Xingbao XB-01024 - Yellow Crane Tower - Das größte Xingbao Set

  • Preis
    120 bis 150 Euro in China
    Setnummer
    XB-01024
    Steineanzahl
    6794
    Erscheinungsjahr
    2019
    Minifiguren
    1

    Heute stelle ich Euch endlich die Pagode von Xingbao vor, also richtig genannt der Yellow Crane Tower oder die Pagode des gelben Kranichs. Dies ist Teil 1. Das Set hat die Setnummer XB-01024 und besteht auch 6794 Teile. Und ist damit das größte Xingbao Set. Das Set ist sehr kleinteilig und besteht aus zig sich wiederholenden Bauschritten, da die Pagode von allen 4 Seiten gleich aussieht.



  • Preisleistung brauchen wir bei dem Set nicht diskutieren. Gigantisch gut.

    Was ich nicht verstehe ist die Sache mit der Baseplate. Also das macht keinen richtigen Sinn.

  • Danke für Deinen Bericht und schön das Du auch Fotos gemacht hast. Kann ich es mit meiner Pagode vergleichen, auch wenn die aus Nanoblocks ist und dementsprechend kleiner.

    Imposantes Set, muss ich schon sagen.

    Im direkten Vergleich finde ich die Farbwahl bei meiner besser gelungen. Kann da aber auch nur den Vergleich mit Fotos aus dem Netz machen. In den realen Genuss werde ich wohl nie kommen.

    Was mir ehrlich nicht so gefällt sind die Fischschwänze als Dachecken. Ist aber nur .meine persönliche Meinung.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Streng genommen treffen weder Balody noch Xingbao die Originalfarben gut. Bei Balody fehlt der Stich ins Orange, bei Xingbao geht der Ton zu sehr ins Gelbe, außerdem sollten die Dachfirste denselben Farbton wie die Ziegelflächen haben.


    Mit den Fischschwänzen bin ich auch nicht glücklich. Das sind die Teile, wie sie Lego mal in den 90ern für ihr Samurai-Ninja-Thema eingeführt hat, wenn auch etwas verändert. Nur leider passen diese Teile trotz veränderter Form nicht so ganz zum Original, der Schwanz dürfte z. B. nicht so stark gebogen sein. Was ich auch nicht toll finde, sind die großen Aufkleber. Da hätte man doch nach einer Lösung mit Steinen suchen können. Gut, man hat mehr Details, aber öffnen lässt sich eh nichts. Warum dann nicht z. B. unten zwei Lagen Steine und oben eine Lage, dazwischen Fensterelemente. Vielleicht ein neues Element, im Zweifel die üblichen 1x2x2-Fensterrahmen mit Scheiben in weiß oder transparent, idealerweise bedruckt, zur Not eben Aufkleber. Das wäre in meinen Augen immer noch schöner als die großen Aufkleber.


    Da ich auch immer auf Figuren schaue, den Gesichtsdruck finde ich auch suboptimal. Nichts gegen realistischere Augen statt der runden, aber wenn das schwarze Umrandungen beinhaltet, kann ich darauf verzichten. Witzig finde ich, dass der Becher von Li Bai anscheinend im Dunkeln nachleuchtet.


    Sei's drum. So spare ich Geld :D .