MOD Xingbao Leopard 1

  • Hi Noppensteinfreunde,


    Ich möchte euch meinen Xingbao Leopard 1 Umbau vorstellen. Ein Review vom Original Modell hat Upgrade ja schon vorgestellt.

    Hier erstmal das Gesamte Modell:


    Die Umbauten:

    Die grauen Ketten durch schwarze ersetzt

    Die Seitenschürzen haben am Antriebsrad jetzt einen Ausschnitt

    Die Lüftungsgitter habe ich durch diese schrägen Steine mit Gitter ersetzt um die Gussversion der Abluftgitter darzustellen

    Werkzeuge wurden angebracht und die Staukisten an den Seiten entfernt

    Das zu grobe Lüftungsgitter wurde mit Gitterfliesen von Cobi ergänzt.

    Am Heck habe ich die fehlenden Schmutzfänger angebracht

    Die Staukiste, Leitkreuz und die Außensprechanlage welche durch die Runde Fliese dargestellt wird, wurden höher angebracht

    Zusatzkettenglieder wurden ebenfalls angebracht.

    Rückleuchten mit Cobi Teilen verbessert

    Die unnötigen Gitterfliesen am Heck entfernt

    Die Frontpartie wurde überarbeitet und die extreme Kante unten entfernt

    Durch zwei 1x1 Platten wurden die Lampen verlängert umd die Lücken zu schließen

    Die MLC Klasse müsste eigentlich 45 sein aber ich hatte leider keine andere Nummer bzw. suche noch nach passenden Decals


    Die Triebwerkraumabdeckung wurde verlängert und abnehmbar gemacht

    Darunter befindet sich der ebenfalls herausnehmbare MTU MB 838 Motorblock für den ich auch einen Ständer gebaut habe

    Die Gitterfliesen von Cobi habe ich mit Bügelperlen auf dem vorhandenen Gitter angebracht, so dass dieses weiter durchsichtig ist


    Am Turm habe ich die Luken vergrößert und weiter hinten angebracht ( man kann sie jetzt nur nicht mehr öffnen)

    Die Tatzenkreuze wurden höher angebracht

    Die Periskope umgebaut bzw. ergänzt

    Die Gitterfliesen am Turmstaukorb durch normale Fliesen ersetzt , da der Originale da eine Gummiartige Zusatzpanzerung hat

    Die Nebelwerfer habe ich durch Minifigurenhände mit aufgestecktem Gummischlauch ersetzt um eine etwas schrägere Position zu erreichen

    Ebenfalls mit Gummischläuchen habe ich den Boden der Staukörbe ergänzt

    Die Antennen sind durch die größeren Luken auch weiter nach hinten gesetzt


    Die Federung habe ich nicht verändert, da diese hier ausgezeichnet funktioniert


    Das Modell habe ich direkt in China bestellt und nicht bei Bluebrixx. Bis auf die Gitterfliesen war die Klemmkraft sehr gut.

    Vor allem die Laufrollen und Achsen haben eine hohe Klemmkraft, das war bei den anderen Modellen leider nicht so.

    Ob es da doch Unterschiedliche Fabriken gibt in denen Xingbao anfertigen lässt?


    Ich suche nur noch passende Decals und Werkzeuge. Wenn jemand einen Tipp hat würde ich mich freuen.

  • Klasse Umbau, vor allem den gebauten Motor finde ich genial. Habe gerade mal ein paar Fotos davon gesucht und man erkennt den wirklich sehr gut wieder *d1* Da war ich viel zu faul den Motorraum zu erweitern, geschweige denn einen kompletten Motor nachzubauen.


    Das mit der Ausparung an den Seitenschürzen am Antriebsrad ist mir selber gar nicht aufgefallen. Danke für den Hinweis, das werde ich auf jeden Fall auch noch ändern. Die Schmutzfänger hinten habe ich auch noch nicht ergänzt.


    Die Spitzhacke kannst du eigentlich auch von Quan Guan verwenden und mit einem entsprechenden Clip mit der Schaufel verbinden. Der Kopf der Spitzhacke ist zwar etwas zu groß aber ich finde es sieht noch O.K. aus.

    Eine passende Axt gäbe es z.B. von Lego bzw. von den Herstellern die die Lego Axt kopiert haben. Die fehlt bei mir auch noch am Modell.


    Den Hammer hast du übrigens auf der falschen Seite angebracht. Zumindest anhand der Fotos die ich zum Leo 1 gefunden habe. Der befindet sich beim Leopard 1 zusammen mit der Bügelsäge auf der rechten Seite weiter vorne. Da wo du den Hammer angebracht hast gehören diese Stangen (Rohrreinigungstange?) hin.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • Danke für den Hinweis mit dem Hammer , wird geändert. Ich habe nur eine normale Säge ( Fuchsschwanz) und lässt die sich nicht gut befestigen da der Griff schräg ist .

    Für das Rohrgestänge habe ich noch keine Lösung gefunden, da die Stangen ja sehr eng zusammen liegen müssen.

  • This threads contains 8 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.