beste Grüße aus dem Kölner Osten

  • Hallo liebe Klemmbausteingemeinde


    Mein Name ist Dan, Jahrgang ´79, und somit ein Kind der 80er und 90er Lego-Sets. Eins meiner ersten (ich glaube, es war mein erstes) Sets war das Lego 6054 „Waldläufer Versteck“. Im Anschluss daran kamen einige City-Sets, u.a. die Feuerwache 6385 und die kleine Rennstrecke 6381. Der Höhepunkt war das Test Car 8865 zu Weihnachten, welches ich bis tief in die Nacht in einem durchgebaut hatte.


    Dann folgten meine Dark Ages, die 2012 ihr Ende fanden: Ich war mit meiner jetzigen Frau auf der Lego Fan-World in Köln. Im Anschluss fuhren wir direkt in ihr Elternhaus, holten ihre alten Lego-Sachen und bastelten bis 3 Uhr nachts sämtliche Sets (einige Paradisa-Sets) zusammen. Auch unsere Hochzeit fand unter einem Lego-Motto statt. So waren die Tische in Lego-Welten (City, Creator, Technic, Duplo etc.) unterteilt und unsere Torte sah aus wie pyramidisch gestapelte 2x2 Bricks. Danach folgte z.B. das ein oder andere 3in1 Creator-Haus, der VW T1 Bulli und irgendwann wünschte meine Frau sich das Baumhaus 21318. Bei so viel Geld wollte ich erstmal wissen, ob es was kann.


    Also HdS geschaut, für gut befunden und ihr geschenkt. Leider gab es zu diesem Zeitpunkt schon einige sehr schöne Modulars, die ich zuvor immer für „nicht City-tauglich“ und als „viel zu teuer“ befunden hatte, deren Preise mittlerweile schon jenseits von Gut und Böse waren. Dann irgendwann auf YouTube Johnny’s World vorgeschlagen bekommen und so auf die ganzen Alternativen aufmerksam geworden. Nach einer OP Ende 2020 dann vom Krankenhaus aus die Cobi 5714 Vought F4U Corsair bestellt und zuhause auf der Couch geklemmt.


    Ab da war’s um mich geschehen und auf EBKA kam mein erstes „Modular“, das Italian Restaurant QL0936 von Zhe Gao – leider ein Reinfall, also wieder weg damit. Kurz darauf folgte der Kauf des Sembo Clubs über EBKA. Dann erwähnte Johnny in einem seiner Videos ein Forum für alternative Klemmbausteine. Dort bekam ich sehr hilfreiche Tipps zur Beschaffung von Sets aus China. Nicht viel später ging auch schon die erste Zugbestellung auf den Weg zu mir.


    Jetzt sammele ich Modulare Gebäude zur Entstehung einer kleinen Stadt sowie 6- und 8-Noppen breite Autos. Auch die größeren Maßstäbe der brick-builded Cars, wie der Lego Mustang, die Modelle von Firas Abu-Jaber und die Bluebrixx Modelle, finden bereits den Einzug in unsere Vitrinen.


    Leider kommen meine Zwillingstöchter nicht so richtig auf den Klemmgeschmack, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Es kommt immer nur die Frage, ob sie mir helfen können, wenn ich selber gerade etwas klemme :D .


    Ich freue mich hier bei euch zu sein und bin gespannt, was die Zukunft uns hier noch so bringt (und was dies dann an Geld und Platz kosten wird :lol: )


    Beste Grüße und fröhliche Klemmen *lgo2*
    Dan

  • *w2* im Forum

    Bratpfannen sind kein integraler Bestandteil eines Panzers!

  • *w1* bei uns Klemmbausteinverrückten.

    Modulars gehen immer....auch wenn unser Totto da anderer Meinung ist😝

    Und eine entstehende Stadt hört sich auch sehr gut an.

  • This threads contains 9 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.