Qman 23013 - Xi'an Y-20 Kun Peng

  • Preis
    ~ 78,00 $
    Setnummer
    23013
    Steineanzahl
    1736
    Erscheinungsjahr
    2021

    Die Serie der großen Modelle aus der Combat Zones wächst weiter.

    Und diesmal ist es ein wirklich riesiges Teil!


    Das Set stellt die Xi'an Y-20 Kun Peng dar.

    Ein großes Transportflugzeug der chin. Armee in dem man z.b. ganz auch den 99A Panzer unterbringen kann.


    Infos zur Y-20:

    Xi'an Y-20 auf Wikipedia


    Achtung wer es sich anschaffen möchte sollte genug Platz habe!!!

    HxBxL: 24,5x66x70cm


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Wieder ein Direktimport ohne Originalkarton.

    Viele, viele Beutel + ein extra Beutel für die Drucke auf den Flügeln!


    Die Anleitung verrät auf der Rückseite auch schon die Besonderheit dieses Sets

    Ja, man kann das Set wie in einer Explosionszeichnung zerlegen und aufstellen!


    Ansonsten gewohnte Kost




    Der Bau:

    Klemmkraft und Qualität wieder absolut Top und viele Drucke!


    Begonnen wird mit einem kleinen Panzer, Transportkisten und der erste Teil der Basis des Fliegers


    Die Platten auf denen die Drucke für den Druck montiert waren, finden auch im Set ihre Verwendung.

    Ja das ist eine eine 6x24er Platte in dem Flieger!


    Der Rumpf wird mit großen Teilen und vielen BRU-Steinen gebaut

    Das Ding ist ziemlich massiv!


    Danach wird begonnen den Rumpf zu verkleidet und es kommen etliche bedruckte Teile zum Einsatz


    Das Fahrwerk lässt sich ein und ausklappen


    Weitere Drucke auf der Verkleidung


    Damit ist der Bau des Mittelrumpfes abgeschlossen und man baut das Heck.

    Auch hier gilt Bigger is better!


    Derzeit ist das Ganze noch etwas hecklastig


    Nun geht es an den Bau der Flügel, welche das Set zu einem wahren Monstrum anwachsen lassen

    Die Vorderkante wie auch die Rückkante lassen sich wie bei meinem echten Flieger auch klappen!


    Die Flügel mit der Mittelsektion verbunden


    Mal auf den Rumpf montiert


    Die Flügel werden jeweils mit nur 3 Technikpins festgesteckt.

    Durch das Gewicht biegen sich die Flügel wie beim echten Flieger nach unten

    Ob die Technikpins das auf Jahre aushalten?!


    Nun ist das Cockpit dran. Auch hier sind wieder etliche Drucke im Einsatz!

    Das Fahrwerk ist wieder zum Ausklappen.


    Das fertige Werk:


    Doch halt da war ja noch was zwecks Explosionszeichnung!!

    Die Transclearteile sind leider eher etwas Transmilchteile

    Zwar schon schlimmer gesehen, aber auch schon besser!


    Also die Teile auf die Transclearteile gepackt und in die Sektionen zerlegt:

    Platzsparender wird es so nicht ;)



    Fazit:

    + Qualität (außer Transclearstützen)

    + Klemmkraft

    ++ Drucke Drucke Drucke

    ~ Explosionzeichnung


    Riesengroßes Set mit vielen Drucken.

    Statt der Darstellen als Explosionszeichnung hätte ich persönlich lieber ein extra Triebwerk wie bei der J20 gehabt.

    Und ja den Panzer kann man wirklich über die Rampe im Flieger verstauen!

  • Das sieht echt gut aus. Die großen Display Modelle aus der Combat Zones Reihe gefallen mir richtig gut. Nur gut das Flugzeuge nicht mein Sammelgebiet sind. Wüsste in dem Fall auch nicht wohin damit.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • kokurya danke... Ich liebäugle schon länger, aber mangels Platz nie ernsthaft in Erwägung gezogen.

    Das machts nicht einfacher.

    *rofl*

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Wenn ich mal nicht hier aktiv bin, dann auf meinem Blog breakingbrick.de. Content dazu auch unter dem User Breaking Brick.

  • This threads contains one more post that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.