Lego 8779 - Königliches Ritterturnier

  • Setnummer
    8779
    Steineanzahl
    311
    Erscheinungsjahr
    2004
    Minifiguren
    3
    Hersteller
    LEGO

    Ich hab es endlich getan.

    Ich habe die Packung von 2004 geöffnet. Das Königliche Ritterturnier mit König Mathias, Vladek und Jayko als Minifigur.

    Vor allem war ich gespannt, wie die Steine nach nunmehr 17 Jahren in diversen Lagerregalen aussehen möchten.

    Und los gehts mit den Teilen aus Dänemark, der Schweiz und der Tschechischen Republik. Kein Mexiko, kein Ungarn, kein China. *lgo2*


    Die Anleitung war etwas gewöhnungsbedürftig.

    Es gibt keine Teileliste und es wird auch nicht angezeigt, was im Bauschritt verbaut wird.

    Also Vergleichsbilder.

    Zudem tat ich mich am Anfang echt schwer und dachte schon, dass Teile fehlen würden. Ich hab das schwarz hier tatsächlich als dunkelgrau gesucht:


    Jedes der 8 Teile hat eine eigene Nummerierung der Anleitung, auf Seite 44 werden die Slammer erklärt, auf Seite 46 sind alle Teile auf dem Bild abgebildet.


    Der Bau selbst geht relativ einfach von der Hand, es sind sehr einfache "Gebilde" und durch die Verwendung von vielen großen und hohen Bricks, ist hier nichts Spannendes zu berichten.

    Viele kleine fragile Teile, wie 4 Trans-Orangefarbige Flammen, die Flaggen die eingeclippt werden und auch die Schilder und speziellen Helmvisiere der Ritter haben in mir aber immer einen gewissen Kick ausgelöst - wer weiß ob es nach so langer Zeit noch hält. Aber: Keine Probleme. Das weiß der Steine ist nicht vergilbt, nichts fühlte sich spröde oder brüchig an. Das hat mich doch überrascht. Man weiß ja nie, wie es gelagert wurde.


    Und ich wollte ja unbedingt den Slammer ausprobieren. Das macht richtig Spaß! Die Teile gehen richtig ab. Das hatte ich nicht erwartet. Das kann ich mir hervoragend für Kinder vorstellen. Die Teile sind ziemlich massiv gebaut, in der Startstation sind 2x4x3 Bricks verbaut.

    Leider wurde durch die Slammer die Bauzeit verlängert, da ich nach dem ersten Slammer natürlich probieren musste und das Gerät mit einem Tempo in meine restlichen Steine auf dem Tisch gerauscht ist, dass ich erstmal wieder alles aufheben musste. Aber das war es wert.

    Beim einem Weißen Stein im "Pferd" ist etwas schwarzes eingeschlossen:


    Mit dem Pin am Hintern, wird das Gefährt in der Startvorrichtung eingeklickt und durch die Slopes wird das "Pferd" mittels herabdrücken des Hebels beschleunigt.

    Das ist so einfach, aber funktioniert echt prima.


    Hier noch alle Einzelteile des Sets:


    Es gibt noch einige weitere Features:

    Der Sitz des Königs ist aufklappbar und darunter verbergen sich 4 LEGO Goldmünzen.

    Die blau-roten Steinkombinationen von dem König (3 Stück) lassen sich drehen. Vermutlich kann man so bei einem Patt im Turnier den Sieger "erdrehen".


    In der Anleitung ist von S 47 - 62 ein Comic mit den enthaltenen Figuren abgedruckt.

    Da es keine Texte gibt, kann ich über den Inhalt nur mutmaßen. Am Ende bekommen natürlich alle Ritter eine Auszeichnung von König Mathias:


    Ich hoffe ich konnte mit diesem Kurzreview - mit natürlich viel zu wenig Bildern - einein kleinen Einblick in frühere Zeiten der Lego Ritter geben.

    Edit - Und hier mehr Bilder:

    Hochglanz Gold-Krone-Helm

    Banner mit Trans Clear Dish

    Der Klappmechanismus am Königssitz

    Riesenformteil :D


    Slammer Startvorrichtung.


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

    "Something is rotten in the state of Denmark." Marcellus in Shakespeares (wohl kein Lego-Fan) Hamlet, 1. Aufzug

    https://trommelschlumpf.net - Meinung, Medien, Musik - und natürlich auch Lego und Klemmbausteine.

    Edited once, last by jnswbr: Weitere Bilder hinzugefügt ().

  • Cooles Spielfeature. Gewonnen hat wessen Kopf noch dran bleibt? Wenn du die Packung nach 17 Jahren aufmachst, hättest se auch mal fotografieren können. (von Vorne!)

    Vielen Dank fürs Zeigen. Das fällt mitten in meine Dark Ages.

    Bratpfannen sind kein integraler Bestandteil eines Panzers!

  • Cooles Spielfeature. Gewonnen hat wessen Kopf noch dran bleibt? Wenn du die Packung nach 17 Jahren aufmachst, hättest se auch mal fotografieren können. (von Vorne!)

    Vielen Dank fürs Zeigen. Das fällt mitten in meine Dark Ages.

    Da hast du natürlich recht... Sorry.

    Der Karton ist im Verhältnis zu den heutigen Schachteln echt stabil.

    Und es ist so eine Klappe vorne dran.


    Es waren auch teilweise noch diese gelochten Tüten, wie in den 80ern..

    "Something is rotten in the state of Denmark." Marcellus in Shakespeares (wohl kein Lego-Fan) Hamlet, 1. Aufzug

    https://trommelschlumpf.net - Meinung, Medien, Musik - und natürlich auch Lego und Klemmbausteine.

    Edited once, last by jnswbr: Ergänzung Tüten ().

  • This threads contains 4 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.