepackt wurden.
    Mit etwas weniger drum herum hätte man die Anzahl der Teile und somit auch den Preis senken können und hätte ein preislich besseres Set.

    Also ich muss sagen, dass ich die Mechs für sich selbst betrachtet cool finde, auch wenn der einzige Mech der im Bezug auf den Charakter halbwegs Sinn macht der Iron Man Mech war. Der Spider-Man Mech ist für mich absurd gewesen, aber noch absurder ist dieser Truck.
    Die drei neuen Mechs, machen zwar auch wenig Sinn, aber ich finde, dass sie zumindest cool aussehen und als Spielzeug nicht schlecht sein werden.
    Wie jedes Mal verstehe ich nicht wieso Spider-Man Sets nicht mehr Gebäudefassaden oder Gebäude beinhalten statt Fahrzeugen. Die Fähigkeit von Peter Parker ist es an Gebäuden hoch zu klettern und er hat Webshooter gebaut um sich von Gebäude zu Gebäude zu schwingen. Ich weiß zwar, dass Fahrzeuge sind anscheinend gut verkaufen, aber gerade bei Spider-Man wären Gebäude oder zumindest eine Wand oder eine Gebäude Fassade deutlich passender.