Lego 10267 - Creator Expert Lebkuchenhaus

  • Preis
    89,99€
    Setnummer
    10267
    Steineanzahl
    1477
    Erscheinungsjahr
    2019
    Minifiguren
    2


    Hallöchen liebe Noppensteinwelt Fans,


    Heute habe ich mit meiner Tochter etwas Weihnachtsdeko schon aufgebaut: das Lebkuchenhaus.


    Die 1477 Klemmbausteine sind auf genau 10 Beutel aufgeteilt. Insgesamt sind es dieses Mal 5 Bauschritte.



    Eine kleine weiße Grundplatte, und 2 Bauanleitungshefte sind ebenso mit beigelegt. Auch hier finde ich, hätte man alles in einem Heft drucken können. Leider kommt auch dieses Set ohne Sticker nicht aus. Es hält sich aber in Grenzen, so sind es dieses Mal nur 3 Stück. Diese hätte man sicherlich auch direkt auf die Fliesen drucken können.



    Im ersten kleinen Heft wird sich um die gesamte Außendeko gewidmet.


    Den Anfang machen die beiden Lebkuchen Figuren: Männlein und Weiblein.



    Ein wunderschöner Tannenbaum mit gelbem Stern, eine Schneefräsmaschine und kleine Geschenke wie Schaukelpferd, Eisenbahn und Kinderwagen.



    Auch werden bei diesem Set die tollen Mauersteine verbaut. Das war mein erstes Set, wo ich so große Mauersteine gesehen habe.



    Jetzt kommen wir aber zum Lebkuchenhaus selbst. Wer auf eine große Weiße Grundplatte gehofft hat, den muss ich enttäuschen. Die gibt es vom Dänen erst im Januar 2020 - warum auch immer. Es sind leider nur verschieden große Grundplatten die manchmal nur mit einer Fliese oder 1x2er zusammen gehalten werden. Das macht sich aber erst bemerkbar wenn man später das Haus hochheben möchte.


    Die Bauschritte sind wie immer sehr gut erklärt.



    Fangen wir nun erstmal ein wenig mit dem Fliesen an.



    Und wie soll es anders sein, müssen mir die Figuren natürlich auch wieder helfen.



    Hier mal eine Sitzprobe.


  • Genug Energie getankt. Nun geht es weiter. Nicht nur Stühle sondern auch Tische werden geschleppt. Eifrig hilft der Weihnachtsmann mit.



    Die ersten Fenster werden eingesetzt




    Schnell noch die Farbeimer raus gesucht und los geht's



    Weiter geht es mit der Inneneinrichtung. Schließlich muss man in der Küche später Plätzchen und Lebkuchen backen können :-)


  • Auch an die Socken am Kamin wurde gedacht die noch schnell aufgehangen werden.



    Noch einen wunderschönen Sessel bauen und etwas vor dem Kamin lümmeln




    Auch der nächste Bauabschnitt ist fertig gestellt



    Im nächsten Schritt kommen die tollen Lebkuchendächer zum Einsatz und im ersten Stock kommt ein Badezimmer hinein.



    Hier die erste Feuerprobe


  • Im letzten Abschnitt kümmern wir uns um das Schlafzimmer, den letzten Dächern und die Zuckerstangen die seitlich am Haus befestigt sind


    Santa Claus macht es sich schon mal im Schokoladenbett gemütlich



    Währenddessen nimmt Herr Lebkuchen ein heißes Bad.



    Schalten wir einfach mal um, damit Herr Lebkuchen aus der Wanne steigen kann.



    Hier nochmal ein Bild von beiden Etagen



    Und hier das fertige Modell



    Fazit:


    Es ist auf jeden Fall ein tolles Lebkuchenhaus, auch wenn ich es mir für den Preis ein wenig größer vorgestellt habe. Die Dächer sind bei der Montage wirklich sehr friemelig. Da muss man auf jeden Fall Geduld haben.


    Ich bin auf jeden Fall am überlegen, ob ich mir das Set nochmals kaufe um es größer zu gestalten oder es zu schließen....


    Euer,

    Lars

  • *a1* Danke fürs vorstellen.

    Ich hatte mich ja bei der Feuerwache über die Designer ausgelassen. Das ist ein Beispiel wie es meiner Meinung nach sein sollte.

    Ok über den Preis braucht man nix sagen, Lego eben. Mir persönlich ist es als Deko-Set zu teuer.

    Aber das muss ja jeder für sich entscheiden.

    Abgesehen davon hätten wir auch keinen Platz um es aufzustellen.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Sehr unterhaltsam geschrieben, sogar besser bebildert (also den Einsatz der Figuren mag ich). Ich freue mich, dass die Dänen sich entschlossen haben, den Wasserhahn (tap) auch wieder als Wasserhahn zu nutzen.

    War ja früher in den 90ern schon so, dann gabs die Fliese mit Wasserhahn drauf.

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

  • *a1* Danke fürs vorstellen.

    Ich hatte mich ja bei der Feuerwache über die Designer ausgelassen. Das ist ein Beispiel wie es meiner Meinung nach sein sollte.

    Ok über den Preis braucht man nix sagen, Lego eben. Mir persönlich ist es als Deko-Set zu teuer.

    Aber das muss ja jeder für sich entscheiden.

    Abgesehen davon hätten wir auch keinen Platz um es aufzustellen.

    Naja, ich sehe alle Klemmbausteine als Deko an. Wie gesagt, evtl mache ich daraus auch ein kleines Winter MOC

    Sehr unterhaltsam geschrieben, sogar besser bebildert (also den Einsatz der Figuren mag ich). Ich freue mich, dass die Dänen sich entschlossen haben, den Wasserhahn (tap) auch wieder als Wasserhahn zu nutzen.

    War ja früher in den 90ern schon so, dann gabs die Fliese mit Wasserhahn drauf.

    Danke Dir, das entsteht meist schon beim Bauen. Bei den meisten modularen Gebäuden hatte ich Wasserhähne aus den 90gern glaube ich !?

  • Brad el Bricko aaalso...


    [Blockierte Grafik: https://img.bricklink.com/ItemImage/PN/1/69c01.png]

    Das Ding hier wurde in den 90ern eingeführt, so erinnere ich mich.

    Lustigerweise sagt Bricklink, dass es schon seit 1978 mehrheitlich bei Bahnsets (Wägen) verwendet worden.

    Bahn war ja eher nicht so meins, bzw. meinen Eltern einfach zu teuer.

    Im übrigen, 2002 eingestellt, bzw. das letzte Mal in einem Set verwendet worden.


    [Blockierte Grafik: https://www.bricklink.com/PL/69c03.gif?0]

    Der "Nachfolger" von dem obigen Wasserhahn (Siehe Bricklink) aus dem Jahre 2006/2007, genutzt in vier Sets. Es unterscheidet sich lediglich in der Farbe vom obigen Hahn.

    Der Hahn hier ist in light bluish gray.



    [Blockierte Grafik: https://img.bricklink.com/ItemImage/PN/7/69c02.png]

    Selbe Form, aber diesmal in Chrom. Noch genialer ist der hier und sogar noch älter, siehe Bricklink für Details.

    Das Ding hats mir fast angetan, im übrigen die älteste Variante davon. Erstmals 1974 erschienen im Set 265, letztmalig 1978 im Set 232.

    Also 1974-1978 in 3 Sets.


    Ansonsten, um das hier nicht ausarten zu lassen, schaut her:


    Klick für mehr Infos hier.



    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

  • Das Teil kam mit blauem Fuß, aber ohne Chrom, auch im Lego Technic 8860 Chassis von 1980 vor. Wird dort benutzt den Anschluss der Kraftstoffleitungen an den Motorblock darzustellen.

    Korrekt. Hatte das Set damals und mich darüber lustig gemacht, dass man Wasserhähne für die Kraftstoffleitungen nutzt. :)


    Mir gefällt das Set ausserordentlich gut und wäre der Preis nicht legotypisch (zu) hoch, würde ich es mir gleich 2x bestellen. Das dann (aufklappbar) zu schliessen wäre bestimmt toll. Oder gar ein Modular drauss machen? :)
    Ich würde auf jeden Fall die Laternen, usw. mit Light Stax, oder Ähnlichem beleuchten :)