• Hier mal ein kurzes Hallo, und ich bin dann mal auch hier.


    Noch bin ich dabei, mich umzusehen, aber ich habe schon einige Anregungen hier gefunden.

    Obwohl ich nicht viel Platz habe, juckt es mich nun dann doch. Als ich 2020 bei YT den Helden entdeckt habe und über seine pointierten Berichte erfahren habe, daß sich seit meiner letzten Klemme irgendwann in den 80ern viel getan hat ... und der Markt deutlich vielfältiger (und unübersichtlicher) geworden ist ... habe ich noch gedacht: so ein paar Klemmvideos schauen macht Spaß, aber das machste ja nun nicht auch noch. Zumal mich die Handvoll Besuche im Lego-Shop doch eher uninteressiert gelassen haben. Und obwohl The Beatles eine große Rolle in meinem Leben spielen, haben sie es über den Preis geschafft, daß ich nahezu kein Verlangen nach dem Yellow Submarine hatte. Und das Mosaik ... preislich ganz doll aua und ... nee, reine Mosaikbilder vermitteln mir dann doch eher wenig vom Charme von Noppenklemmbausteinen.

    Dann kam das Set Everyone Is Awesome von Lego. Wow. So toll. Teuer, aber hat echt was. Da hab ich dann doch was von Lego gefunden, das ich attraktiv finde. Das zu mir passt. Vor allem da ja CSD-Besuche nun lange nicht mehr möglich waren und auch sonstige gemeinschaftliche Projekte erstmal verschoben werden mußten. Auch dieses Set ist nicht perfekt, und das fängt bei der Übersetzung des Titels an ... autschauahaaa ... aber nun denn. Es ist ein Set, anhand dessen ich Geschichten erzählen kann und Informationen vermitteln. Und das wiegt alles wieder auf.


    Und dann ... sah ich die Ankündigung des Adlers bei Bluebrixx. Und diese farbenfrohe Lok habe ich schon als Kind geliebt, und sie jedesmal wenn ich in Nürnberg war besucht.

    Nunja. Jetzt gerade ist dann die Bockwindmühle angekommen und ein Strandabschnitt. Letzteren habe ich mir eher aus edukativen Gründen geholt, weil ich die Bauweise von Strand und Meer spannend finde, und mir was abgucken will.

    Abgucken? Ja, mitlerweile habe ich ein größeres, langfristiges Projekt vor: die Insel Spiekeroog in Noppensteinen. Dazu plane ich bei den nächsten Besuchen, dort FieldRecordings zu machen. Diese sollen in dieses Modell eingebaut werden, zB mittels eines Raspberry Pies und eines Touchmonitors können die entsprechenden Orte auf der Insel angewählt werden, um dann ein 360 Panorama darzustellen, die Aufnahme abzuspielen und im Modell zB eine Lampe leuchten kassen. Die Aufnahmen sollen in Ambisonics entstehen, so daß ich daraus sowohl binaurale Tonspuren erstellen kann als Headphone surround, normales 2-Kanal Stereo bis hin zu hoffentlich auch 5.1 - aber das ist absolut Zukunftsplanung, da ich dafür natürlich eine 5.1 Anlage benötige. Als Interface kann zB eine Webseite dienen, die ich dafür bastel. USB-Soundkarte dran und dann einen schlanken Player wie mpv oder ffmpeg. Die Lichtsteuerung wird interessanter, sowas habe ich noch nie gemacht. Aber es gibt ja zahlreiche Möglichkeiten.


    Aktuell bin ich noch dabei, mich umzusehen. Erste Recherchen und Ideensammlung. Das Bluebrixx Set von Le Mont-Saint-Michel finde ich entsprechend auch total klasse. Dort kann ich vermutlich auch Bauideen für kleine Häuser und nichtrechtwinklige Straßen probieren.

    Aber Xingbao / Bluebrixx Neuschwanstein reizt mich auch, weil es so anspruchsvoll sein soll, der Bauernhof / Scheune (passend zur Mühle), Mould King die Kunstgalerie, ebenfalls Mould King das Karussell (wow!) ... ... ...


    Manhattan find ich auch total klasse, aber baulich interessiert es mich wieder weniger. Zu sehr Stadt.

    Mein Eindruck bisher ist, daß ich Landschaftsbauten spannend finde. Das erstaunt mich, da ich eigentlich wenig Begeisterung für solche Fotos oder Modelle habe. Auch Karten sind eher Gebrauchsgegenstände. Eigentlich bin ich grafisch talentfrei, aber hier sehe ich doch eine Chance. Ich muß ja nicht selber mir was ausdenken, beim bauen hilft mir Openstreetmap, ich bringe demnächst Fotos vom Dorf mit etc ... mal sehen, was das wird. Ob es wird.

    Leider habe ich bislang noch nicht MOCs gefunden, die ähnlich arbeiten, also eine Vogelperspektive bauen. Auch Artikel finde ich bislang eher zu Architektur, Verkehr (im weiten Wortsinn), Figuren etc. Aber mal sehen.

    Auch die Machart ist noch nicht entschieden: die Insel einmal eher als Karte, dazu das Dorf in größerem Maßstab? Alles groß und an den maßstab des Dorfes angepasst? Auf jeden Fall modular, zum Auseinandernehmen und im Schrank stapeln.

    Als nächstes will ich mir einen Haufen passender Steine suchen und einfach mal Stein auf Stein klemmen. Spannend. Weil ... wie fang ich an? Was für Steine brauche ich überhaupt? Ich vermute im Schwerpunkt Platten, seien es 1x1 oder mehr, plus etwas vielfältiger für den Ort, Hafen etc.

    Ich will mir mal eine Teileliste anfertigen: was gibt es überhaupt das für mich interessant ist, und bekomm ich die via Bluebrixx / andere Händler und Marken.

    Das letzte an das ich mich bautechnisch erinnere, ist ein quietschbuntes Haus. Aber ok, das ist auch ein paar Jahre her. Leider hat meine Mutter unsere Legokiste mal komplett verschenkt. Es waren sogar ein paar Steine noch ohne Röhren dabei.

    Somit fange ich nun wieder komplett bei Null an. Aber ... wer hat das schon ahnen können ...


    Für alle Sets (Adler, Bockwindmühle, Strandabschnitt) scheint es hier noch kein Review zu geben. Das läßt sich ja ggf. ändern.

  • Herzlich *w1* bei uns Klemmbausteinverrückten.

    Erstmal viel Spaß beim stöbern hier im Forum, da wirst du bestimmt die ein oder andere Inspiration finden.

    Aber Achtung, der Geldbeutel wird extrem leiden.

  • Na da hast du dir ja was vorgenommen: Modell + Licht + Sound =O

    Klingt interessant. Ich drücke die Daumen, dass das irgendwann hinhaut, um mal was davon zu sehen. :thumbup:


    Bis dahin erstmal ein fröhliches *w1*

  • This threads contains 14 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.