Lego 4883 - Desginer Set (17 Anleitungen + 8 Ideas)

  • Preis
    CHF 2.- + CHF 7.- für Versand
    Setnummer
    4883
    Steineanzahl
    273
    Erscheinungsjahr
    2005

    Hallo zusammen


    Gestern hat mich der Klemmbausteinwahn übermannt und ich habe alle 17 (!) Modelle des Sets gebaut. ||



    Die Anleitungen sind in 3 Schwierigkeitsgraden eingeteilt, wobei es für mich schon ab dem dritten Modell schwierig war...

    ...die Konzentration aufrecht zu erhalten ;)



    Los geht's mit Schwierigkeitsgrad 1 - "Schnellbaumodelle"


    Nr. 1



    Etwas Verwirrung kam bereits nach dem ersten Modell auf, denn in der Anleitung wurde suggeriert, dass durch Hinzufügen bestimmter Teile, zwei weitere Modelle gebaut werden können. Auf den Seiten dieser dargestellten Modelle stellte ich aber fest, dass der Grundaufbau aller drei Modelle völlig verschieden ist und sie nicht viel gemeinsam haben.



    Weiter geht's mit Nr. 2:



    Nr. 3



    Nr. 4



    Nr. 5



    Nr. 6



    Weiter geht es mit dem Schwierigkeitsgrad 2 - "Könnermodelle"


    Nr. 7



    Auch hier wieder etwas "Verwirrung", denn hier soll dann durch das Hinzufügen von Teilen die Nr. 1 gebaut werden können?

    Oder aber ich habe das System der Anleitung nicht verstanden. ;)



    Nr. 8





    Da die Anzahl der Dateianhänge auf 30 begrenzt ist (soeben erreicht), teile ich es auf 3 Teile auf :)

  • Teil 2 des Reviews

    Nr. 9


    Nr. 10


    Nr. 11


    Nr. 12
    Hier ist die Anleitung in 2 Teile (Teil 1 für das Fahrzeug, Teil 2 für den Anhänger) aufgeteilt:


    Interessant fand ich die "Anhängerkupplung". Ist das eine Lego-konforme Bautechnik?


    Als nächstes kommt nun Schwierigkeitsgrad 3 - "Profimodelle"

    Nr. 13


    Nr. 14


    Nr. 15

    Das mit Abstand grösste Modell des Sets (sowohl in Länge als auch verbauter Teileanzahl)


    In Teil 3 geht's weiter...

  • Für CHF 2,- ist das ein fairer Tarif. Sowas sollte es viel mehr geben vom Dänen, das hat eher was vom ursprünglichen Geist.


    Minuspunkt ist nur, dass früher auf der Rückseite eines Kartons mögliche Alternativen ohne Anleitung erwähnt wurden und heute jeder Pieps vorgekaut wird.


    Aber gefällt mir, wo findet man solche Polybags?

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

  • Teil 3...

    Nr. 16

    Der Arm ist zwar beweglich, aber bedingt durch die Bauform nicht komplett faltbar. D.h. auf der Abbildung ist der maximale Winkel leider schon erreicht :(


    Nr. 17 oder "das Beste kommt zum Schluss?"


    Nicht ganz, denn das Beste am Set dürften wohl die enthaltenen Chrome-Teile sein. ;)
    13x Felgen
    5x "Grill"
    2x 1ner Plate, rund

    Besonders die Chromefelgen eignen sich hervorragend zum Modden von anderen Fahrzeugen 8)


    Ein Teil fehlte leider, aber das konnte ich kurzerhand aus meiner Grabbelkiste ergänzen, wenn es farblich auch nicht ganz passt.



    Bei einem Preis von CHF 2.- werde ich da ganz bestimmt nicht reklamieren ;)

    Fazit:
    Das Set machte trotzdem Spass, denn so einen Baumarathon hatte ich weder in meiner ersten Lego-Phase vor über 30 Jahren, noch jetzt in meiner jüngsten Noppenstein-Phase :D

    Die Idee des Sets finde ich klasse, denn es gibt Einsteigern sicherlich viele Anregungen selber was daraus zu bauen und zeigt eindrücklich, was man aus weniger als 300 Teilen alles bauen kann.
    Am besten gefallen hat mir Nr. 13 (Geländewagen).

    So, dann hoffe ich mal, das ich euch mit dem Review nicht gelangweilt habe :)

    Viele Grüsse
    Thomas

  • Für CHF 2,- ist das ein fairer Tarif. Sowas sollte es viel mehr geben vom Dänen, das hat eher was vom ursprünglichen Geist.


    Minuspunkt ist nur, dass früher auf der Rückseite eines Kartons mögliche Alternativen ohne Anleitung erwähnt wurden und heute jeder Pieps vorgekaut wird.


    Aber gefällt mir, wo findet man solche Polybags?

    Das ganze kam im Originalkarton.



    Ersteigert habe ich es auf einer Schweizer Auktionsplattform (ähnlich wie eBucht nur beliebter in CH).

    Jetzt wo du es sagst, die 8 Ideas habe ich "unterschlagen" =O
    Die finden sich als Abbildung (ohne Anleitung) auf verschiedenen (Doppel-)Seiten im Heft verteilt.

  • Gehe mal davon aus, daß Du nun an akutem Fingerkuppen-Schmerz leidest. ;)

    richtig erkannt! *rofl*
    Und es ist schön, wenn der Schmerz nachlässt *l2*
    Darum mache ich heute mal Pause vom Aufnoppen und widme mich dem "Aufräumen" 8o