Cobi 2555 - KV-1

  • Kaufempfehlung
    Yes
    Preis
    34,25€ im cobi shop, ich habe 33,19€ bezahlt
    Setnummer
    2555
    Steineanzahl
    656
    Erscheinungsjahr
    2021
    Minifiguren
    2

    Nachträgliche Ergänzung:

    Habe beim Bau einen Fehler eingebaut. Und zwar ist die 2x2 rundfliese die die Fahrerluke darstellt hier auf meinem Modell eine Noppe zu weit nach hinten angebracht. Ist mittlerweile natürlich korrigiert.


    Wundert mich ja das es von dem Set noch gar kein Review gibt. Noch mehr wundert mich das das Set auch im Cobi Shop ungewöhnlich günstig angeboten wird und zwar ohne das der dort im Angebot ist.


    Hier also nun das Review zum russischen schweren Panzer KV-1 (auch als KW-1 oder offiziell russisch KB-1 bekannt). Der KV-1 war einer der Panzer der den deutschen damals zu Beginn des Russlandfeldzuges besonderes Kopfzerbrechen bereitet hat. Denn bis auf die 88mm flak hatten die Deutschen kaum eine Waffe zur Hand die die Panzerung dieses Monstrums durchschlagen konnte. So das auch immer wieder Unterstützung aus der Luft nötig war um diese Ungetüme auszuschalten. Ein besonders Merkmal des KV-1 ist wohl der auffällig kleine Turm im Vergleich zur Wanne.




    Was übrig blieb:


    Das komplette Set im Überblick. Da ich endlich meinen Noppensteinwelt Stein wiedergefunden habe, kann ich den hier auch wieder mit fotografieren. :)


    Ohne Figuren eingerechnet hat das Set 14 bedruckte Steine. Das Orts/Hinweisschild, der Slope mit der Fahrzeugbezeichnung, die Luke vorne am Panzer, 10 bedruckte Teile für die Schrift auf dem Panzerturm auf beiden Seiten und der Aufdruck oben auf dem Turm


    Scheinbar waren noch Köpfe aus der Vietnam Reihe übrig so das man einen davon auch hier verwendet hat. Eine Figur hat den alten Torso, die andere den neueren Muskeltorso. Bei den Beinen kommen bei beiden noch die älteren ohne die separaten Füße zum Einsatz. Hier kommt der Panzerfahrerhelm auch das erste mal korrekt zum Einsatz. Bisher hat Cobi den immer den Amerikanischen Panzern beigelegt obwohl das eindeutig ein russischer Helm ist. Der Helm der Amerikaner sah ganz anders aus.



    Der Umhang ist hier aus Gummi und wurde wenn ich das richtig mitbekommen habe mit diesem Set das erste mal verwendet. Später kam der Umhang auch noch mal beim neuen Sabaton Set mit der Musikbühne zum Einsatz.



    Begeistert bin ich von dem Umhang jetzt nicht unbedingt. Er soll wohl einen Mantel darstellen, :/ sieht für mich aber halt wie ein Umhang aus.


    Das Zubehör das zur Dekoration beiliegt, das Ortsschild und der Stein mit der Fahrzeugbezeichnung. Warum der Stand für das Schild hier schwarz ist keine Ahnung. Grün oder braun hätte ich hier passender gefunden um Erde oder Gras anzudeuten. Das Schild gefällt mir echt gut auch wenn ich nicht weiß was da drauf steht und die zweiteilig aufgedruckten Einschußlöcher hier leicht versetzt aufgedruckt wurden.


    Das sonstige Zubehör für die Figuren, ein Fernglas und ein Mosin Nagant Gewehr mit Zielfernrohr.


    Auch hier weiß ich leider nicht was auf dem Panzerturm steht. Die Turmform finde ich recht gut getroffen. Lediglich im vorderen Bereich müsste sich der Turm nach vorne hin noch etwas verjüngen.


    Hier ein Foto von einem meiner unzähligen nicht fertiggestellten Modellbausätze zum Vergleich der Wanne. Den Turm kann man hier nicht Vergleichen da beim Modellbausatz der abgerundete Turm dargestellt ist und Cobi den kantigeren gewählt hat. Für den KV-1 gabs damals mehrere Türme.

    Richtig klasse die dargestellten Schwingarme für die Laufrollen. Ein detail was Cobi bisher noch nicht bei all zu vielen Modellen dargestellt hat. Auch an den kleineren abstand zwischen den hinteren zwei Laufrollen hat Cobi hier gedacht. Bei den Streben zwischen Wanne und Kettenblech fehlt noch jeweils eine auf jeder Seite. Im Vergleich zum älteren KV-2 Set hat Cobi zwar schon eine weitere je seite hinzugefügt aber es sind immer noch zu wenig. Es müssten 5 statt 4 sein. Auch der Kettenwurf ist minimal vorhanden. Das Laufwerk ist hier auch wieder sehr leichtgängig und läuft auch auf sehr glatten Flächen. Perfekt wäre natürlich gewesen wenn Cobi auch diese Speichen auf den Laufrollen aufgedruckt hätte aber das wären dann natürlich auch 12 weitere bedruckte Steine gewesen. Das wäre dann doch etwas viel verlangt.


    Auf der Schachtel findet man auch ein Foto mit dem kantigen Turm



    Bei der Rückleuchte habe ich jetzt keine Ahnung kann mir aber nicht vorstellen das da so eine große verbaut war.


    Das Heck finde ich sehr gut gelungen.





    Vorne müssten der Scheinwerfer und das MG eigentlich noch etwas weiter außen angebracht sein, ansosnten finde ich auch die Front der Wanne gelungen.




    Die Turmluke sitzt hier eine Noppenlänge zu weit vorne. Die Luke sitzt sowohl beim abgerundeten wie beim kantigen Turm weiter hinten. Diese 4 Sichtschlitze hat Cobi hier mit 1x1 rundfliesen angedeutet. viereckige 1x1 fliesen hätten hier denke ich mal optisch besser gepasst. Nur hätte man dann bei den zwei hinten am Turm keinen Abstand mehr dazwischen andeuten können



    Beim Scharnier für die größere Motorraumklappe hat Cobi hier wie schon beim älteren KV2 die unschönere Lösung mit dem deutlich sichtbaren Spalt gewählt. Hier mal Fotos von meinem KV-2 umbau, die zeigt welche Scharnierlösung hier besser gewesen wäre. Den Umbau kann man hier übrigens beim KV-1 genauso anwenden sofern man die Teile hat.




    Die Motordarstellung gefällt mir schon mal sehr gut auch wenn ich noch ncht weiß wie gut sie das Original trifft. Im Gegensatz zum KV-2 kann man hier auch noch 2 weitere Klappen öffnen.



    Wie man auf folgenden Foto sieht kann man hier ohne Probleme den KV-1 Turm gegen den KV-2 Turm tauschen. So z.B. könnte eine Neuauflage des KV-2 aussehen.



    Zum Abschluß noch ein paar Vergleichsfotos zwischen dem älteren KV-2 und dem aktuellen KV-1. Die Stahlseile vorne waren beim KV-2 im Set nicht enthalten, wurden von mir hinzugefügt.



    Beim KV-2 links ist wie bereits erwähnt das Scharnier der Motorraumklappe geändert. Ursprünglich war das das selbe wie beim anderen Modell.


    Von der Seite betrachtet findet man wohl die auffälligsten Unterschiede. Das Fahrwerk hat sich optisch doch deutlich verbessert. Ansonsten würden die eigentlich noch ganz gut nebeneinander in die Vitrine passen.



    Fazit: Für das Set gibts von mir eine klare Kaufempfehlung. Vor allem das Fahrwerk hat hier deutlich dazugewonnen auch wenn zumindest der Kettenwurf beim KV-2 noch etwas besser aussieht. Von den Proportionen finde ich den KV-1 insgesamt gut gelungen. Ein paar Schwächen gibts zwar, wie die Position der Turmluke, das Scharnier der Motorraumklappe und die 2 fehlenden Streben aber alles nix gravierendes. Der etwas Versetzte Aufdruck auf dem Ortsschild könnte noch den ein oder anderen stören. Hier wäre mal interessant zu erfahren ob das nur bei mir versetzt ist oder auch bei anderen die das set haben der Fall ist.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

    Edited 3 times, last by Upgrade ().

  • Upgrade , erstmal Danke fürs ausführliche und erstklassige Review. DAS ist ein Review, das 3 Noppis und seinen Thread verdient.


    Was die Publikation eines Reviews daürber angeht, ist angesichts der "Panzer-Klemmer" hier im Forum ja bis dato recht überschauber: Du, Wiesel , KaraBenNemsi, SoldierABB, Sisaroth (*) und meine Wenigkeit (Sollte ich einen vergessen haben: Sorry4That :saint: ). Ich hatte den ja schon im November mal in der Kategorie "Das klemme ich gerade" (Link) kurz vorgestellt.


    Zum Thema Ortschild: Bei mir exakt genau so. Da derartiges Zubehör mit den Minifigs im Zipplockbeutel verschwindet, gehöre zumindest ich zu denen, die das nicht stört. Umso mehr hilft der Hinweis zur Motorabdeckung, deren Designlösung mich ebenfalls leicht irritiert hatte. Cobi hat eigenlich sonst eher die "Wow-Effekt" Lösungen am Start (z. B. Tiger I 2538 oder Königstiger 2540). Ich schau mal ob ich Deinen Ansatz umsetzen kann.


    Die neue "Lösung" der Laufrollen wird hoffentlich bei weiteren Neuauflagen entsprechender Panzer verwendet. Das war mein Hauptauslöser für den Kauf. Mit Deinen Bildern mit dem KV/KW(??)-2 daneben hast Du mich allerdings mega getriggert. Den Tum des alten Cobi Modells nachzubauen muss ich mal intensiv prüfen. Bei ja identischer Wanne sollte das da nur eine "kleine" Sache werden den exotischen KV/KW-2.


    Was mich noch zu dem Beschriftungen bringt. Auf dem Turm steht "Für das Vaterland / Heimatland". Das Ortsschild lautet übersetzt (annähernd): Stalingrad (1. Zeile), Fluss Wolga (2. Zeile).


    OT: Ich konnte auf die schnelle keine schlüssige Erklärung dafür finden, dass die Suche innerhalb Wikipedia mit "KV-1" oder "KV-2" automatisch auf den KW-1 bzw. KW-2 führt. Da KW für Kliment Woroschilow, einem Volkskommisar in der UdSSR, steht erscheint es naheliegender KW statt KV zu verfenden. Ein Übersetzungs"problem"?

    Edited 3 times, last by GhOsT51: Edit: (*) Sisaroth unseren DAK Diorama-Spezialisten eingepflegt, den ich vergessen hatte :( ().

  • Der Umhang ist glaube ich eher uralt, als ganz neu. Bloxxstar hat ja zur Weihnachtszeit ein altes Set mit einer Krippe vorgestellt, da war auch so einer drin. Er hatte da gesagt, das die wohl auch bei den alten Rittersets mit dabei waren. Halte ich für plausibel, man sieht ja auch die Aussparung für das Pferd.

  • This threads contains 5 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.