BlueBrixx 101035 - Dampflokomotive mit Tender BR 08

  • Preis
    42,95€
    Setnummer
    101035
    Steineanzahl
    915
    Erscheinungsjahr
    3019
    Minifiguren
    Keine

    Das ist mein erstes BlueBrixx Set, somit bin ich gespannt was mich erwartet.

    Der erste Eindruck der Steine ist gut, die Klemmkraft scheint bis jetzt (beim rum probieren) gut zu sein, genauer wird es sich beim bauen zeigen.

    Erster kleiner Minuspunkt ist das die Lokomotive keine Metallachsen hat.

    So dann kann es jetzt los gehen, bin gespannt.



    Leider schon ein Teil mit Fehl-Guss, musste durch ein Teil aus dem Fundus ersetzt werden.



    Die Optische Qualität der Schwarzen Teile ist beim zweiten Blick nicht sonderlich schön, die Fliesen sind stark verkratzt und insgesamt gibt es bei den schwarzen Teilen auch Farbliche Abweichungen.

    Mich stört es jetzt nicht weiter, gibt der Lokomotive einen schönen Used Look 😉

    Die Klemmkraft der Roten Basisplatte ist leider nicht die beste, aber bis jetzt ist sie Ausreichend und noch macht es sich nicht negativ bemerkbar.



    interessanter Stein, kannte ich bis jetzt noch nicht



    seltsame Bautechnik, unter der 2x3er Plate kommt links und recht jeweils nur eine 1x2er Plate (laut Bauanleitung), somit schweben sie in der Luft und ließ sich dadurch nicht vernünftig verbauen, wieder zwei 1x2er schwarze Plate aus dem Fundus genommen und schon funktioniert es. Jetzt kann ich nur hoffen das die Luft unter den Plates später nicht gebraucht wird, falls es so sein sollte werde ich es nochmal erwähnen.



    kleiner Tipp zur Bauerleichterung, unter die Rote Basisplatte zwei-drei Steine anbringen, damit der Rahmen nicht auf dem Tisch aufliegt und dadurch die Schwarzen Winkel aus den Noppen drückt.




    So Schluss für Heute, das ist der Stand bis Bauschritt 18 (Die Schwarzen Winkel lasse ich erstmal ab, da sie dauernd abfallen und ich nicht möchte das ich sie dadurch verliere)


  • Den hinteren Bereich des Führerhauses habe ich mit einer schwarzen 1x6 Plate verstärkt, weil andauernd die beiden letzten Teile des Daches, durch das hantieren beim bauen, abgefallen sind.

    Die Hilfssteine die ich vorläufig angebracht habe, haben sich gut bewährt beim bauen. Kann ich nur empfehlen.


  • Ich mag Bluebrixx ist zwar alles manchmal wackelig und die Anleitungen sind auch naja. Aber es macht mir riesigen Spass Sachen von denen zu bauen. Denke mal das es bald bei uns auch mit den Zügen anfangen wird!


    Pa trick hattest du auch Probleme bei der Anleitung?

  • Ich mag diese Lok, endlich eine "vernünftig große" Dampflok! Bin auf Deinen finales Urteil gespannt.

  • Das Gestänge ist wie von BlueBrixx schon erwähnt sehr empfindlich, da es Teilweise wirklich nur mit einer Noppe befestigt ist und da die Klemmkraft der Roten Basisplatte nicht die beste ist, ist es sehr fragil.



    Bei dem Fahrwerk fehlt leider ein Teil und ich habe schon von mehreren gehört wo das Teil auch gefehlt hat. Anscheinend ist da was beim Verpacken schief gelaufen. Ich habe es mit einem Cobi Teil ersetzt, das ich glücklicherweise da hatte. Leider ist es auch ein wichtiges Teil. Mit dem Teil wird das Erste Laufwerk mit dem zweiten verbunden.


  • Mir gefällt das Du eigenständig mitdenkst beim bauen eines BlueBrixx Sets, ist (leider) manchmal nötig.

  • Mmm war da Feierabend bei BlueBrixx oder die maximale Seitenzahl erreicht. Mitten im Bau Fertig 😉



    Diese Teile sind bei mir übrig geblieben, mit ein paar davon habe ich die Öffnung im Tender „verschönert“


  • Fazit




    Im Großen und Ganzen bin ich eigentlich zufrieden mit der BR 08, trotz der kleinen Mängel. Der Preis ist OK und gut Aussehen tut sie auch, bautechnisch könnte man vielleicht noch etwas Optimieren (z.B. Das der Kessel wirklich Rund ist anstatt oval, falls möglich) und die Teilequalität könnte auch besser sein, vor allem Optisch. Teilweise hat man das Gefühl mit sehr alten gebrauchten Steinen/Fliesen zu arbeiten, das betrifft hauptsächlich die Schwarzen Teile.

    Was sehr schade ist, ist das ein sehr Wichtiges Teil fehlt und das scheint kein Einzelfall gewesen zu sein. Zum Glück konnte mir da Cobi aushelfen 😉

    Die Bauanleitung ist OK, teilweise aber auch recht unübersichtlich, aber nichts das man nicht bewältigen könnte.

    Auf jeden Fall kann ich sie jedem empfehlen der Dampfloks mag 😊


    Minuspunkte:

    -Ein Wichtiges Teil fehlte

    -Klemmkraft einiger Teile (z.B. Die Rote Basisplatte) nicht sehr gut

    -Sehr schlechte Optische Qualität der schwarzen Teile. Stark zerkratzte Fliesen und stark abweichendes Schwarz, von fast dunkelgrau bis Hochglanz Schwarz (wie man es eigentlich von einem neuen Teil erwarten würde)

    -Warum graue Koppelstangen? Anstatt Rot oder zumindest schwarz (ich werde sie austauschen)


    Pluspunkte:

    -Der Preis ist gut für 915 Teile

    -Das Design der BR 08 finde ich sehr schön, bis auf ein paar Kleinigkeiten

    -Es hat viel Spaß gemacht sie zu bauen

    -Man kann sie nachträglich motorisieren

  • Das stimmt wohl, wenn sie es noch schaffen diese Minuspunkte zu beseitigen wären es super Bausätze. Manchmal ist nur günstig nicht der richtige Weg, lieber ein paar Euro mehr, dafür dann z.B. Schönere und bessere Klemmbausteine.

  • Ich bin da anders! Die Sets von denen sind so einzigartig das ich sie mir gerne auch mit den Fehler hole. Lego ist was Kratzer angeht leider auch nicht besser! Dann lieber etwas günstiger und nicht zu 100% in Ordnung als Teuer und auch nicht zu 100% in Ordnung!

  • Wobei Lego auch kein Maßstab für Preise ist, mit ihren Mondpreisen. Ich meinte ja auch nur etwas teurer, bei der RB 08 vielleicht so 10€ mehr und dafür schönere Klemmbausteine 😊

    Ich werde mir auf jeden Fall auch die beiden anderen Dampfloks von BB holen 😊