Magic Cube Mall – Anbieter von MOCs hinterlässt viele Fragen

  • Magic Cube Mall - Anbieter von MOCs hinterlässt viele Fragen

    Ein Hersteller, der sich auf lizenzierte MOCs spezialisiert und der zudem die Designer fair an den Verkäufen beteiligt, dürfte sich der Aufmerksamkeit der Klemmbausteinszene gewiss sein und wie CaDA die Problematik rund um nicht freigegebene eigene Modelle ein wenig entschärfen. Diesen Eindruck vermittelt auf den ersten Blick der Anbieter „Magic Cube Mall“ (MCM), der aktuell mit großen Ambitionen auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen versucht. Doch die aufgebaute Fassade bröckelt sehr schnell, wenn ein wenig hinter diese geblickt wird. Das liegt nicht zuletzt an Aussagen von diversen MOCern, sondern auch am sehr undurchsichtigen Unternehmenskonstrukt.

    Der Beitrag Magic Cube Mall – Anbieter von MOCs hinterlässt viele Fragen erschien zuerst auf justbricks.de.

    Quelle: https://justbricks.de/news/202…laesst-viele-fragen-7825/

  • Oha, :huh: . Dann hat sich das mit Forenpartner vermutlich erledigt?


    Edit: Sehr sehr interessant. Neben den ganzen rechtlichen Aspekten und den fraglos sehr gut aussehenden Sets, stelle ich mir doch die Frage wieviel Vertrauen man haben muss, um selbst für kleine Sets um die 300 oder mehr Euro ins "Nichts" zuüberweisen und hoffen, dass die bestellte Ware dann auch kommt. Ich für mich würde einen Teufel tun und bei einer Erstbestellung so eine Stange Geld zu "riskieren". Und nach der Lektüre des o. a. verlinkten Berichts jetzt erst recht nicht mehr.


    Ich bitte nicht falsch verstanden zu werden. Angesichts der geographischenn Entfernung und der offensichtlich nicht unbedingt vertrauenswürdigen Staatsform in China kommt ja auch noch die Sprachbarriere hinzu. Hier im Zweifelsfall den Rechtsweg beschreiten zu müssen dürfte imho selbst bei einem 800€ Set das ganze schnell an den Rand der Rentabilität bringen.


    Ich für mich persönlich habe erst nach der 4. Bestellung bei Joooooy eine über 100€ platziert - trotz aller durchweg positiven Feedbacks hir im Forum. Denn eines muss man sich hierbei vor Augen halten: Bei "Problemen" mit der eigenen Bestellung ist man selbst in der Bütt - egal wieviel tausend andere positive Erfahrungen bisdahin gesammelt haben. Ich muss das Vertrauen haben - nicht andere, denn ich bezahle auch die Party.

    Edited once, last by GhOsT51 ().

  • This threads contains 10 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.