Bluebrixx Pro 104169 - Star Trek Klingon Bird-of-Prey

  • Preis
    14,95
    Setnummer
    104169
    Steineanzahl
    253
    Erscheinungsjahr
    2022


    Raubvogel in Sicht!


    Es ist eindeutig Star Trek-Woche im Forum. ^^ Auch wenn ich jetzt nicht der efrigste Fan von Star Trek bin, so habe ich die originale Serie, The Next Generation, Voyager und teilweise sogar Deep Space Nine gern gesehen. Und wenn man schon mit sowas aufwächst, dann musste zumindest ein Modell von Bluebrixx auch zu mir kommen. Da mir die Sternenflottenschiffe dann farblich doch eher eintönig sind, wurde es dann der ikonische Bird-of-Prey der Klingonen.

    Der Bau

    Da wir uns in der Pro-Klasse befinden, haben die Kartons an Attraktivität gewonnen. Wer sowas sammelt, sollte aber lieber beim Versand nicht auf sein Glück allein vertrauen und lieber vor Ort kaufen. Bei mir waren auf der Rückseite deutliche Kleberückstände - mal abgesehen davon, dass diesmal die Kartons meiner Sammelbestellung nicht ordentlich im großen Umkarton gestapelt, sondern schräg und quer gequetscht waren. Ansonsten bekommt man nun einen Innenkarton, der sich auch gut zum Sortieren eignet, sowie eine gedruckte Bauanleitung, welche sich recht edel anfühlt.



    Bei den vorhandenen Teilen springt einem natürlich sofort das bedruckte Typenschild ins Auge, welches extra verpackt ist und bei mir ohne Kratzer und gerade bedruckt ankam. Ansonsten gibt es eigentlich keine besonderen Teile, außer der secheckigen Grundplatte, welche ich noch keiner Lego-Form zuordnen konnte. Ich bezweifle aber, dass man hier tatsächlich eine eigene Form entwickelt hat. Besonders sind dann eher die Grüntöne und Trans-Clear-Farben.



    Zuerst wird der Stand gebaut, was fix erledigt ist. Stören tut mich hier nur, dass man nicht auch die Pins in Trans-Clear verwendet hat.



    Auch beim eigentlichen Raumschiff kommt man gut voran. Die Flügel sind jedoch, wie schon andere hier im Forum erwähnt haben, recht wackelig am Rumpf montiert. Die Hinge hat hier kaum Haltekraft und sie hängen entsprechend ohne zutun runter. Das ist noch kein Problem, allerdings lassen sie sich auch leicht abzupfen, also vorsichtig sein beim Tragen. Mir ist leider beim Bau einer der Flügel auf den Boden gefallen, wobei sich dann mehrere Teile verabschiedet haben und eines auch erstmal nicht mehr auffindbar war. Deswegen ist auf den weiteren Fotos dort ein Teil zu wenig. Natürlich habe ich es dann fast direkt nach der Fotoaufnahme wiedergefunden :rolleyes: :)

    Die Teilequalität ist grundsätzlich in Ordnung, allerdings ist die Klemmkraft schwächer, als bei Lego und Cobi und auch nicht bei allen Teilen gleichmäßig. So sitzen auch die "Gitter"-Slopes und die Gitterfliesen eher locker und können leicht abgezupft werden.


    Das fertige Modell

    Ohne viele Worte - einfach genießen ;)


    Fazit

    Das Modell ist vom Design insoweit gelungen, dass man es in diesem Maßstab gut erkennen kann. Die Qualität der Steine könnte besser sein, aber ist für ein Display-Modell annehmbar. Der Preis bewegt sich zwar mit 5,9 cent pro Stein fast auf Lego-Niveau (wenn´s im Angebot ist) allerdings muss man hier natürlich die Lizenzkosten berücksichtigen und damit ist der Preis in Ordnung.

    Somit bin ich mit dem Gesamtpaket zufrieden, auch wenn es nicht perfekt ist. Für mich ist es aber jetzt auch kein Ansporn, unbedingt weitere Modelle der Reihe zu kaufen.


    Hier noch die recht üppigen Ersatzteile:


  • Danke für das Review.

    ;) Wollte heute Nacht eigentlich auch eins zu dem Set erstellen, ok spare ich mir die schriftliche Arbeit. ;)

    Schau mal, da hängt noch ein Bild unten dran.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Klasse Review :thumbup: . Mit den Hinweisen *a1* kann ich mit entsprechenden Erwartungsmanagement morgen an meinen rangehen. Der Stand sieht schonmal besser aus. Was den Preis angeht - es ist halt einer der kleinen Sets (Teilezahl). Die sind nach meiner Wahrnehmung überall im Vrhältnis zu den größeren Sets recht teuer. Cobis 1:35 Autos mit ihren 70-80 Teilen knacken da schon mal die 13 Cent-Marke. Was mögliche weitee Sets angeht kann ich Dir wirklich wärmstens den kleinen Borg Cube empfehlen - Der hält sogar ne fette Hummel wie mich aus :)

  • This threads contains 6 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.