Qman 34012-5 - UNA Youth Campus - Kleiderschrank Taekwondo Captain

  • Ein Schrank sie zu kleiden, im Innern zu halten und leicht zu tranportieren.

    Es wird mal wieder Zeit für einen Blick auf den letzten Beifang. Die UNA-Sets von Qman sollten mich eigentlich nicht als Zielgruppe habe, aber dann war dann doch der Schrank als Teil an sich wieder viel zu interessant, um bei einem passenden Angebot daran vorbeikommen zu können. Mit Tan als Hauptfarbe habe ich dann auch einen für mich akzeptablen Farbton finden können. Erfahret nun von meinen weiteren Entdeckungen.

    Der Bau

    Das Schränkchen wird in einem recht überschaubaren Päckchen geliefert. Die Produktbilder offenbaren leider nicht zu 100%, wie das Set später wirklich aussehen wird, da die Figur stehts in Posen gezeigt wird, die sie später nicht einnehmen kann. Wer bereits Figuren von Lego Friends oder Qman Cherry gesehen hat, kann das zwar einschätzen, aber ein unbedarfter Neukunde wohl eher nicht. Dafür ist wenigstens der Schrank komplett dargestellt - wenn auch nur auf der Rückseite.

    Im Inneren liegen dann zwei kleine Tütchen, die Anleitung und ein kleines Faltblatt vor, in dem man seine Sammlung abhaken kann, ähnlich wie schon bei der Figuren-Sammelserie von Lego und generell bei allen Sammelgeschichten. In der Anleitung lag dann auch der kleine Stickerbogen, den ich im weiteren Verlauf komplett ignoriert habe.

    Wie zu erwarten besteht der Schrank im Wesentlichen aus großen Formteilen: Dem Mittelteil, welches gleichzeitig Dach und Boden bildet sowie den beiden Seitenteilen als Türen. Sonst liegt eher wenig exotisches bei außer etwas Kleinzeig als Accessoirs.

    Der Bau an sich verlief ohne Probleme. Die Qualität der Steine ist gut. Im Grunde wird nur noch eine Plattform für den Schrank sowie etwas Deko auf dem Dach angebaut.

    Das fertige Modell

    Da hätten wir den fertigen Riesen-Schrank. An seiner Seite sind Aufnahmen für Pins, um ihn mit möglichen weiteren Schränken zu verbinden.

    Das Innere ist realtiv unspektakulär: Aufhänger für zwei Wechselkörper und das Standbein für die Figur. Für diese liegen noch etliche Accessoirs für die Haare bei, welche aber nicht alle mit in den Schrnk passen. Diejenigen, welche nicht gebraucht werden, lassen sich unterhalb des Schrankes verstauen.

    Was in der Anleitung oder auf dem Karton nicht dargestellt wird, ist die Möglichkeit, die Schränke auch übeinander stapeln zu können. Dazu befinden sich Noppenaufnahmen am Dach.

    Fazit

    Ich bin mit dem Set einigermaßen zufrieden, hatte aber vorher außer dem Schrankteil auch nicht viel erwartet. Für den Preis war der Test ok. Da ich nicht Zielgruppe der Cherry-Figuren bin, kann ich mit der Figur wenig anfangen. Ein paar Accessoirs, wie der Pokal sind nett und finden bestimmt woanders wieder Verwendung, ansonsten hat das Set aber nicht viel zu bieten. Das Schrankteil an sich finde ich weiterhin interessant für eine "normale" Verwendung. Für eine neutrale Nutzung existieren nur zwei Haken: Die Sterne an den Seiten und das Herz in der Mitte. Ansonsten hat man hier schon einen prächtigen Schrank für die MOC-Wohnung vor sich, auch wenn er selbst ohne Boden weiterhin relativ groß im Vergleich zu den Minifiguren ist.

  • *lgo2* Für die Mühe der Reviewerstellung gibt es klar ein Dankepokal.

    Schon etwas skuril das Schränkchen oder?!?

    Musste etwas rätseln, was es den mit Teakwondo zu tun haben soll.

    Klar links ist das koreanische Zeichen auf dem "Oberkörper" und der Rechte könnte als Dobok durchgehen. :D

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein