Posts by Norgrimm

    Nachdem ich da mal geschaut habe, scheint mir die BB-Version nicht identisch zu sein. Der Aufbau scheint es zu sein, allerdings sind z.B. die Gitterfliesen, mit denen das Innenleben dargestellt wird bei meinem Exemplar in Perlgold, die MunichBricks Version scheint graue oder silberne zu haben. Gekostet hat das auch nur die Hälfte.

    Mit dem Neongelb sieht das auf jeden Fall gut aus. Die Hintergrundgeschichte des Sets scheint auch nett zu sein. Irgendwie verschwinden da Katzen, die sich wenig überrachend in der Nähe der Fischfabrik sammeln und die geheime Zutat ist ein Fall für die ABC-Schutztruppe. Ach ja, Fische scheinen in dem Set mit der Fischfabrik nicht drin zu sein... :D

    PLAYLECOBRICKS, Takeshi : Danke für die Aufklärung, ich hatte damals bei BB schon versucht, was herauszufinden, um das Ganze dann nicht da kaufen zu müssen, aber ohne Erfolg. Die Steinequalität war auch bei meiner Version OK (wenn auch die Scharnierplatten bei mir komplett gefehlt haben und ich erstmal einige Wochen auf Ersatz warten durfte).

    Für Gatlingfreunde gibt es so einige Optionen. Es gibt ja einerseits einen Gatling-Blaster der bei den Clonetroopern aus der Star Wars prequel Ära Verwendung findet, von dem es im Premium-Zurüstteile Brereich mindestens zwei Kopien gibt, und dann gibt es dort auch mindestens zwei heutige Gatlings. Die heutige von Brickarms hat den Charme, das sie aus mehreren Modulen zusammengebaut wird, die mit dem Standardraster entsprechenden Verbindungen verbunden sind. So ist der Lauf seperat und wird auf einen kurzen bar aufgesteckt. Diese Gatling wird übrigens von Sluban weitestgehend identisch kopiert, bei Sembo habe ich sehr ähnlich aussehende Elemente auch schon gesehen (in der Wandering Earth Reihe), die sollte also günstig zu bekommen sein.

    Leider muß ich mal wieder widersprechen. Es handelt sich beim Vorbild nicht um die Neubaulok der Deutschen Bundesbahn, sondern um die Rekolok der Deutschen Reichsbahn (DDR). Diese war eine Modernisierung der (wegen des Krieges) in nur zwei Examplaren ausgelieferten Einheitslok 23 001 (und sollte natürlich auch nicht mit der Neubaulok der DR(DDR) BR 23.10 verwechselt werden).


    [EDIT] Zu dem "Add-On": Ich bin ja nun gar kein Freund des "Anmalens" (obwohl ich das dann bei den Cobi Mercedessen an den die Türen haltenden Clipsen doch getan habe), deswegen hatte ich mir mal "Konfetti" aus Alufolie geschnitten, die man dann hinterlegen kann, ist ein bisschen fummelig, geht aber erstaunlich gut.

    Cooles Alien. Nur der Schwanz wirkt etwas wackelig.


    Falls der Überrest ein ehemaliger Space Marine sein soll, die im Film verwendeten Halme beruhen auf dem M1, der ja zu der Zeit auch noch in regulärer Verwendung war (bis 1985 meine ich).

    *w6*


    GhOsT51 :

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    ;)

    [...]

    -Der hintere Schnorchel oder wie man das nennt wurde oben auf dem Turm weiter vorne angebracht. Für den vorderen habe ich noch keine Möglichkeit gefunden den umzusetzen.

    Das sind Periskope. Ein (deutlich dickerer) Schnorchel war später im Krieg bei Booten dieses Typs direkt vor dem Turm platziert, wo in dieser Phase das U-Boot-Krieges das dortige Geschütz schon längst entfallen war


    Quote

    -Das Flugabwehrgeschütz wurde hinter dem Turm ergänzt . Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es da richtig positioniert ist. Auf Fotos von Modellen sieht man dieses fast immer dort platziert aber auf Originalfotos habe ich es bisher nur oben auf dem Turm platziert gesehen.

    Kenne ich auch nicht von Photos. Allerdings kenne ich eine zeichnerische Darstellung, die üblicherweise U 47 darstellen soll, auf der dieses Geschütz dargestellt ist. Allerdings pass das Modell von der Farbgebung nicht zu dieser Zeichnung, bei der das Boot unter der Wasserlinie, abgesetzt mit einem dicken dunkelgrauen Streifen, rot gestrichen ist.



    [EDIT] Doch tatsächlich ein paar Bilder gefunden, die U 47 ohne Flak auf dem Turm und mit Flak hinter dem Turm zeigen:


    Return of U-47 under the command of lieutenant commander Guenther...
    Return of U-47 under the command of lieutenant commander Guenther Prien from his mission to Scapa flow to Wilhelmshaven, Welcome by the crew of a…
    www.gettyimages.de

    Raeder, Erich *24.04.1876-+Marineoffizier, Grossadmiral,...
    Raeder, Erich *24.04.1876-+Marineoffizier, Grossadmiral, DOberbefehlshaber der Kriegsmarine 1935-1943- an Bord des U-Bootes 'U 47' nach dessenRueckkehr von…
    www.gettyimages.de

    Cobi hatte ja in den Youtube Videos erwähnt das die auch weiterhin die alten Beine für die Figuren weiter verwenden wollen um verschieden große Figuren zu ermöglichen. Das gleiche gilt ja auch für diese "Muskel" Torsos. Man wird also auch weiterhin sowohl die alten wie die neuen Körperteile in den Sets vorfinden.

    Das ist ja in der Praxis auch schon zu beobachten, z.B. bei den jüngsten Figurenpacks:


    Beim Pack zum ersten Weltkrieg haben alle Figuren die neueren muskulöseren Torsi, aber nur die Soldaten der Entente haben auch die neueren geraden Beine bekommen, bei den Achsenmächten muß man mit den kürzeren X-Beinen vorlieb nehmen.

    Die Franzosen aus dem zweiten Weltkrieg haben alle die neuen Beine mit dem alten Torso, wer so schnell gegen die Wehrmacht verliert, hat wohl kein "Sixpack" verdient ;) .

    Nur war die 03.10 eigentlich schwarz. In rot waren nur die Weltrekordloks der BR 05 sowie die 03 193, die eine der BR 05 entsprechende Stromlinienverkleidung erhielt und für Messfahrten zur Wirksamkei einer Stromlinienverkleidung verwendet wurde. Mit dem Unsinn, "farbige" Stromlinienloks zu produzieren, haben die Modellbahnhersteller Märklin und Fleischmann begonnen, um eine Lok mit dem Anschein der Weltrekordloks 05 im Angebot zu haben, ohne dafür ein eigenes Modell entwickeln zu müssen.

    Denke ich auch, dass die beiden Jungs auf jeden Fall im Finale sind.


    Ich glaube die von RTL habe ihre "geniale" Idee mit dem goldenen Stein nicht zu Ende gedacht. Vermutlich grübeln sie jetzt darüber, wie sie aus der Sache wieder heraus kommen. ;)

    Wobei es den goldenen Stein auch in der US Version gibt, also bin ich mir nicht sicher, ob RTL da einen großen Anteil an der Schuld hat.