Star Wars Miniland verschwindet im Legoland

  • wie ich bei zusammengebaut.com gelesen habe, ist die Lizenz beendet und das Star Wars Miniland wird abgebaut. Muss man jetzt Angst haben das die Kooperation nun bald nicht mehr weiter geht und die nächsten Sets bei playmobil gibt ?


    Zitat

    Wenn im März nächsten Jahres das LEGOLAND Billund, der erste steinige Park weltweit, seine Pforten für die neue Saison eröffnet, wird das LEGO Star Wars Miniland verschwunden sein. Mit dem Abbau wurde schon begonnen.


    Gestern geisterte eine entsprechende Meldung für die amerikanischen Parks umher. Wir haben bei LEGO nachgefragt, und die Bestätigung erhalten: Das Star Wars Miniland, nicht die anderen Bereiche des Minilands, weichen. Immerhin wird etwas Neues an Ort und Stelle entstehen. Alles andere als neue steinige Gebilde wären aber eine Enttäuschung, gerade hinsichtlich der Übernahme der Parks durch die Gründerfamilie.

  • Ich denke eher, dass wohl Disney hier als Lizenzgeber eher will, dass wenn man in einem Park Star Wars Figuren sehen möchte, schon in einen hauseigenen Park von Disney fahren muss.


    Übel wäre tatsächlich, wenn Disney hier die Lizenz einem anderen Klemmbausteinhersteller geben würde, was ich aber eher ausschließe.


    Weil wem sollen sie die Lizenz geben? Mega Construx fällt flach, da Hasbro.

    Da brauchts schon einen, der ordentlich auch Sets absetzen kann, hier fällt auch Cobi flach oder die anderen Klemmbausteinhersteller aus Fernost, mangels richtiger Vertriebskanäle fürs Endkundengeschäft.


    Ob Disney nicht vielleicht selbst in Fernost produzieren lassen möchte und in den eigenen Disney-Stores sowie via Amazon und andere Internetbuden die Sets vertreiben möchte?


    Spekulation über Spekulation, aber ich denke eher, dass die Kooperation mit Lego eher passt. Hier tanzen zwei Elefanten auf der Hochzeit.

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks