MOD Retro Style Vintage Car

  • Heute statt einer Rekonstruktion alter Sets mal ein schönes MOD auf Basis von Sets aus den 70ern.


    Ausgangspunkt für den Bau dieses MODs waren vier wunderschöne Speichenräder.


    Meine Recherchen nach der möglichen Herkunft der Räder führte mich zu drei fantastischen Oldtimer-Modellen aus den Jahren 1975 & 1976.


    Lego 390 - Cadillac

    Lego 391 - Renault
    Lego 395 - Rolls-Royce


    Obwohl Autos nicht mein Thema sind, haben mich die drei Modelle sofort begeistert.

    Für die Räder gab es keinen anderen angemessen Einsatzzweck als den Bau eines vergleichbaren Oldtimers.

    Ein Nachbau der ursprünglichen Modelle schied allerdings aufgrund wichtiger fehlender Steine aus.

    Da ich nur vier Räder hatte, könnte ich keine Ersatzreifen verbauen und die Fenster, welche als Scheinwerfer verbaut wurden standen mir ebenfalls nicht zur Verfügung.

    Es blieb also nur die Möglichkeit eines Eigenbaus auf Basis der alten Sets.


    Als Grundlage habe ich die Anleitung des Cadillac genommen. Das Modell gefiel mir aufgrund der Proportionen etwas besser als die beiden anderen Modelle.



    Im Vergleich zum 390 Cadillac habe ich das Modell um zwei Noppen gekürzt (22 Noppen statt 24).

    Bei der Umsetzung bin ich nur beim Wagenboden und beim Aufbau der Kotflügel der ursprünglichen Anleitung gefolgt.

    Motorhaube und Wagenkasten sind baulich nicht sonderlich anspruchsvoll, so dass die Anleitung hier recht überflüssig ist und ich weitestgehend per Griff in die Steinetüte gebaut habe.



    Ein interessantes Detail am Set 390 ist die Verwendung ziemlich ausgefallener Bautechniken in Heckbereich.



    Da ich keine Ersatzreifen zu verbauen hatte, habe ich das Heck mit konventioneller Bautechnik gestalten können.



    Um das Auto farblich nicht ganz monoton aussehen zu lassen, habe ich einen Zierstreifen und eine extravagante Farbgestaltung des Hecks hinzugefügt.



    Vom Renault habe ich die Idee mit dem Faltverdeck übernommen.



    Beim Bau des Fahrzeugs habe ich mich nach Möglichkeit an die Steineauswahl gehalten, die bei Erscheinen der Sets tatsächlich verfügbar waren.

    An drei Stellen habe ich allerdings Kompromisse gemacht.

    - 1x3 und 1x4 Plates kamen erst Ende der 70er ins Sortiment.

    Da der Einsatz optisch keine Auswirkung auf das Modell hat, habe diese dennoch zum Einsatz gebracht um 1x2 + 1x2 oder 1x1 + 1x2 Kombis zu ersetzen.

    - Für die Verkürzung des Fahrzeuges habe ich eine 4x10 Plate durch eine 2x10 Plate ersetzt. Sind erst seit 1978 Teil des Sortimentes.

    - Da ich keine der alten 1x1 Fenster verfügbar hatte, habe ich zu einer Baulösung aus 1x1 Plates gegriffen.

    Diese Lösung entspricht zwar dem damals verfügbaren Sortiment, aber in trans-yellow sind 1x1 Plates erst seit 1980 verfügbar.




    b&w 2022/01/17


    MOD "Retro Style Vintage Car"

    based on Lego 390 / Lego 391 / Lego 395

    "Ich habe nicht zuwenig Steine. Nur zuviel von den Falschen."


    Independend Brick Builder

  • Den roten Cadillac konnte ich mal mein eigen nennen. Leider ist der wie alles andere an Lego im schwarzen Loch der dark ages verschwunden... ;(

  • Ich würd das für den KdM vorschlagen (gabs nicht mal die Idee von einem MoD/MoC des Monats ? )


    lg

    Tom

  • This threads contains 3 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.