Pantasy 61006 - Witch cake

  • Preis
    27,99$ UVP, ich hab 14,99$ bezahlt
    Setnummer
    61006
    Steineanzahl
    ca.375
    Erscheinungsjahr
    2021
    Minifiguren
    2

    Hätt ich euch heut erwartet, hätt ich Kuchen gemacht, Kuchen gemacht....Ähhhh....Moment......Hab ich ja!





    Geschätzte Anhänger der heiligen Pfanne!

    Ich stelle euch heute das Set: Halloween witch cake building block toy vor. Wer hat sich diesen Namen bloß ausgedacht? (Anscheinend Brickkk ) Also, es geht um nen Halloweenkuchen. Ob das rote nun Zuckerguss oder Blut ist, bleibt jedem selbst überlassen. Gekauft hab ich es im New-Year-Sale bei Brickkk




    Verpackung und Inhalt


    Diesmal hat mich das Set nicht in Noppenfolie, sondern in einer verschweißten schwarzen Kunststofftüte erreicht. Karton war keiner dabei, da Chinaimport und bei diesem Set war es auch gar nicht möglich einen solchen dazuzubestellen. Inhalt waren 10 Tüten mit Pantasyaufdruck und den Steinen sowie die Anleitung, welche separat in eine Tüte verschweißt war.





    Anleitung

    Die Anleitung ist klebegebunden, da eine Klammerbindung den Wälzer von 76 Seiten nicht gehalten hätte. Das Papier fühlt sich hochwertig an und das Format ist irgendwas zwischen DINA5 und DINA6.

    Auf der 1. Seite werden die 5 Bauabschnitte erläutert, wobei Abschnitt 4 und 5 nur jeweils 1 Minifigur mit Zubehör beinhaltet. Leider kam für mich hier die erste Enttäuschung: Es ist Farbseuche verbaut.



    Diese Enttäuschung legte sich aber ziemlich schnell beim Bau, da ich dann verstand, warum es so umgesetzt ist und teilweise froh darüber war. (Hab ich gerade Farbseuche gelobt? Scheint so...)

    Wie gehabt werden zu verbauende Teile in einer blauen Box dargestellt und Details oder Zwischenbauschritte in einer gelben Box. Pfeile helfen uns bei der Orientierung und neue Teile werden gelb umrandet. Was neu ist, oder mir bisher nicht aufgefallen, ist die Kennzeichnung von Tiles mit ihrer Länge sowie der Längenangabe bei jeglichen Plates, die das Maß 1x4 übersteigen. Super praktisch, da man nicht mehr abzählen muss. (keine Noppenzähler unter sich bei Pantasy ;) ) Wenn Technikstangen verwendet werden, sind diese in 1 zu 1 abgebildet. Teile in Silver werden durch ein Funkelsternchen markiert um diese von grauen Steinen zu unterscheiden. Insgesamt haben wir 124 Bauschritte und hierbei lässt die Anleitung keine Fragen übrig. Wenn man etwas bemängeln will, wäre es die Farbdarstellung der Brauntöne. Unter Kunstlicht teilweise etwas schwer. An einer Stelle konnte ich auch nicht erkennen ob eine 1x2 Tile oder ein Goldbarren verwendet wird, da die gelbe Umrandung dies verhinderte. Im nächsten Bauschritt ohne Umrandung war es aber zu sehen. Also bisschen mitdenken und vllt. mal 1-2 Schritte vorblättern. Ausgegraut wird übrigens nix, alles bleibt in Vollfarbe auch beim nächsten Schritt.







    Bau


    Wie gesagt, war ich anfangs enttäuscht über die Farbseuche. Bis in mir die Frage aufkam: Was zum Teufel baust du da eigentlich? Erwartet hatte ich einen Kuchen mit tollen Figuren, Zubehör und Drucken, dessen braune Teile ich bei Nichtgefallen in Mocs verwenden kann. Nichts mit braun. Volle Farbpalette! Bis ich verstand, was das ergibt. Das ganze Innenleben des Kuchens ist eine Technikfunktion. Hierfür kann ich eine Farbabsetzung verstehen, da das Gelingen der Funktion im Vordergrund steht. Erwartet hatte ich so etwas beim Kauf nicht und hatte auch nichts darüber gelesen. So klemme ich als Nichttechnikklemmer so vor mich hin, bis ich erkenne, dass das Ganze eine Art Springteufel ergibt. Die Anleitung erklärt auch wie man den Gummi, welcher die Spannung zum Springen erzeugt, knoten muss. (Hab ich erwähnt, dass ich Grobmototriker bin?)


    Anmerkung: Die Bauschritte 12 und 13 würde ich vertauschen, da ein seitliches Annoppen unmittelbar auf der "Grundnoppe" aufliegend, relativ schwer ist.



    Im Technikpart wird auch ein Teil verbaut, welches ich bisher so nicht kannte. Sieht aus wie eine Roundplate 2x2 with rounded Bottom, hat unten jedoch keinen runden "Hintern" sondern einen Pin.




    Nachdem der Technikteil beendet ist, werden die Kuchenseiten geklemmt. Die Schräge kommt durch Hingebricks zu Stand. Vorne werden die beiden Seitenteile durch Einsetzen einer Technikstange in Connectoren, welche jeweils an einer Seite angebracht und übereinander liegen, zusammengezogen. Eine simple aber tolle Konstruktion.



    Dass Pantasy Drucke kann, wissen wir ja. Hier haben sie sich an einem Druck über 2 Steine versucht. Man sieht eine minimale Abweichung. Das habe ich schon besser (meist bei Cobi) aber auch schon viel schlechter gesehen.



    Zum Schluss wird die Oberseite verkleidet und die Kuchendeko geklemmt und angebracht. Beachtet auch hier die Drucke am Sarg und Grabstein. Das große Kreuz ist komplett in silver und pearlgold gehalten.



    übrige Teile:





    Minifiguren


    In den beiden letzten Tüten sind noch die Minifiguren mit Zubehör verpackt. Das Set ist von Pantasy so angedacht, dass es eine A-Version mit Hexe und B-Version mit Vampir gibt. Die Figuren sind von GoBricks und haben Kugelgelenke in den Schultern und eine bewegliche Hüfte, was sie aus meiner Sicht den Kollegen aus Nordeuropa überlegen macht. Kopfnicken können sie auch. Der Vampir hat ein Wendegesicht, die Hexe nicht, da dieses durch den Hut nicht vollständig abgedeckt wäre. Finde ich gut, da ich Wendegesichter nur mag, wenn man sie hinten auch vollständig abdecken kann. (Hallo QuanGuan!)






    Fertiges Set


    Variante A




    Variante B



    Alles zusammen




    Funktion


    VID 20220112 WA0006 - YouTube


    (gerne auch in Slowmo schauen)



    Fazit

    Das kleine Set war für mich eine Art Überraschungsei. Ich wusste nichts von der Technikfunktion. Zuerst enttäuscht über die Farbseuche, dann begeistert ob der Funktion, war das Bauen ein Wechselbad der Gefühle. Klemmkraft und Farbtreue sind top, die Kratzer auf den Fliesen sind mikroskopisch und Drucke sind auch top. Die Figuren mag ich einfach und bis auf den Technikteil lassen sich alle Teile auch anderweitig verwenden. Ich spreche eine klare Kaufempfehlung zu dem von mir bezahlten Preis aus.

    Lasst eine Pfanne oder einen Daumen nach oben da, wenns euch gefallen hat.



    Bratpfannen sind kein integraler Bestandteil eines Panzers!

    Edited 2 times, last by Sisaroth ().

  • This threads contains 4 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.